Rietberg Illumina - noch farbenfroher als der Herbst

Hallo,

wie zuletzt angekündigt stand die diesjährige Illumina vor der Tür. Am vergangenen Wochenende war es so weit und nun bin ich endlich dazu gekommen die schönsten Bilder auf meiner Homepage hochzuladen. Vielleicht kommt ihr auch gerade von dort und seit nun gespannt wie ich dieses Farbenmeer empfunden habe.



Rietberg Illumina

Da wir alle mit unseren Fotos vom Freitag nicht sonderlich zufrieden waren, Rietberg nicht aus der Welt ist und es für die Jahreszeit herrlich warm war machten wir uns mit Kamera und Stativ erneut auf den Weg nach Rietberg. Da der Nikograf auf der Suche nach einem neuen Stativ ist (Schnellwechselplatte, stabil aber tragbar und seiner Körpergröße sowie seinem Geldbeutel angemessen - Hinweise gerne per Mail an mich) habe ich ihm meines geliehen und habe mich mit dem Exemplar meines Vater begnügt. Da es uns im Skulpturenpark besonders gut gefallen hat suchten wir uns einen Parkplatz in der Nähe (den Schulparkplatz am Torfweg kann ich als Tipp gerne weiter geben).

Zitat #56

"'(...) Und ich würde nicht so viel Angst um sie haben.' 'Das ist die Aufgabe der Alten, um die Jungen Angst zu haben. Und die Aufgabe der Jungen ist es, über die Angst der Alten zu lachen.'"
(Philip Pullman - Der goldene Kompass)

Rietberg Illumina

Wie auch schon in den vergangenen zwei Jahren war ein Teil des historischen Stadtkerns von Rietberg am ersten Oktoberwochenene beleuchtet. Am Freitag - dem ersten Tag - machten wir uns zu dritt auf den Weg. Wir suchten den gleichen Parkplatz wie immer auf (ein Geheimtipp der auch einer bleiben soll, sonst finden wir bald keinen mehr). Von dort ging es übers Wasser direkt in die Innenstadt und dann den Pfeilen nach.