Kalender für 2014

Es ist ja nun schon fast Tradition, dass ich hier alle Fotos zeige, die ich für den Küchenkalender ausgewählt habe. Schon im 6. Jahr bekommen meine Eltern von uns einen Kalender mit den schönsten Fotos des vergangenen Jahres. Dieses Jahr wollte ich etwas Pastelliges und darum durften auch einige Fotos von 2012 mit rein, weil sie mir einfach so gut gefallen haben. Bisher habe ich sie immer schon im Herbst gezeigt, denn dann bestelle ich den Kalender immer. Auch bei Kalendern gibt es so etwas wie Frühbucherrabatt.

Best of DIY 2013

Wer mich kennt, der weiß, dass ich es mir nicht nehmen lassen kann hier auch meine Highlights des Jahres 2013 zu veröffentlichen. Im Mai hat alles erst angefangen und trotzdem haben es lange nicht alle Werke auf die folgende Collage geschafft. Einfach so habe ich mich durch geklickt und ein paar besondere Werke herausgepickt. Mein erstes Werk, meine erste Tasche, meine Klorolle, der erste Reißverschluss, mein erstes genähtes Geschenk und noch so viel mehr. Vor einem Jahr hatte ich mit all dem nichts am Hut und nun kann ich es mir gar nicht mehr anders vorstellen. Bevor ich sentimental werde gibt es jetzt meine Collage.

So viel schöne Weihnachtspost

Meine Blogrunde konnte ich wirklich noch drehen und nun schaffe ich es auch noch euch die tolle Weihnachtspost zu zeigen, die um Weihnachten herum hier eingetrudelt ist. Nach so viel Trubel komme ich einfach noch nicht zur Ruhe. Es ist schön, dass die Familie so groß geworden ist, aber man ist drei Tage nur unterwegs und dann kam die zwei Tage danach noch überraschend lieber Besuch vorbei und so ist es erst heute ein bisschen ruhiger geworden. Im Januar kehrt dann die Normalität wieder ein und ich habe wieder mehr Zeit zu schreiben und zu kommentieren. Jetzt aber zurück zum Thema.

Weihnachtsgeschenke für eine fleißige Studentin

Bevor wir uns gleich wieder auf unser neues Spiel stürzen (ja, wir wollen gewinnen, denn das geht nur im Team, also alle oder keiner, und nur so geht es mit der nächsten Legende weiter) schrauben der Schatz und mein Bruder noch ein bisschen und so kann ich euch kurz das nächste Geschenk zeigen und danach vielleicht eine Mini-Blogrunde drehen. Dieses Geschenk ist auch auf reisen gegangen - auf eine Insel sogar - und es ist sicher eingetroffen.

Weihnachtsgeschenke für eine Leseratte

Weihnachten wäre erfolgreich überstanden und heute haben wir die Ruhe mit unserem neuen Brettspiel genossen und so tauche ich nur ganz kurz auf, denn ich mag so gerne zeigen, was ich genäht habe, aber die Zeit mit dem Schatz ist immer so knapp bemessen und darum bleibt es hier noch weiter ein bisschen ruhiger. Wer ganz aufmerksam ließt und auch mal meine alten Post anguckt, der wird diese Stoffe schon kennen.

Fröhliche Weihnachten

Bevor ich mich über die Feiertage von euch verabschiede wollte ich euch zumindest noch eines der Fotos zeigen, von denen ich in den vergangenen Wochen gesprochen habe. Alles andere folgt dann im neuen Jahr, aber dieses passt einfach zu gut. Es ist heute vor genau 24 Jahren entstanden - wie passend für einen 24. Dezember.

Nur noch einmal schlafen...

... und dann darf endlich ausgepackt werden. Aber bevor es an die Geschenke geht, muss erstmal der Baum geschmückt werden und den mag ich euch natürlich auch nicht vorenthalten. Den ???-Fragezeichen-Hörspielkalender vom letzten Jahr (gute drei Stunden), ein Baum und eine Wäschewanne voll Deko. Na dann kann es ja jetzt losgehen.

Nur noch zweimal schlafen...

