Darf ich vorstellen: Mr. Schnief

Das Nachhilfemädchen war fleißig und so durfte ich wieder nähen. Eine Tatü-Ta hat sie sich gewünscht. Bei dem Wetter sicher keine schlechte Wahl. Aber so langweilig und normal sollte es dann ja doch nicht sein. Das Ergebnis einer spontanen Eingebung ist nun Mr. Schnief (der liebe Mario hat ihn getauft).



Stoff aus dem Restekorb, Filz von Schlüsselbändern und Reste von den Lebkuchen und breite Zackenlitze aus dem Erbe. Fertig. In den Bauch passt natürlich eine ganze Packung Taschentücher und die Freude beim Nachhilfemädchen war riesig. Da kamen dann meine neuen Stempelkissen auch nicht mehr ran. Ab jetzt gibt es auch lila, grün, orange, dunkelblau und rot statt nur hellblau. Meine alten Kissen waren doch wirklich eingetrocknet. Unglaublich nach nicht mal ganz 15 Jahren.


Während der kleine Mr. Schnief sich auf große Reise zum FagSamstag, zum SewingSASU, zu Link your Stuff, zu Crealopee sowie zu Kiddikram und Meitlisachen macht, verschwinde ich wieder und mache ich mit Gisela ans Werk. Wäre doch schön, wenn das heute mit der Schürze noch was werden würde.

14 liebe & nette Meinungen

  1. Dein Mister Schnief ist der Knaller. Das ist mal eine super Idee für Kinder. Woher nimmst Du das immer? Echt süß. ♥
    LG, Nadine PS: Wetten, meine Kinder wollen auch einen????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,

      das ist bei mir immer eine Mischung aus irgendwas irgendwo sehen und was eigenes draus machen. Ich hatte mal Tatü-Tas mit Augen und Zunge gesehen. Sahen aus wie kleine Monster. Weil kopieren ja aber langweilig ist und ich ja selbst kreativ bin - hoffe ich zumindest immer - kommt dann irgendwann so eine Idee angehüpft und dann hüpfe ich ihr nach und dann passiert sowas.

      Für deine Kinder: Du brauchst vier Teile je 10x14,5 cm. Zwei davon werden parallel zur langen Seite gefaltet. Hier werden dann Augen und Mund appliziert. Die werden einfach aus Filz ausgeschnitten und aufgenäht. Dann brauchst du noch Zackenlitze, Wolle oder so für die Haare und Hände und Füße aus festerem Filz. Ich habe einfach mal so geschnitten :D
      Dann wird gestapelt. Der Stoff für innen, dann bei beiden Seitenteile. Da drauf werden dann Hände und Füße sowie Haare gesteckt, aber so, dass sie nach innen liegen. Das letzte Teil mit der schönen Seite nach unten drauf und rund herum nähen. Dabei eine Wendeöffnung lassen. Wenden, ausformen, Wendeöffnung schließen. Taufen und fertig :)

      Wenn die Freunde deiner Kindern den Kerl sehen, musst du wohl noch mehr machen ;) Ich finde ihn nämlich auch zu süß :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Was hat dein Nachhilfemädchen es immer gut bei dir! ♥
    deine Idee ist fantastisch ♥ und der Name ... perfekt ;o)
    einfach genial :o)
    ganz liebe Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gesine,

      die kleine ist aber auch zu lieb und freut sich so und zu sehen wie sie besser und schneller wird freut mich so sehr. Außerdem kann ich so Dinge probieren, die mir gefallen, aber nichts für mich sind. Wir profitieren beide davon :D

      Den Namen hat der kleine Kerl von Mario bekomme. Der ist da immer sehr kreativ. Zusammen haben wir die Singer jetzt auch Sieglinde getauft :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Süß ist dieser Mr. Schnief!!!! So fröhlich schaut er........ gefällt mir!!! ;-)
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betty,

      der kleine Kerl soll ja auch gute Laune machen. Eine Schnupfennase ist ja schon immer ärgerlich, aber so lächeln einen die Taschentücher zumindest an :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Der ist ja süß! Eine tolle Idee!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      vielen lieben Dank für das Lob. Nachmachen ist erlaubt ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. meine Güte ist der süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß *kreisch*

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      näh dir doch auch einen. Ist ganz einfach. Nadine habe ich es oben schon erklärt, wenn du Lust hast nur zu ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Mr. Schnief sieht ja klasse aus! Der ist ganz toll!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,

      so viel Lob. Vielen Dank :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Einfach süß, da wird sich das Nachhilfemädchen bestimmt sehr freuen!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Veronika,

      und wie sie sich gefreut hat. Sie wollte ihn gar nicht zur Seite legen und als die Mama kam wurde er gleich vorgestellt. Ich hab mich bestimmt genau so gefreut wie sie :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...