Mittwochs mag ich meine Mama

Aber das tue ich ja eigentlich jeden Tag. Warum das hier trotzdem erwähnt werden sollte? Weil heute nicht nur MMI sondern auch MMM ist aber der andere MMM soll hier gewürdigt werden. Habe ich euch jetzt komplett verwirrt? Heute ist bei mir "Mama macht Mittwoch". So richtig getraut hier selbst etwas zu schreiben hat meine Mama sich nicht, aber ich darf zeigen, was am Wochenende entstanden ist.



Angefangen hat alles ganz harmlos mit dem Wunsch nach einer neuen Handytasche. Die Aktuelle (zeige ich auch noch) habe ich aus den Resten der Gardinen genäht, die im Sommer in der Küche hängen und zu denen auch meine MugRugs passe. Aber so richtig zur Jahreszeit passt das ja nun alles nicht mehr. Ob ich ihr das wohl zeigen kann und sie selber näht? Aber sicher! Und nachdem wir von rotem Stoff mit Pünktchen und Webband abgekommen waren fiel der Blick auch schon auf den Rosenstoff. In wie vielen Variationen kann man Rosen eigentlich auf Stoff drucken? Irgendwie war der ja schon in Gedanken verplant, denn das sind die Reste der Kissen aus dem Wintergarten und da war ja noch ein Leseknochen gewünscht worden. So finde ich es aber viel besser und für das Kissen lasse ich mir etwas einfallen.


Meine Mama wollte eine Bowie nähen. Gar kein Problem, da habe ich ja Übung drin. Außen mit Rose und innen mit rotem Stoff, der sich ein bisschen samtig anfühlt. Gekauft wurden beide vor einigen Jahren im örtlichen Stoffladen. Der Kam Snap war irgendwie ein Fehlkauf, denn die Farbe hatte ich mir ganz anders vorgestellt. Hier passt er aber perfekt und so wird am Ende eben doch immer alles gut.


Zum ersten mal gibt es hier eine Bowie ohne Schleife, aber es wäre ja wohl auch eine Schande gewesen das schöne Muster zu verstecken. Mit ein bisschen Falten und überlegen haben wir einen schönen Ausschnitt gefunden, damit sich das Muster gut über die Tasche verteilt. 


Und nochmal mit Handy die Ansicht von innen. Ich mag es ja sehr, dass der Stoff auch noch zum goldigen Farbton vom Handy passt. Zufälle gibt es. Den Futterstoff haben wir bewusst ein bisschen nach außen geschoben, damit das Täschchen von außen noch ein bisschen mehr Farbe bekommt.

Ein Blick auf die Uhr und die Frage ob es denn wohl auch noch eine passene Tatü-Ta geben sollte. Aber sicher. Wenn das Set für Herbst/Winter sein soll, dann müssen auch Taschentücher mit. 


Ein Streifen mit Rosenranken so platziert, dass er auch zu sehen ist. Auf der Rückseite hat ja niemand etwas davon, oder? Und wieder den roten Stoff fürs Futter. Der Schnitt ist von Congabären und nur minimal abgewandelt. Die vorstehenden Futterstreifen haben wir überlappen lassen, damit das Täschchen auch zu ist und die Taschentücher in der Tasche schön sauber bleiben.


Auf der Rückseite nochmal mit Streifen. Bis zu diesem Punkt hatte ich gehofft das Schnittmuster noch irgendwie auf den Stoff quetschen zu können. Die Idee war ein Teil des Kissens mit Rose, einen Teil in rot und einen in dem Ton der Streifen zu machen (es lag ja alles im Schrank) und dann kam die Frage ob meine Mama denn wohl noch so ein Täschchen nähen könnte. Da ich ja immer für Ordnung im Schrank bin und es so viel Spaß gemacht hat sind wir dann noch mal Bücher blättern gegangen und Mamas erste Tasche ist auch meine erste Tasche. Erinnert ihr euch noch an mein Nixentäschlein? Der Schnitt (nur ohne Nahtzugabe ist aus dem Buch "Tolle Taschen selbst genäht") ist es geworden und der Stoff war perfekt. Ich sehe es ja ein.


Die schönere Seite hat zwei Rosen bekommen und der rote Reißverschluss passte einfach zu gut. Etwas zu lang, aber abschneiden geht besser als dranschneiden. Von der anderen Seite gesehen läuft das Muster weiter, aber da sind die Blümchen nicht so schön verteilt. Unendlich viel Verschnitt wollten wir aber auch nicht haben.


Natürlich gab es wieder den gleichen Stoff als Futter. Der fühlt sich echt schön an und ist wie für den Rosenstoff gemacht.


Mein persönliches Highlight ist aber, dass die Streifen so perfekt auf den Boden passen als wäre der Stoff nur dafür gemacht worden.


Mama, das Nähen mir dir war klasse und alleine wäre ich mit dem Adventskalender wohl verrückt geworden. So Fließbandarbeit ist ja auch einfach nur stumpf. Ich freue mich schon auf Freitag, wenn es in eine neue Runde geht. 

Was andere am Mittwoch mögen sammelt Frollein Pfau. Und weitere tolle gehandarbeitete Dinge finden sich wie immer bei Crealopee und Link your Stuff.

