Oolderhuuske

Am vergangenen Samstag ging es zu einem Tagesausflug in die Benachbarten Niederlande. Ganz genau nach Oolderhuuske, was wohl ein Stadtteil von Roermond sein muss. Während mein Schatz dort seine theoretische Segelprüfung abgelegt hat habe ich mich mit meinem neuen 70-300 mm von Tamron auf einen Spaziergang begeben, denn die Zeit bis zur praktischen Prüfung musste ja überbrückt werden.





Größere Kartenansicht


Von der Marina Oolderhuuske, die eine Art schwimmender Campingplatz mit angeschlossener Ferienanlage ist (Häuschen mit Boot direkt an der Terasse), ging es die Straße zurück und dann nach rechts zur großen Brücke. Nach fast einer Stunde trödeligem Gang, vorbei an Pferden, Schwänen, Anglern und Seglern ging es dann zurück zur Segelschule. Auf den insgesamt 4 km dazwischen sind die folgenden Fotos entstanden.









 


Auf das letzte Foto bin ich ganz besonders stolz, da es eine Ameise im Fall zeigt. Diese Taktik wird zum Energiesparen verwendet. Fallen ist eben weniger anstrengend als den Grashalm wieder herunter zu laufen. Hier noch mal ein Ausschnitt.


Neue Fotos mit meinem "Makroojektiv" werden sicher folgen.

Euch allen viel Spaß mit den aktuellen Sonnenstrahlen.

Kamera: Nikon D40

Keine liebe & nette Meinung

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...