Feldgarten Albersmeier

Der letzte Garten des Tages war der Feldgarten von Hubertus Albersmeier. Im Gegensatz zu den anderen Gärten liegt der Garten nicht wie es wohl jeder kennt am Haus sondern weit davon entfernt auf einem Feld - wie der Name schon sagt. Wer die Chance hat sollte diesen Garten in jedem Fall einmal besuchen und die Augen offen halten, denn hier gibt es in jeder Ecke etwas zu entdecken.



Gärten am Camen-Hof

Nach dem wunderschönen Garten der Familie Jung ging es weiter zu den Gärten am Camenhof. Dieser Garten bzw. diese Gärten gehören Jutta und Dietmar Münstermann, die professionell in diesem Bereich arbeiten und sich einen Showgarten angelegt haben. Leider durften wir nicht eigenständig durch den Garten laufen sondern wurden geführt. Durch das schlechte Wetter, die Enge des Gartens und die Größe der Gruppe fand ich dies jedoch eher unglücklich. Nur die ersten konnten etwas verstehen und hinten stand man sich im Regen die Beine in den Bauch und langweilte sich regelrecht. Zudem machte der Garten einen unfertigen Eindruck und traf im ganzen nicht meinen Geschmack.


Garten Jung

Schon im zweiten Jahr waren wir mit den Landfrauen unterwegs und wieder haben wir uns in Rheda auf dem Werlplatz getroffen. In diesem Jahr ging es in den Kreis Soest wo drei Gärten auf dem Plan standen. Da es so viele Fotos geworden sind bekommt jeder Garten in diesem Jahr seinen eigenen Post.

Der Garten der Familie Jung liegt in Anröchte-Mellrich und war ein toller Einstieg in den Tag. An allen Ecken und Enden gab es etwas zu entdecken und als dann noch heraus kam, dass Haus und Garten verkauft werden sollen wurde schnell mit dem Smartphone der Kontostand überprüft, leider reicht es nicht aber inspirieren lassen kann man sich trotzdem.


Zitat #76

"Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten. Wenn du dich selbst kennst, doch nicht den Feind, wirst du für jeden Sieg den du erringst eine Niederlage erleiden. Wenn du weder den Feind noch dich selbst kennst, wirst du in jeder Schlacht unterliegen."
(Chinesisches Sprichwort)