Mittwochs mag ich Kekse

Schon vor ein paar Wochen habe ich auf einigen Blogs - welche waren es denn nur nochmal? - tolle Keksstempel gesehen. Glückskekse und Eulen gab es da zu bewundern. Dieses "haben muss"-Gefühl machte sich breit und weil ich gefühlt nicht gerade in einer kreativen und backbegeisterten Stadt lebe habe ich im Internet gestöbert und bin sehr schnell fündig geworden. Die Auswahl war riesig und am Ende habe ich mich dann doch entschieden. Nun lag der Stempel in der Küche und alle Zutaten wären auch da gewesen aber ich man nicht von der Nähmaschine weg. Heute war es dann aber soweit, denn ich habe Post von der lieben Carmen bekommen.



Bevor ich den Umschlag geöffnet habe musste ich also in die Küche und backen, denn was wäre ein Stunde im Lieblingssessel mit einem tollen Magazin ohne Tee und Kekse? Bei dem Wetter da draußen eine echte Wohltat. Natürlich möchte ich mich vom Dawanda Lovemag nicht trenne, aber das Rezept teile ich sehr gerne mit euch.


Zutaten:

250 g Mehl
150 g Butter
100 g Marzipan-Rohmasse
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
1 Prise Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und solange kräftig durchkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen abdecken und für 30 Minuten kühl stellen - am besten in den Kühlschrank oder bei den Temperaturen aktuell nach draußen.

Jetzt heizen wir den Backofen auf 175 °C bzw. bei Umluft 150 °C vor. Damit der Teig nicht klebt wird die Arbeitsfläche eingemehlt. Wer einen Stempel hat kann diesen und einen passenden Ausstecher verwenden, normale Ausstecher tun es aber sicher auch. Einfach den Teig ausrollen, ausstechen und aufs Blech mit Backpapier.

Nun nur noch backen bis sie goldbraun sind. Bei mir hat es etwas mehr als 15 Minuten gedauert. Am besten habt ihr euer Ofen gut im Blick und guckt mal wie lange der so braucht. Ausküheln lassen und verputzen!

Das Rezept war bei meinem Stempel (von Ars Edition) gleich mit dabei. Da ich hübsche Kekse wollte habe ich keine Bällchen geformt und die dann mit dem Stempel platt gedrückt sondern alles schön ausgerollt. Unser "Senfkristall" hatte genau die richte Größe um den gestempelten Teig in Kekse zu teilen.


Weil ich die Kekse, das Lovemag und meinen Tee heute ganz besonders mag, müssen sie zu Frollein Pfau wo heute Geburtstag gefeiert wird. Herzlichen Glückwunsch an den Mini Pfau.

14 liebe & nette Meinungen

  1. Hi hi...kicher...die Zeitung hatte ich heute auch im Briefkasten. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,

      die Zeitung ist so klasse. Da kann man sich gar nicht satt sehen, oder?

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. ...na lecker, viel freude beim geniesen...lg, radattel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Radattel,

      die sind wirklich lecker. Wäre ja auch murks, wenn nicht drin ist, was drauf steht. Bestimmt waren das nicht die Letzten - nicht nur, weil noch Marzipan im Kühlschrank liegt :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Das klingt lecker, Danke fürs Rezeptaufschreiben.
    Mit Marzipan werde ich auf alle Fälle mal ausprobieren, das mag ich nämlich gern.
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      die Marzipannote ist dezent aber man schmeckt sie raus. Für meinen Geschmack dürfte es ruhig mehr sein, aber man kann da am Rezept sicher noch tüfteln.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Na die sehen ja "LECKER" aus! Und dann auch noch mit Marzipan! Die kannste dann ja mitbringen, wenn du zusammen mit Nadine hier einziehst ;-)
    Ich sehe es schon vor mir! Du hütest die Kinder, verteilst Stempel und musst dann hinterher Hunde und Etuis nähen. Und Nadine liegt mit einer Decke aus HanseHerz auf dem Sofa und bewundert Einrichtung und Deko, während ihre Kinder zu Hause das neue Nähzimmer verwüsten! *lach*
    Dir einen schönen Abend noch und viel Spaß beim Sachen packen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pamela,

      ich bin eine der Frauen, die alles in der Tasche hat um Auszuwandern ;) Die Aussichten in unserer WG klingen doch klasse. Nur wo wir dann unseren ganzen Nähmaschinenfuhrpark unterbringen? Das wird wohl gemütlich - wobei dein Reich ja riesig ist. Wir helfen einfach beim Herrichten :D

      Als nächstes muss ich mal Zimt statt Marzipan probieren. Deine Blätter sahen so verlockend aus ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
    2. Tatsächlich wurde heute schon das letzte Zimtblatt vertilgt und ich muss wohl Nachschub produzieren! Lass uns doch spontan morgen beide mit 'nem Loop rumsen! Wer zuerst fertig ist, gewinnt! - Erster!!!
      Bis heute Nacht um 12 dann bei Muddi!

      Löschen
    3. Hallo Pamela,

      ich glaube ja mal fast eher nicht. Immerhin ist mein Post fertig und einen meiner ersten habe ich überarbeitet. Da mussten hübschere Fotos her :D Unentschieden?

      Bis um Mitternacht :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Oh, Marzipankekse - wie köstlich! Die muss ich ausprobieren. Danke fürs Rezept. LG Regine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regine,

      ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Backen und Wegknuspern :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. So sollte ein schöner Tag aussehen :)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      es kam eben einfach alles so zusammen und das musste ich ja mal ausnutzen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...