Noch einmal Sommer und Meer

Schafft ihr es auch jedes Mal genau das zu nähen was ihr euch vorgenommen habt? Geht bei euch auch nie etwas schief? Habt ihr noch nie einen Fehler gemacht oder ein Problem gehabt? Gut, denn bei mir ist es nichts anderes. Ich präsentiere also voller Stolz mein Eulenwickelarmband mit Stoff.



Nein, ihr habt euch nicht verguckt, denn es kam dann doch alles ganz anders. Erstmal hab ich mein Anhängerglas ausgeschüttet und alles durchwühlt. Neben Herzen, Sternen, Schmetterlingen und Seesternen sollte es auch eine kleine gemischte Abteilung geben aber Eulen waren nicht dabei. Darum hab ich das Seepferdchen und die Muschel raus gesucht, denn dieses tolle Webband war auch bei meiner letzten Bestellung mit dabei. Zufällig passte das Herzchen dann auch noch dazu (so ein Wickelarmband hatte ich bei Barbara von Dramaqueen at work gesehen und wollte auch eins haben). Ich hatte mir so schönen blau-weiß-gestreiften Stoff aus Mamas Sammlung ausgesucht und zugeschnitten hab ich ihn auch. Es hätte so schön werden können. Ich wollte es mit Schrägband probieren, weil ich das vor einer Weile auf einem anderen Blog gesehen hatte und die Idee klasse fand. Die Enden wollte sich aber nicht schön schließen lassen und es rutschte immer wieder auseinander und zu breit war es auch. 18 mm fand ich zu schmal aber 25 waren einfach viel zu breit. Also dann eben Filz.


Die Enden vom Webband hatte ich schon mit Stylefix umgeklebt, damit sie nicht ausfransen aber irgendwie muss ich wohl falsch gemessen haben, denn die Überlappung fehlte plötzlich. Also nichts mehr mit meinen geliebten Kam Snaps. Puh. Zum Glück passe ich ja immer schön auf und vor ein paar Wochen hatte ich zum ersten Mal gesehen, dass die Enden des Armbandes einfach mit einem Gummiband verbunden werden. Dann eben so, dabei mag Carina weder Satin noch Gummiband. Der Oberfaden geht dann einfach nicht mehr um die Spule. Darum habe ich das Gummiband und die Enden der Nähte jeweils mit der Hand gekurbelt. Ist nicht ganz ordentlich, aber es ist ja eh hinten und halten wird es wohl auch.


Zum letzten Mal für diese Woche geht es auf große Reise: Greenfietsens Sommerarmbändchen, Meertjes Link your Stuff, Lines Sewing SASU, Ellens Herzensangelegenheiten und Pamelas Crealopee.

14 liebe & nette Meinungen

  1. Wow! Das ist genau mein Ding! Die Idee mit den tollen Anhängern finde ich super! Wie immer kleine Details bei deinen Projekten :)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,

      es freut mich sehr, dass dir das Armband gefällt. Die Idee mit den Anhängern ist leider wieder nicht von mir, aber ich hab es einfach mal Maritim umgesetzt. Ich steh halt einfach auf Schnickschnack und kleine Details die es besonders machen :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Antworten
    1. Hallo Pamela,

      jeden Sommer aufs neue kann ich nicht ohne meine Ringelshirts. Ich weiß ja, dass sie auftragen, aber mit einer offenen dünnen Strickjacke geht das schon. Eine Kette mit Steuerrad oder auch Ohrringe mit Anker. Ich könnte mich als Marinegirl verkleiden und wäre in jedem Souvenierladen perfekt getarnt. Natürlich trage ich nie alles zusammen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Ich freue mich immer noch ;) Sewing Sasu ;)
    Das Armband finde ich total schön! !!! Mit dem Webband liebäugek ich auch die ganze Zeit... sehr schön :)
    Alles Liebe Line ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Line,

      erstmal muss ich wissen wie du das Herzchen hinter deinen Namen bekommen hast. Ich finde sowas ja zu süß aber wie das geht weiß ich leider nicht. Kannst du mich aufklären?