...dann ist auch schon Heiligabend. Habt ihr die Vorbereitungen schon abgeschlossen? Einkaufsliste geschrieben, Deko fertig, Karten verschickt, Geschenke besorgt und verpackt. Habt ihr an alle gedacht? Und wie sieht es mit den Geschenken für euch aus? Habt ihr einen Wunschzettel geschrieben oder seid ihr untergegangen? Ich hätte da eine Last-Minute-Geschenk-Idee, die auch am 24.12. noch umsetzbar wäre. Seit ihr neugierig?

Wollt ihr das erste Geschenk schon auspacken?

Es ist so weit. Das Geheimnis um das erste Weihnachtsgeschenk wird gelüftet. Da ich mir so gut wie Sicher bin, dass das Nachhilfemädchen hier nicht mit liest dürft ihr das erste Päckchen schon öffnen. Sie war bereits am Montag da und so war sie total hibbelig und neugierig, denn sie muss noch bis "Heiligmorgen" mit dem Auspacken warten. Ihr habt Glück, dass Katifee den FagSamstag ins Leben gerufen hat, denn so habe ich eine gute Ausrede, dass ich nach zwei Wochen doch endlich mal wieder etwas zeigen muss.

Weihnachtspost

Ob nun der Post oder die Post ist egal, denn es ist ein Post oder Post. Kommt ihr noch mit? Ich habe in der letzten Woche ganz tolle und liebe Post bekommen und mein Glück kann ich natürlich nicht für mich behalten, sondern muss es am Freutag mit euch teilen. Bevor ich gleich Geschenke einpacke, packen wir jetzt erstmal aus.

Fräulein Nikolaus näht mal wieder für sich

Nachdem ich euch letzte Woche auf Tee und Plätzchen in mein Weihnachtswunderland eingeladen habe und es ansonsten hier doch sehr still geworden ist musste ich nach den ganzen Weihnachtsgeschenken (das letzte ich endlich fertig und zwei gehen schleunigst auf Reisen) auch endlich mal wieder für mich nähen. In zwei der Geschenke habe ich mich ganz besonders verliebt, da ich mich aber trennen muss, gibt es eben eine Version nur für mich und nur für Weihnachten.


Mittwochs mag ich Schmützen {Tutorial}

Jawohl, denn es gibt nun schon drei Stück. Mario war vor viel zu langer Zeit - zwei Wochen? - bei mir um die Schmütze für euch Probe zu nähen. Er hat sich so tollen Stoff ausgesucht, dass es mir auch in den Fingern gejuckt hat aber ich habe mir nur den Punkteloop genäht und bin dann in die Weihnachtsproduktion abgetaucht. Nun will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen, denn es gibt endlich Schmützen für alle!

Der Countdown läuft: 7 Tage bis Heiligabend

Nach dem es gestern keine Fotos gab wollte ich das heute gerne ändern und zwar gleich mit einer bunten Mischung. Es gibt Geschenke und Anhängsel. Für Weihnachten habe ich so viel genäht und kann noch gar nichts zeigen, aber ein Teil wollte unbedingt ganz schnell gezeigt werden und damit geht es auch gleich mal los.

Drehen zu Weihnachten alle durch?

Dieser Post wird mal etwas neues, denn es wird an zwei Stellen gedreht und zur Abwechslung gibt es auch mal keine Fotos, die Folgen dann Morgen zu einem anderen Thema. An welchen Stelle gedreht oder besser durchgedreht wird? Bei der Post und bei Google, wo denn auch sonst? Ob das zusammen passt? Ich weiß es auch noch nicht, aber beides hat mich sehr verwundert. Womit fange ich an? Am besten chronologisch, oder?

Die glücklichen Gewinnerinnen sind...

Um Mitternacht hat sich der Deckel auf den Lostopf gelegt und nun hat das Warten für euch endlich ein Ende. Da die Anzahl der Lose überschaubar war habe ich die Namen von Hand auf Zettel geschrieben und einfach gezogen. Ich hatte ja gedacht, Moritz ziehen zu lassen, aber wie es vor Weihnachten eben so ist kommt vieles anders und man muss flexibel bleiben.

Einmal Weihnachten total bitte

Zunächst eine kleine Warnung: Das hier wird länger, denn ich komme im Moment kaum zum Posten und wo ich jetzt mal dabei bin gibt es eben Weihnachten total. Zwei mal Post bekommen, weihnachtlich dekoriert und dann wollte ich ja auch noch gerne Pamelas Weihnachtsfragen beantworten. Es wird also ein bisschen mehr kommen. Ich empfehle daher also leckeren Tee/Kakao/Kaffee und Weihnachtsplätzchen bereit zu halten.

