Ein ausgefuchstes Rümserchen

Und plötzlich ist schon wieder DonnersRUMStag. Im Moment habe ich einen kleinen Nähdurchhänger, schon seit einer ganzen Weile wollte ich mir ein neues Handytäschchen nähen, denn das weihnachtliche ist ja nun leider gar nicht mehr so passend. Dazu hat es nicht gereicht und so gibt es eben "nur" ein Fuchsarmband.



Gesehen hatte ich so ein Armband bei Tina entdeckt und war total begeistert. Sie hat so lieb meine Fragen beantwortet - ganz vielen lieben Dank! - denn ich habe nur Gurtband und Schlüsselbandrohlinge in 25 mm da, was mir für ein Armband doch sehr viel erschien. Tina konnte meine Zweifel aber zerstreuen und so musste ich mich nur noch entscheiden. Da war dieses Chevronwebband, aber der Reißverschlussrest, der von der Länge genau passte war blau, also mal weiter suchen und dann waren da diese Füchse. Endlosreißverschluss in Orange war natürlich nicht da, also eben bei den fertigen mal suchen und einen passenden ausschen, abschneiden, öffnen.


Wie es ganz genau geht könnt ihr bei Kathrin nachlesen, denn von ihr stammt diese geniale Idee. Reißverschüsse zum Schlüsselbandaufpeppen werde ich sicher auch mal probieren, denn es macht richtig was her. Mühevoll hatte ich mir ein Stück Stoff geschnitten, genäht, gewendet, geschlossen und Kam Snaps angebracht. Doch dann war es zu kurz. Sehr ärgerlich und die Motivation war doch schon sehr am Ende. Aber man kann ja Gummiband in der Breite kürzen - klappt das wohl auch mit Gurtband? Bisher ganz gut. Einfach so gerade es geht schneiden und dann mit dem Feuerzeug ordentlich verschmelzen, sodass  es nicht fransen kann.


Und weil mein neues Armband eben mein neues Armband ist, ist es ein klarer Fall für RUMS! Außerdem wie immer zu Crealopee und Link your Stuff. Zum ersten mal darf ich auch bei Katharinas Fuchssammlung dabei sein - ich freue mich so.

29 liebe & nette Meinungen

  1. Das ist ja süß!!!
    Das darfst Du mir sofort schenken *liebguck*!
    Ach nee, dann darfst Du ja beim RUMS nicht mitmachen.
    Dann muss ich mir eben selbst eins machen.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      ich bin davon überzeugt, dass du das meiste - eher alles - da hast.

      Gurtband: 2,5 cm breit und etwas kürzer als dein Armumfang, da durch den Verschluss ja noch was dazu kommt
      Gurtband: 1,5 bis 2 cm breit und ca. 7 bis 8 cm lang, wenn du keins hast einfach das breite zurecht schneiden und gut abschmelzen, damit nichts ribbelt
      Reißverschluss: So lang wie das Gurtband, abschneiden und teilen
      Webband: Auch so lang wie das Gurtband
      Rohlinge: 2 Stück
      Kam Snap: 1 Stück

      Schon kann es los gehen und hat bei mir mit Aussuchen und allem nur eine gute halbe Stunde gedauert. Auf auf :)

      Liebe Grüße
      Rebecca, die ihre Füchse behält

      Löschen


  2. Wunderschön.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Rebecca!!!
    Dein Blog geht wieder!!!!! Etwas ist anders!!! Ich sehe schon, er sieht anders aus! Gefällt mir gut! Aber noch besser!!!!!!!!!! Alles ohne Bildstörungen!!!!!
    Tolles Armband hast du wieder gezaubert!
    Habe ich schon gesagt, dass ich hier jetzt wieder ungestört lesen kann!?! Ich freue mich! Ja, aber woran lag's denn dann?!? *ratlos guck* :-)
    Gutes Nächtle!
    (122 - Ich zähle mit! ;-) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pamela,

      so ein langer Kommentar und ganz ohne Störungen. JUHU!!! :) Ich freu mich auch! Schön, dass es dir gefällt und nur für dich schon jetzt. Ich glaube, dass es am Hintergrund lag, denn die Datei ist nun wesentlich kleiner. Vielleicht ist das einfach besser. Hab ich schon gesagt, dass ich mich so sehr mit dir freue?

