Osterurlaub in der Lüneburger Heide


Bevor es im Sommer so weit in den Norden geht bis wir am Wasser sind ging es über Ostern nur bis in die Lüneburger Heide auf den "Südsee" - unseren absoluten lieblings Campingplatz. Bei strahlendem Sonnenschein gab es auch einige Fahrradtouren durch die schöne Landschaft, die mit etwas Fantasie schon fast an die Steppen Afrikas erinnern konnte.

Hinterhofgesichter


Im Zuge der Vorbereitungen für den Studienabschluss in Kunst habe ich einen Freund in die Hinterhöfe von Gütersloh begleiten dürfen. Eine Auswahl der entstandenen Fotos gibt es hier.

Ankündigung: Aus nächster Distanz

Statt Fotos zu machen kann man sie sich auch einfach mal ansehen. So  z.B. ab dem 20. April ab 18 Uhr im Erdgeschoss des Alten Bielefelder Rathauses.

Manchmal muss man Vertrautes verlassen um das Faszinierende des Vertrauten zu entdecken. Dies setzt der Berliner Fotograf Marc Stache, der in Bielefeld aufgewachsen ist, gekonnt um. Seine Fotografien zeigen sein ganz eigenes Bielefeld-Gefühl.

Die Ausgestellten Schwarz-Weiß-Fotografien können Montag bis Donnerstag zwischen 9.00 und 17.00 Uhr und Freitags von 9.00 bis 14.00 Uhr bewundert werden. Der Eintritt ist kostenlos.

Viel Spaß!

Ankündigung: Carnival der Kulturen

Eine weitere Veranstaltung, die sicher Gelegenheit für schöne Fotos ist der "Carnival der Kuluturen" am 4. Juni von 15 bis 23 Uhr in Bielefeld.

Etwa 70 Gruppen aud der Region und demm In- und Ausland feiern ein sinnliches Spektakel. Beginn der paradie ist um 15.00 Uhr an der Schloßhofstraße. Der Zug führt durch die Bielefelder Stadt bis hin zum Ravensberger Park. Dort beginnt ab 17.00 Uhr auf zwei Bühnen ein sechsstündiges Konzertprogramm. Außerdem gibt es einen Basar mit internationaler Küche und vielen Attraktionen.

Start ist an der Schloßhofstraße. Das Finale findet ab etwa 17 Uhr im Ravensberger Park statt. Der Eintritt kostet hier für Kinder 1,50€ und für Erwachsene 6,00€.

Viel Spaß im Rausch der Farben.

Ankündigung: Nacht der Klänge

Willkommen im April,

statt Aprilscherz gibt es an dieser Stelle lieber wieder eine neue Veranstaltung, die sicher auch eine Gelegenheit zum Fotografieren bieten kann.

Am 1. Juli findet erneut die "Nacht der Klänge" in der Universität Bielefeld statt. Das ganze startet wie auch im letzten Jahr und geht bis Mitternacht bzw. 1 Uhr nachts. In der ganzen Uni werden musikalische Darbietungen der verschiedensten Richtungen stattfinden und man kommt an Orte, die im Unialltag eher nicht offen stehen. Sicher weider ein großer Spaß für alle Musikfans. Der Eintritt ist kostenlos, auch wenn Spenden wie immer gern gesehen sind.

Viel Spaß schon jetzt mit Musik und Performance.

Zitat #62

"Schmerz, der nicht verstanden wird, wiegt doppelt schwer."
(Unbekannt)