Fräulein Schnabi wird fit für alle Lebenslagen

Ertragt ihr noch einen Notfall-Rums? In der letzten Woche habe ich nur für Weihnachten genäht und in zwei, drei, vier Teile bin ich so verliebt, dass ich sie am liebsten gleich behalten würde. Da ich das aber nicht werde - wobei ich ein Teil bestimmt nochmal recht ähnlich für mich nähen werde - habe ich mal in den Tiefen meiner Fräulein Schnabi gewühlt und habe dort etwas hübsches, kleines gefunden, dass nur für mich ist.


HTML #3: Die Sidebar Teil 2

Beim letzten mal haben wir gelernt wie man mit HTML ein Linkbild in die Sidebar einfügt. Aber bisher klappt das nur, wenn ein Bild da ist, von dem wir die URL mit einem Rechtsklick kopieren können. Wenn das Bild aber noch gar nicht veröffentlicht wurde, dann müssen wir einen anderen Weg gehen. Außerdem möchten wir vielleicht mal mehrere Bildchen einfügen und wie wichtig eine ansprechende Ausrichtung ist wissen wir als ästhetisch anspruchsvolle Menschen ja auch. Genau darum soll es im Folgenden gehen.

Mittwochs mag ich den Weihnachtszauber im Schloss

Gestern hatte ich es bei meiner Verlosung ja schon angekündigt. Am Nikolaustag habe ich mit meiner Mama und ihren zwei Freundinnen einen vorweihnachtlichen Ausflug unternommen. Die drei fahren schon seit langer Zeit immer wieder zum Schloss Bückeburg wo es im Frühjahr/Sommer und eben im Winter eine herrliche Landpartie gibt. Zum ersten Mal durfte ich nun mit und es war einfach nur schön. Ich hatte meine große Kamera eingepackt, aber die Aussteller mögen keine Fotos und so wurde auch mit der Digicam meiner Mama und mit dem Handy geknipst. Sehr über die Qualität der Fotos einfach hinweg, erfreut euch an der Stimmung und am Ende klickt ihr Rüber zur Verlosung und versucht auch ein Stück Weihnachtszauber ab zubekommen.

HTML #2: Die Sidebar Teil 1

Keine Panik. Ich hab mein Vorhaben euch mit euren größeren und kleineren HTML-Problemen so gut ich kann zu helfen nicht vergessen, aber bisher bin ich noch nicht dazu gekommen. Nun brauche ich aber mal ein bisschen was anderes zu tun und da kam mir die Idee, dass ich mich mal um eure Fragen rund ums Thema Sidebar kümmern könnte.

Handysitzsäcke aus der Restekiste

Das Folgende wollte ich euch schon am Samstag gezeigt haben. Da ich aber den ganzen Tag zugeschnitten habe bin ich gar nicht dazu gekommen und so zeige ich euch eben heute, was in der letzten Woche entstanden ist. Der lieben Katifee hatte ich es ja schon verraten, aber Fotos hat ja noch keiner gesehen.

Adventsverlosung: Weihnachtszauber

Der Deckel liegt auf dem Lostopf. Bitte kommentiert nicht mehr. Danke.

Nun kommt es anders als geplant und auch später als ich es geplant hatte. Ich hatte mit euch in den letzten Monaten sehr viel Spaß und ich hatte bei Verlosungen so viel Glück, dass ich gerne etwas zurück geben wollte. Ich hatte mir schon überlegt, was ich gerne für euch nähen wollte und dann war die Zeit plötzlich weg. Am Freitag war ich dann beim Weihnachtszauber auf Schluss Bückeburg und es war so schön. Ich habe unglaublich viel gesehen und auch ein paar Fotos für euch gemacht. Hoffentlich komme ich bald dazu die zu zeigen. Mitgebracht habe ich euch auch etwas Schönes - hoffe ich zumindest. Ich habe meine Tasche voll gepackt und euch etwas Weihnachtliches mitgebracht.

my sky #23

Jetzt war es hier aber mal wirklich ruhig in den letzten Tagen. Nicht, dass ich untätig gewesen wäre aber ich habe fleißig für Weihnachten vorbereitet und nebenbei habe ich noch ein paar weihnachtliche Attraktionen genossen. Wo ich Freitag war muss ich noch berichten aber da gehört eine kleine Verlosung dazu - Vorfreude ist erlaubt, wenn ihr nicht zu viel erwartet - und da setzte ich mich hoffentlich heute Abend dran. Dann wäre da noch die Schmütze. Ich muss das Tutorial noch schreiben und Skizzen machen, denn auf den schönen Fotos von Mario erkennt man vielleicht nicht alles. Lasst euch überraschen. Jetzt aber zu meinem Himmel in dieser Woche.


