Vorgestellt: Rhedaer-Forst

Ein grünes Paradies mit Bäumen in Reihen und Einschusslöchern



Eckdaten

Wann? - Einfach immer (zumindest der Wald selbst)
Wo? - Im Grenzbereich zu Rheda-Wiedenbrück
Was? - Größeres Waldgebiet, das überwiegend aus Nadelbäumen besteht und z.T. einen parkähnlichen Charakter auffweist (zumindest nach Wikipeda)

Unsere Meinung

Der Rhedaer Forst liegt direkt vor der Haustür und bieten bei sommerlichen Fotoausflügen genügend Schatten. Viele Wege führen durch den Wald aber genau so an umliegenden Feldern und Höfen vorbei. Auch das Wapelbad liegt hier und bietet die Möglichkeit zur Einkehr, zum Ausruhen und Austauschen. Hat man dann noch einen vierbeinigen Begleiter kann der Tag im Wald nicht schöner sein.
Besonders angezogen fühlen wir uns jedes mal vom alten Schießstand, an dem sich noch viele Einschusslöcher finden lassen und den neu gepflanzten Bäumen, die in (fast) schnurgeraden Reihen direkt daneben stehen.

Eine liebe & nette Meinung

  1. Die Stadtwerkeplaner drei große Windkraftanlagen mitten im
    Rhedarer Forst zu errrichten.
    Wenn nicht zwei geldgierige Bauern wären könnten die Betreiber nichts ausrichten.
    Die Bauern haben ja sowieso schon einen schlechten Ruf in der Bevölkerung.
    Jetzt werden sie auch noch zum massgeblichen Verursacher der Zerstörung unserer Kulturlandschaften !

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...