      Das Webband hab ich schon ganz am Anfang als ich mit dem Nähen begonnen habe ein paar mal bei tollen Projekten gesehen und nun hab ich es bei Dawanda entdeckt und dann kam das Gehalt aufs Konto und ich bin schwach geworden :D Es ist wirklich schön und ich weiß auch schon für was ich es noch unbedingt benutzen möchte. Du wirst es sehen, wenn es soweit ist.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Das ist doch das schöne an den ganzen kleinen Fehlern, man findet immer eine Lösung! :-)

    Dein Wickelarmband ist toll geworden und ich finde diese kleinen Anhänger auch allerliebst.
    Wo gibt's denn sowas?

    Ich habe die mittlerweile schon ein paarmal gesehen, aber keine Ahnung, wo man die herbekommt.

    Ich bin auch so ein Webbandfan - da kann man soviele schöne Sachen damit machen! :-)

    LG
    Sabine

    P.S. Danke fürs Erinnern, ich wollte auch noch Armbänder machen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      das Armband ist auch toll, aber ich gebe nicht auf. Meine Anhänger habe ich alle von Ebay. Die Herzchen, Sterne und Schetterlinge mit Schrift haben je 100 Stück 4 € gekostet und die schnörkeligen Herzen (z.B. vom Schlüsselband für die Mama) waren glaube ich nur 75 oder 50, dafür aber auch sehr schön. Alles sind vom Shop "Perlenonline" bei Ebay. Es gibt er noch mehr Händler, einfach mal ein bisschen suchen. Sicher wird es die auch im Laden geben aber hier bei uns nicht. Ein gemischtes Paket hatte ich gekauft, waren 50 Stück so ins blaue Hinein. Daher sind auch das Seepferdchen und die Muschel, aber da waren sehr viele nicht so tolle dabei, da weiß ich nicht ob ich es wieder machen würde.

      Ich hab so viel Webband (zwei von diesen Nudelboxen voll) und ich könnte bei keinem sagen, dass ich es nicht brauche. Das könnte ich doch auch mal zeigen. Würde das nicht auch in die Machtzentrale gehören?

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Das Armband ist toll geworden! Da bekommt man richtig Lust auf einen Ausflug ans Meer! Da fällt mir mal wieder ein, das ich auch mal Armbänder nähen wollte aber irgendwie kommt immer was anderes dazwischen...vielleicht schaffe ich es ja jetzt, nachdem ich deins bewundert habe ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      das tolle an so kleinen Projekten wie Armbändern ist doch, dass sie so schnell gehen und man trotzdem ganz viel Freude daran hat. Bestimmst schaffst du das :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Superschön geworden!
    Die Idee mit dem Gummiband find ich echt praktisch!

    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,

      das Gummiband ist in meinem Fall eher eine Notlösung und hat mir ein paar Probleme bereitet. Durch Gummiband näht Carina nicht gerne also mit engem Zickzack und alles mit der Hand gekurbelt, ganz langsam. Das hält auf. Dann am Ende und Anfang jeder Nacht für das Webband stand die eine Seite vom Nähfuß hoch, dass mag sie auch nicht gerne und so offen und hochstehend wollte ich es auch nicht haben, dass hat mich dann doch geärgert. Bei einfachen Armbändern funktioniert das sicher gut, aber durch die Drehung musste das Gummiband doppelt gedreht werden, damit am Ende alles glatt liegt und nicht schubbert. Beim Umlegen muss man es jetzt immer passend drehen und auch gucken das alles zusammen über die Hand geht. Ehrlich: Wickelarmbänder zum Öffnen sind einfacher. Gestern habe ich darum kleine Fibeln gekauft damit ich eine Lösung habe, wenn die Überlappung fehlt. Mit Gummiband kann dafür nichts aufgehen. Ich glaube es kommt immer auf die Situation an.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Dein Armband ist wahnsinnig toll geworden!
    Das bringt nochmal richtig Sommerfeeling mit.
    Ich brauch auch so eins! Unbedingt! Hab ja nur gefühlte 1000 Projekte in meinen Kopf, die jetzt alle fertig werden müssen. Da schadet das eine mehr doch auch nicht mehr oder? :D

    Liebste Grüße
    Aline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aline,

      bei gerade mal 1000 Projekten fällt vielleicht eine gehäkelte Garage fürs Auto aus ganz feinem Spitzengarn ins Gewicht aber so ein Armband geht doch schnell. Ich denke in einer halben Stunde sollte das zu machen sein, wenn man nicht komplett umplant. Ich bin gespannt was du zeigen wirst.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...