16 liebe & nette Meinungen

  1. das Set sieht richtig toll aus. Die Streifen sind echt wie gemacht für den Boden. Das habt ihr sehr gut hinbekommen. Das Muster zu verstecken wär echt eine Schande.
    Ich liebe Blumenmuster :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      ich hab meiner Mama nur beratend zur Seite gestanden und das Falten von der Bowie habe ich auch gemacht. Meine Mama hat wenn es kalt wird die Finger immer so kaputt, also Tochter ist man da ja auch mal lieb.

      Mein Nachhilfemädchen war heute da und hat festgestellt, dass es bei uns voll Rosen ist. Sieht aber auch immer wieder schön aus :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Das ist ein mega-toller Stoff! Gefällt mir super :-)

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau H.,

      das freut mich sehr. Wir sind auch traurig, dass es die letzten Reste sind und wir nicht wissen, ob wir noch mal nachkaufen können. Hätte ja auch keiner gedacht, dass da mal so viel von werden würde.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Bei dir schneit's!!!
    Das finde ich sooooo genial, dass ich dein wirklich wundervolles Set gar nicht gebührend würdigen kann! - Ehrlich! Hier im Blog schneit es ehrlich!!! *Staun mit offenem Mund*
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pamela,

      das Set hat meine Mama für sich gemacht. Hätte ich damit in ihrem Namen wohl zum Rums gedurft?

      Ja, es schneit. Soll ich verraten, wie es geht? Ist super einfach :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Ich war gerade auch so verblüfft... *staun*

    Bei dir schneit's ja wirklich! :-)

    Aber zurück zum eigentlichen Thema...

    Ich finde es ganz toll, dass du so viel Spaß mit deiner Mama beim gemeinsamen Nähen hattest!

    Und da sind wirklich ganz tolle Sachen entstanden - der Taschenboden ist wirklich genial - es hat einfach so sein müssen und dann auch noch ein wundervolles Bowie-Täschlein und ein TaTüTa passend! Herrlich!! :-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      kennst du dieses sehen und haben müssen? So war das mit dem Schnee und im Moment finde ich es echt super. Mal sehen, wie lange er so bleiben darf :D

      Der Nachmittag war richtig klasse und ich freue mich schon drauf, wenn es weiter geht. Dann gibt es ein Raffrollo für die Küche und eine Schürze - auch für die Küche ;)

      Meine Mama war ganz gerührt beim Kommentare lesen und sie hat sich so gefreut. Danke :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Oh, ich finde es ganz toll, dass ihr zusammen näht! Und eure Werke sind super geworden!

    Viele liebe Grüße an euch 2,

    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa,

      danke für die lieben Worte. Zusammen macht das einfach noch viel mehr Spaß. Es ist auch noch ein Partnerprojekt geplant. Mal sehen, wann das was wird :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Die Taschen sind wirklich wunderschön geworden...
    Wie cool ist das , bei Dir schneits!!!! Wie bekommt man bitte Schneeflocken in den Blog???
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diane,

      das ist ganz einfach gewesen. Vielleicht verrate ich es in den nächsten Tagen ja mal. Ich lasse mich da einfach von mir selbst überraschen ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Stimmt ja, das mit dem Schnee wollt ich doch auch machen...
    Hab nur noch nicht daran gedacht, bei uns war noch nix.
    Ist das jetzt schlimm, wenn es bei mir weiterschneit?

    Die genähten Sachen hätte ich Dir sofort zugeordnet, wenn ich sie irgendwo anders gesehen hätte. Total Dein Style und total schön! Da weiß man ja nun, von dem Du den Geschmack geerbt hast.

    Liebe Grüße und viel Spaß am Freitag
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      das mit dem Schnee habe ich ja auch nur gesehen und nach gemacht. Ich liebe Schnee und ich freue mich über jeden verschneiten Blog. Bitte - nur zu :)

      Das mit dem Geschmack ist echt so eine Sache. Meine Mama und ich sind im Laden sehen das gleiche und machen uns im selben Moment drauf aufmerksam. Schon schräg. Uns gefallen aber auch die gleichen Klamotten. Nicht immer für uns selbst sondern mehr so nach dem Motto "das wäre doch was für dich". Da denkt man dann schon mal "Raus aus meinem Kopf!!" :D Bei den Taschen ist das auch so. Sie sind schön, richtig richtig schön aber nicht das Richtige für mich :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  8. Also die sind aber echt klasse!!!! Dass man so einen Stoff so gut im Schnitt platzieren kann ist fast eine Kunst. ...super toll geworden und zwar alle drei Teile!!!
    Den Schnee seh ich aufm Telefon nicht aber nachher schaue ich mir das am pc an.... ich dachte schon: "was meinen sie denn doch alle mit dem 'bei dir schneit's'???" Hahaha. ... ich dachte es wäre schon wieder Blogger Redewendung, die ich nicht kenne!!!!! Lach mich weg noch hier im Bett!!!!!
    Lieber grüße auch an deine Mama. ...
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betty,

      auf dem Handy klappt das echt nicht. Bei mir sieht man mal so kleine graue Punkte, die dann aber eher hüpfen als rieseln. Aber lieber nicht zu sehen sein, als Probleme machen, oder?

      Der Stoff hat zu uns gesprochen. Irgendwie kam es so wie es kommen musste. Manchmal muss man Glück haben :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...