Auch kleine liebe Hunde bekommen etwas vom Nikolaus

Und manchmal braucht der Nikolaus ein bisschen Hilfe. Natürlich konnte ich da nicht nein sagen als die Anfrage kam. Im Sommer hatte ich für Moritz ja schon mal ein Halsband genäht und kurz darauf gab es ein passendes Beutelchen für Tüten dazu. Genau so etwas nur eben winterlich sollte es werden. Und nicht nur für einen sondern gleich für zwei kleine Hunde. Gisela war ganz tapfer und mit einer Jeansnadel ging auch alles völlig ohne Probleme. Weil ich zwei so tolle Models hatte gibt es nun eine Bilderflut. Ich hoffe ihr habt nichts dagegen, Fotos gucken ist ja auch mal schön.

Manchmal muss es eben Loop sein

Ertragt ihr noch einen? Einen habe ich nämlich noch. Gestern war ich mit Mario in unserem Lieblingsladen in Rheda und eigentlich war der Plan klar. Jersey und Fleece für Mario, denn es sollten gleich zwei Schmützen entstehen und Vlies für mich. Keine Spontankäufe. Ja. Aber dann war da der Pünktchenjersey und die Feststellung, dass ich noch keinen Loop in blau habe und blau geht ja immer und als schnelles Überschlagen ergab, dass der Stoff mich unglaubliche 3.50 € kosten würde, da konnte ich einfach nicht anders.

Mittwochs mag ich Nikolauspost

Jetzt ist es schon eine Woche her, dass ich angefangen habe für Nikolaus und Weihnachten zu nähen. Meinen Zeitplan habe ich nun schon ein paar Mal über den Haufen geworfen und im nächsten Jahr wird gekauft und ein bisschen genäht und nicht nur genäht, aber nun habe ich angefangen und mag auch so weiter machen, jedes Jahr brauche ich das aber nicht - oder ich muss eher anfangen. Ein bisschen kann ich euch schon zeigen, denn drei Teile sind auf Reisen gegangen und darum mag ich heute die Nikolauspost.

Sky-Down-Beauty-Makro oder so

Gerade habe ich einfach Lust ein paar Fotos zu zeigen. Dazu bin ich in der letzten Woche gar nicht gekommen und darum werden jetzt ein paar Fotos zusammen gewurschtelt, die vielleicht gar nicht so passen, aber ein Post für alles ist einfach einfacher.

Ganz langsam wird es Weihnachten

Erstmal möchte ich volle Stolz verkünden, dass eine Schürze endlich fertig ist. Mit der Singer einer Nähfreundin ging es dann doch irgendwie und ich wollte sie gar nicht mehr ausziehen. Davon berichte ich dann aber ganz ausführlich, wenn Mario da war und wir hoffentlich hübsche Fotos gemacht haben, heute war es einfach viel zu dunkel. Wo es dann wieder anfing zu laufen habe ich gleich weiter gemacht, denn bald ist Nikolaus.

Ich glaub ich spinne...

Oder auch die Antwort auf die Frage warum hier irgendwie nichts los ist. Wenn ihr das wirklich lesen wollt, dann empfehle ich ein Getränk eurer Wahl und eventuell auch etwas Proviant, denn es könnte länger dauern. In jedem Fall aber positives Denken von dem ihr mir gerne etwas abgeben dürft. Dies ist aber kein Muss. Fotos gibt es zur Abwechslung mal keine, außer ich komme noch auf die Idee einfach irgendwas zu zeigen, aber das bezweifle ich ja doch. Wer durchhält, der darf sich gerne mit mir gemeinsam aufregen oder auch einfach nur Mitgefühl zeigen. Mit beidem kann ich arbeiten, aber das muss ich jetzt alles erzählen, sonst glaubt mir das keiner mehr.

Zitat #94

"Angst klopft an die Tür, Vertrauen öffnet und niemand stand draußen."
(Unbekannt)