Applikation fürs Meilenbuch

Mein Freund ist seit einiger Zeit begeisterter Segler. Für seine erste Fahrt mit dem Seeschiff musste natürlich ein Meilenbuch her, denn für den nächsten Schein muss fleißig gesammelt werden. Damit das Büchlein aber geschützt ist, schnell zu finden ist und nicht mit dem anderer verwechselt wird musste nach dem bewährten Schnitt ein Umschlag her.


Innen gelb, außen mal wieder graue Schlafanzughose und der Stander (so nennt sich so ein Wimpel auf Seglerisch) aus Baumwollresten. Ich habe ihn erst mit Textilkleber fixiert. In Mamas Sammlung war eine Art Klebestift, der erst quitschig gelb ist und später aber durchsichtig trocknet. Was genau das für ein Kleber ist weiß ich leider nicht. Danach dann alles mit Zickzack festgenäht. Leider ist der graue Stoff etwas dünn, sodass es sich leicht verzogen hat. Mein Schatz hat sich trotzdem gefreut und das ist doch das wichtigste.

Keine liebe & nette Meinung

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...