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Das ist ja mal echt cooles Ding geworden - das Fuchsband finde ich auch so toll!

    Auf die Idee mit den Schlüsselbanddingern als Armband wäre ich ja nun wirklich nie gekommen - sieht toll aus!

    Ein prima Rums ist das!

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Super schön und tolle Idee!!! Gefällt mir sehr gut.......
    Du bist aber schnell dabei... hihihi... ich hatte heute Spätdienst und bin hier noch fest auf der Couch! Wollte gerade bei dir was lesen und sagen, wie toll deine Änderungen im Blog aussehen und zack!, hast du wieder was neues!!! Fleißig fleißig!!! ;-)
    Liebe Grüße und Gute Nacht
    Betty

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist ja mal ne tolle Idee! Vor allem mit dem Reißverschluss .... Sehr genial! Steht ab sofort auf meiner to-do-Liste! Lg Frau S.

    Ach ja geRUMST hat es bei mir auch wieder! :) http://fraus-welt.blogspot.de/2014/01/meine-mugel-verpackung.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau S.,

      wieder sehr schick. Ich würde ja gerne kommentieren, aber das geht leider nicht. Wer darf das denn bei dir nur? Schau doch mal in deine Einstellungen.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Tolle Idee und sieht klasse aus!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhh ich fühle mich geehrt...rotwerd...freu....
    aber ganz ehrlich....Deins ist sooooo schön....wir können tauschen...!;-)!
    Ohhh ich bin absolut begeistert!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,

      meine ersten Füchse gebe ich nicht her. Sind ja schon gerumst. Das Webband habe ich (glaube ich) bei Dawanda gefunden. Es ist "Mister Fuchs" von Farbenmix. Den Rest hast du sicher da ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  9. Ooooohh, das Armband ist supersüß! Der Reißverschluss macht echt was her und die Füchschen sind einfach entzückend ... :o))

    Farblich passt es übrigens eindeutig zum SZK!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  10. wunderschön - klein und fein und sooo süße Füchse!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  11. total schön geworden - ich hab die Technik schon auf Pinterest gesehen und mir gedacht im muss das auch mal probieren. Nachdem ich deins gesehen habe, muss ich definitiv eins machen:)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  12. Das ist super süß! Die Füchse sind ja herzallerliebst.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  13. Rebecca, das sieht ja klasse aus!!!
    Bin begeistert :-)

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja super geworden. Ich mag die Verschlussidee :o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja ein zuckersüßes, wunderschönes Armband. Die Verschlußlösung ist genial!
    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  16. Hinreißend und immer ein schönes Geschenk!

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  17. Super Idee. Ich habe auch noch Reißverschlussreste und habe mich immer schon gefragt, was man daraus machen kann. So ein Armband wird meine Teenie-Tochter sicher begeistern.
    Tolles Blog. Ich werde jetzt mal öfter bei Dir reinschauen.
    Liebe Grüsse aus Luxemburg
    Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudine,

      meine Reißverschlussreste langen auch immer da. Zum Wegwerfen einfach zu schade und nun die Idee. Ich freue mich, dass es dir hier so gut gefällt :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  18. Toll geworden!!! Super Idee, und super kombiniert!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  19. Wie niedlich ist das denn?
    Total genial!!!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Ein sehr schönes Armband und das mit dem Reißverschluss ist ja eine raffinierte Idee!

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  21. Das ist wirklich sehr huebsch geworden, ich liebe Fuechse und Orange :) LG Martina

    AntwortenLöschen
  22. Oh das muss ich "klauen" Füchse hab ich nicht, aber da findet sich schon was. Deines ist auf jeden Fall sehr zauberhaft.

    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
  23. Ich liebe Mister Fuchs und ich liebe Deine Idee mit den Reißverschlüssen!
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  24. Ach sehr coole Idee und riiiichtig süß umgesetzt! <3

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...