User-Treffen im Neuen Bahnhofsviertel Bielefeld


Gestern Abend hatte das lange Warten nach der Winterpause endlich ein Ende. Zusammen mit dem Nikografen - der an diesem Abend wohl eher ein Sonygraf war - ging es auf in die Nacht. Mein zweites FC-Treffen! Oder besser: Unser zweites FC-Treffen. Nach einigen Anfangsproblemen - Parkplatzsuche - ging es Richtung Ishara. Von den schon anwesenden Fotografen wurden wir freundlich begrüßt und gleich in die Mitte dieses Kreises aufgenommen - sehr zu unserer Freude. Man stellte sich vor und dann ging es auch schon los. Die Lokation - das neue Bahnhofsviertel in Bielefeld - war mal etwas ganz anders. Sowas findet man in Gütersloh nicht und somit hat Bielefeld zumindest schon einmal diese schöne Seite. Vielleicht gibt es ja noch mehr Treffen und somit auch noch mehr neue schöne Seiten.




Nach anfänglichen Aufnahmen des Cinemaxx ging es weiter zum orangebeleuchteten Treppenhaus des Parkhauses. Der Himmel war noch blau, wie es sich zur Blauen Stunde gehört und somit waren dies meine ersten Aufnahmen zu dieser Zeit, auch wenn es nicht meine ersten Nachtaufnahmen waren. Immerhin war ich ja im Herbst schon drei Mal zu "Rietberg Illumina".


Nicht nur das Treppenhaus, sondern auch das Parkhaus war beleuchtet, und so durften auch hier einige Fotos in Kombination mit netten Gesprächen über den Fotografischenwerdegang, Vorerfahrung und alles was sonst so dazu gehört nicht fehlen. Auch wenn der Nikograf einige anfängliche Schwierigkeiten mit der Ungewohnten Kamera hatte - seine war noch am Vormittag kaputt gegangen und so haben wir uns meine Kamera und die von meinem Papa geteilt.

Auch einige Aufnahmen vom "Euro-Bussines-Colleg" durften nicht fehlen. Zu dieser - laut Postern - versprochenen Alternative zur Universität geht es über eine breite Treppe, an denen Schilder mit der Aufschrift "Ihre Stufen zum Erfolg" befästigt sind. Da die Beleuchtung hier doch eher spärlich war und einige Jugendliche hier ihre Zeit bis zum Öffnen der Diskoteken absaßen haben wir uns andere Alternativen gesucht.


Eine dieser Alternativen war ein anderes Parkhaus, das wesentlich kälter beleuchtet war. Auch wenn es hier vielleicht ein bisschen schwarz-weiß aussieht, so war dies nicht der Fall.




Nach dem auch der Nikograf - mit mir zusammen - bis an diesen Punkt des neuen Bahnhofsviertels gelangt war haben wir uns an Aufnahmen des Straßenschildes "Europa Platz" gemacht. Wir müssen ja beweisen können, dass wir auch wirklich dort gewesen sind.


Während unserer Aufnahmen des zweiten Parkhauses war die Fußgängerbrücke über den Ostwestfalendamm wegen Überfüllung kurzzeitig geschlossen. Als es dann wieder etwas leerer wurde machten auch wir uns in diese Richtung auf. Auch wenn der Himmel inzwischen nur noch scharz war durften einige Aufnahmen der fahrenden Autos nicht fehlen.


   


Kurz darauf mussten wir die anderen leider auch schon verlassen, auch wenn für uns feststand:

Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!!



Kamera: Nikon D40 & Sony a300

Eine liebe & nette Meinung

  1. Das freut mich, dass dir das Treffen im neuen Bahnhofsviertel von Bielefeld gefallen hat. Bestimmt treffen wir uns wieder. Hannelore

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...