Adventskalender SewAlong - Es nimmt Formen an!

Schon die dritte Woche beim Adventskalender SewAlong bei Bones & Needles und ich habe gar nicht so richtig was zu berichten. Ohne Nähmaschine bin ich mit den Säckchen nicht weiter gekommen, denn genau das hatte ich mir für diese Woche eigentlich vorgekommen. So ist es nun ein bisschen ganz anders gekommen, aber natürlich sollt ihr trotzdem auf dem Laufenden bleiben.



Wie ist der Stand der Dinge? Bin ich schon fertig oder noch mittendrin?
Meine Nähmaschine war in der Werkstatt, was nun aber nicht heißt, dass sie jetzt funktionieren würde. Darum konnte ich nicht nähen und habe stattdessen einfach die Zahlen gebastelt. Ein bisschen im Netz gestöbert und dann zwei Mal auf kaufen geklickt. Zum Einen gab es einen Locher, der so hübsche wellige Ovale stanzt und zum Anderen Miniwäscheklammern, denn die hatten wir doch nun wirklich nicht da. Irgendwann hatte ich mal welche mit Blümchen aber das wäre ja auch nichts gewesen und sicher auch keine 24 Stück. Die Zahlen wären also fertig. Aus Schokokussverpackung sind sie von Müll zu Deko geworden und definitiv ein schnelles Upcycling-Projekt, für das ich schon eine Abwandlung im Kopf habe.



Hat sich mein ursprünglicher Plan geändert oder hat alles so geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe?
Geklappt hat gar nichts, wenn man es mal genau nimmt. Ich habe ja noch Gisela, aber der Fuß ist schmaler. Ob ich die einfach tauschen kann, damit die Größe weiterhin stimmt. Wäre ja schade, wenn ein Beutel kleiner wäre. Hat da jemand Erfahrung?

Habe ich mir schon Gedanken zur Füllung gemacht? Oder sogar schon etwas besorgt?
Die Füllung für diesen Kalender und einen weiteren (denn muss ich unbedingt noch vorstellen, wenn ich ihn denn wieder finde - kreatives Chaos) habe ich soweit fertig. Der letzte Schliff fehlt noch, aber das sollte schnell gemacht sein. Nur ein bisschen zurecht schnippeln.

Weiß ich schon, wo der Kalender hängen oder stehen wird?
Der Kalender wird hängen und ich hoffe ja, dass er in die Küche passt. Farblich würde er nämlich meiner Meinung nach gut zum Sofa packen und so hätte nicht nur einer seinen Spaß. Mehr verrate ich aber nicht, denn die halbe Familie ließt hier mit.


Wie weit die anderen Kreativen mit ihrem Kalener sind könnt ihr wie immer bei Bones & Needles erfahren. Außerdem haben wir schon Dienstag und ich werde bestimmt weiter dran arbeiten, daher auch mein Dienstagsprojekt (aber dazwischen wird dann doch noch geschlafen glaube ich) , also ab zum Creadienstag und weil die Anhänger mal Verpackung waren auch noch zum Upcycling Dienstag.

18 liebe & nette Meinungen

  1. Das bist wieder Du. Ich hätte einfach mit der anderen Maschine weitergenäht ohne mir Gedanken über die Breite des Füsschens zu machen. :-) Aber Du bist da die Genauere von uns...;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,

      ich überlege ja ob ich mein Probetäschchen (es ist ja nur eins) verschwinden lasse und neu zuschneide. Ab Freitag kann ich wieder nähen und dann gehe ich das an denke ich :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Du warst ja fleissig am balsten. Mir wäre übrigens die Füßchenbreite auch wurscht. Ich würde auch einfach weiternähen. Oder mach dir einfach ein Klebeband an die Maschine in der breite der Nahtzugabe.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      die Idee mit dem Klebeband ist gut - nur ist da schon so viel drauf. Warum auch hat die Platte kein Raster? Äußerst unpraktisch! Beim nächsten mal sehen wir dann ja, wie es weiter geht.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Antworten
    1. Hallo Frau H.,

      das hoffe ich :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Oooohh Rebecca, Du machst es wirklich total spannend!
    Bin mal gespannt wo die Hängerchen dran baumeln werden ;-)
    Du wirst bestimmt wieder etwas tolles zaubern...

