Wasserorgel - Spiel aus Farben und Klängen

Gestern Abend hieß es für uns die Kameras in die Taschen zu packen und die Stative unter den Arm zu klemmen. Um kurz vor 21.00 Uhr hatten wir es dann auch endlich geschafft und waren in Rietberg am ZOB angekommen, wo wir auch promt einen Parkplatz finden konnten. Vorbei an der Schlange ging es zur netten Kartenverkäuferin und dann den ganzen Weg zurück zum Ende der Schlange. Dank zwei netter Türsteher, von denen eine die Karten entwertete und der andere die Tür für Gruppen öffnete, ging es aber trotz allem rasch voran und so waren wir schon bald auf dem Gelände der Landesgartenschau.





An Rosenbeeten vorbei und quer über die regennasse Wiese (das Wetter am Sonntag war ja leider nicht so schön) ging es dank neuer Gummistiefel trockenen Fußes zu den großen Stufen am See. Zur Abwechslung konnten wir also beim Fotografieren bequem sitzen. Während wir noch dabei waren Schnellwechselplatten anzuschrauben und die passende Belichtung zu erproben begann auch schon die Anmoderation.



Zunächst gab es 3 klassische Stücke, zu denen auch "Also sprach Zarathustra" zählste. Es folgten drei Filmsongs, darunter auch der Klavierklassiker aus "Twilight". Zum Schluss folgten zwei aktuelle Titel. "Hollywood Hills" und "The Flood". Um den Dreiergruppen treu zu bleiben gab es als letzten aktellen Titel noch etwas von Anna-Maria Zimmermann, die bekanntlich aus Westerwiehe (Rietberg) kommt.




Da es während der Aufführung erneut zu fisseln begonnen hatte machten wir einen Bogen um Würstchenbude und Getränkestand und machten uns direkt auf den Weg nach Hause. Schließlich war es bereits 22 Uhr und am Montag stand der Ernst des Lebens wieder früh auf der Matte.



Bevor ich nun zum Ende komme noch ein paar schnelle Fakten, die in voller Länger auf der Homepage der Stadt Rietberg nachgelesen werden können.

Organisation: Peter Milsch (Geschäftsführer des Gartenschauparks)
Durchführung: Freiwillige Feuerwehr Harsewinkel und Löschzug Rietberg
Ausmaße: 24 Meter breit, 12 Meter tief und bis zu 30 Meter hoch
Düsen: 800 Stück mit einem Wasserverbrauch von 80000 bis 100000 Liter
Scheinwerfer: 136 Stück mit zusammen 16000 Watt
Musik: Anlage mit 4000 Watt Leistung
Das soll jetzt reichen. Noch ein paar mehr Fotos gibt es wie immer auf meiner Homepage.


Kamera: Nikon D40

Keine liebe & nette Meinung

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...