Ein Geburtstagsgeschenk für eine Häkeltante

Von meiner lieben Freundin, die mir das Häkeln beigebracht hat, habe ich ja schon berichtet - unten gibt es auch endlich mal die ersten Werke zu sehen, da ein eigener Post nicht lohnen würde. Sie hatte angemerkt, dass ihr eine Tasche fehlt in die sie ihr Häkelprojekt packen kann, wenn sie ihre weit verstreute Familie besuchen fährt. Geburtstag hatte sie schon von ein paar Wochen, aber nun komme ich endlich dazu euch zu zeigen was ich genäht habe.



Ich hatte ja erst mit einem anderen Schnitt geliebäugelt aber am Ende habe ich mich dann doch dazu entschlossen die Vicky von Pattydoo einfach zu vergrößern - da muss dann natürlich die Nahtzugabe wieder verkleinert werden, aber das ist ja schnell gemacht. Ein Blick in den Stoff und ich wusste, dass es der werden muss! Mein Bruder hatte die gestreifte Bettwäsche aus der schon einiges schönes entstanden ist und ich hatte eben die Rosen. Auch hier ist von der zweiten Garnitur (früher waren breite Decken einfach noch Exoten) noch etwas übrig geblieben. Passend dazu habe ich einen blauen Reißverschluss und blaues Gurtband gefunden.


Den Schnitt habe ich nicht im Stoffbruch, dafür mit Nahtzugabe geschnitten, denn ich finde es dann mit dem Absteppen so viel leichter. Warum ich mit rot und nicht mit blau genäht habe?


Na weil das Futter rot ist. Immer noch Rest vom Sofaüberwurf (und ich bekomme noch mehr) einmal mit geteilter Tasche für Schere, Stopfnadeln, Maßband etc. und einmal mit durchgängigem Fach zum Beispiel für die Anleitung.


In Zukunft muss ich vielleicht die Ecken noch von Hand zusammen nähen, denn leider hängt das Futter etwas durch. Wenn sie gefüllt ist, dann ändert sich das aber. Es gehen locker drei bis vier Knäuel Wolle rein - nicht die großen für Socken sondern die kleineren. Raus fallen kann auch nichts und alles nötige ist immer mit dabei.


Noch einmal im Größenvergleich, damit ihr euch das besser vorstellen könnt. Links auf 120 % vergrößert und aus Baumwolle mit H630 verstärkt. In der Mitte die Originalgröße, die ich immer noch nicht verschenkt habe aber schon genau weiß für wen sie ist und rechts die kleine Version mit 80 % die sich mit dem Fräulein Schnabi immer noch ganz ausgezeichnet versteht.

Jetzt aber noch schnell meine Erstlingswerke. Entstanden an zwei Nachmittagen neben ein bisschen anderem Programm im Hochsommer auf der Terrasse. Dem Schatten sind wir immer ganz brav hinterher gewandert.


Die Häkelvicky darf zu Sewing SASU und zu FagSamstag. Die Häkelblümchen zur Häkelliebe und alle zusammen zu Crealopee und Link Your Stuff.

15 liebe & nette Meinungen

  1. Wolltest du nicht ein wenig halblang machen?? ;-)

    Die Vicky ist genauso toll geworden, wie ihre Vorgängerinnen und soll' ich dir mal was verraten, ich werde jetzt auch eine nähen gehen, die meine Mama für ihre Freundin bestellt hat! ;-)

    Die Häkelblümchen sind auch total hübsch geworden!

    Ich bin dann auch mal weg!

    Ganz liebe Grüße
    und mach' schön langsam!

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      ich wollte auf gar keinen Fall halblang machen :D Mir macht es viel zu viel Spaß. Im Januar wird es wohl Klausur bedingt weniger werden fürchte ich auch wenn das sicher nicht so viel Spaß machen wird.

      Den Schnitt der Vicky finde ich toll. Reißverschluss ohne Knubbeln und ein Format in dem man schnell alles wieder findet. Die Freundin deiner Mama wird sich sicher freuen. Zeigst du sie uns auch?

      Die Blümchen waren das erste was ich gemacht habe. Nach einem Probelappen mit Luftmaschen, Festemaschen, Halbestäbchen, Stäbchen, Doppeltestäbchen. Häkeln geht wirklich einfach und macht Spaß :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. wow....so viele verschiedene Größen. Ich bin begeistert. Die große blaue gefällt mir allerdings am besten.
    Deine Häkelblümchen sind allerliebst <3

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      die Bettwäsche habe ich auch noch. Aber drauf war sie schon lange nicht mehr - nächsten Sommer vielleicht mal wieder. Die Größe ist wirklich toll. Ich habe mir auch gleich eine genäht, die muss ich noch zeigen und dann mache ich auch Fotos, was alles rein geht.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Sehr schön! ♥
    ich habe mich schon gefragt, was aus deiner Schnittliebäugelei geworden ist ... ;o)
    deine Lösung ist großartig
    und toll auch dein Größenvergleich!
    viele liebe Wochenendgrüße, Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gesine,

      die Liebäugelei besteht weiter hin. Vielleicht schenke ich mir ja den Schnitt selbst zu Weihnachten. Mal sehen. Die Lösung gefiel mir aber auch gut und wenn meine Mama jetzt ja auch häkelt, dann könnte ich mir das ja auch schon mal merken ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Ich finde ja die rot abgesetzte Naht recht genial!!! Und so ein Täschchen für die Handarbeit unterwegs ist 'ne klasse Idee!
    LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pamela,

      zu sagen, dass ich das rote Garn noch vom Futter hatte und nur faul war klingt zum einen nicht gut und ist zum anderen auch nicht wahr. Wäre ja sonst sehr blau und vielleicht zu schlicht geworden. Tüddeln ging beim Stoff auch nicht, da kam mir die rote Naht gerade recht :) Den Schnitt gibt es gratis, die Anleitung ist gut erklärt und ist richtig praktisch. Ich hab auch eine :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Das Täschen ist total schön..... sieht so perfekt aus!!! ;-) Und die Blümchen................ ein Traum!!! So was wollte ich häkeln lernen, aber nee...... bin noch so blöd dafür........ oder vielleicht ist noch nicht die richtige Zeit gekommen!!! mhh..... die beiden unten recht..... wundersüß.....

    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betty,

      vielen Dank für das ganze Lob - das ist soooo lieb von dir. Die Blümchen unten rechts und die kleine weiße sind nach einer Anleitung aus der Landlust entstanden und das schwerste war sich bei den Luftmaschen nicht zu verzählen. Du bekommst das ganz bestimmt auch noch hin. Die anderen Blüten sind aus einem alten Brigitte Häkelbuch.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Weißt du eigentlich, dass du gerade mein(e) erste(r) BlogkommetartorIn seit über 35 Stunden warst (und das bei rund 300 Seitenaufrufen!)?!? - Du hast mir quasi den Tag gerettet! Danke dafür!
    Und natürlich eine geruhsame Nacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Korrigiere: EINZIGE!!! nicht ERSTE!

      Löschen
    2. Hallo Pamela,

      das ist ja schade, dass du so viele Besucher hast und keiner etwas nettes zu sagen hat. Hoffentlich wird es jetzt wieder besser, denn bloggen ist mit Kommentaren noch schöner :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Wow, diese Galerie ist sehr beeindruckend, ich werde mir den Schnitt auch mal besorgen, denn Deine Resultate machen da durchaus Appetit drauf!
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,

      die Vicky liebe ich im Moment heiß und innig. Bestimmt werden da noch so einige folgen :D Ich freue mich, dass sie dir so gut gefallen :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...