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      ich hoffe so sehr, dass du dir jetzt nicht mehr erhoffst als ich am Ende zeigen kann. Das mit der Maschine ist gerade doch sehr demotivierend und raubt den Spaß am Nähen. Mal sehen, was ich bis zur nächsten Woche schaffe.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Mh, ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass es in dieser Woche nähtechnisch bergauf geht. Deine Zahlen sehen schonmal gut aus ;-)
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tine,

      ich hoffe ja mal, dass ich am 1.12. nur Stoffstückchen, Füllung und Zahlen habe. Ich weiß selbst noch nicht genau wie es weiter geht. Hoffentlich kann ich Freitag weiter nähen.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Das ist blöd, wenn man nähmaschinentechnisch so ausgebremst wird!
    Ich würd, glaub ich auch mit der anderen weiternähen und mir die Breite irgendwie markieren.
    Da bin ich viel zu ungeduldig, um zu warten.
    Liebe Grüße und baldige Näherfolge wünscht
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      im Moment bin ich soweit, dass ich die Nadel zur Seite setzen werde und die Täschchen, dann einen hauch kleiner werden. Die etwas größere ist dann für den 24.12. mit der Lösung könnte ich, glaube ich gut leben :) Am Freitag kann ich loslegen ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Das ist ja eine geniale Idee! Die Zahlen sehen super aus!Ich bin schon sehr gespannt, wie es weter geht, das wird bestimmt ein wunderschöner Kalender!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      die Idee mit dem Karton hatte ich auf einem anderen Blog gesehen - leider weiß ich nicht mehr welcher - sie hatte damit kleine Häuschen gebastelt. Für mich habe ich das dann einfach mal anders umgesetzt, so wie ich es brauchen konnte. Hoffentlich wird alles so, wie ich es mir erhoffe.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  8. Hallo Rebecca,

    die Idee mit den Zahlenanhängern finde ich super. Ich habe so eine ähnliche Idee. Ich drücke dir die Daumen, dass du ab morgen wieder nähen kannst und noch rechtzeitig fertig wirst.

    Bei all dem was ich bis jetzt von dir gelesen habe, denke ich aber, dass du den Kopf nicht in den Sand stecken wirst und dir sicherlich was anderes einfallen lässt.

    Liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,

      die Füllung steht auch schon und ich muss wirklich nur noch nähen. Es sind nur gerade Nähte, keine Applikationen etc, das sollte an einem Nachmittag zu machen sein hoffe ich. Ich bin wirklich gespannt ob alles klappt :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  9. Bei dem Nähmaschinenfüßchen kann es sich doch maximal um ein paar Millimeter handeln, oder? Wahrscheinlich fällt das gar nicht auf - ich kann aber gut verstehen, dass Du es wie geplant umsetzen möchtest! Drücke Dir die Daumen, dass Du bald wieder Deine Nähma hast und so richtig loslegen kannst.
    Bin gespannt wie es bei Dir weitergeht.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      das müssten so bei 2 mm sein. Da ich ja zwei Seiten habe wird es dann fast ein 1/2 cm was ich doch schon viel finde bei so kleinen Teilen. Ich kann mir aber vorstellen die Nahtzugabe breiter zu machen, also 1 cm, dann werden die Taschen etwas kleiner und die eine große ist für den 24.12. Leider habe ich gerade gar keine Zeit das zu testen, denn gleich geht es mit einem Lieben Freund zum Stoffoutlet und danach kann es dann hoffentlich bald losgehen.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...