Schöner Trinken

Hand aufs Herz: Wer trinkt schon genug? Ich gehöre definitiv zu den Menschen, die das gerne mal vergessen. Wenn aber was auf dem Tisch steht, dann greife ich schon eher mal zu und dann kann es auch mal so viel sein, wie man trinken sollte, wenn nicht, dann nicht. Beim Adventskalender von Kinderleicht & Schön gab es eine tolle Idee für einen MugRug und dann war da ja noch diese Idee, die mich seit Monaten nicht los lässt. Ein Thermobecher mit Stoff. Alles im Haus? Dann los!



Beim MugRug habe ich mich recht nah an die Anleitung gehalten. Beim Kreis für den Becher habe ich jedoch eine Paspel mit eingenäht, da es sonst doch sehr blau geworden wäre und ein kleines Label (hab ich natürlich vergessen, also bitte nicht von hinten angucken) musste auch sein. Sieht doch immer gleich viel professioneller aus.


Rechts ist dann noch der "Plätzchenplatz" ein "Tassenteppich" ohne geht nämlich mal gar nicht. Bei so viel trinken gibt es "planschen im Balge" wie man hier so schön sagt. Es muss also etwas her, dass die Flüssigkeit aufnehmen kann. Nervennahrung in Form von Plätzchen ist da natürlich perfekt.


Der Becher ist vom Kaffeeröster und ich muss sagen, dass mir die alten anders gefallen. Klingt komisch, ist aber so. Die alten haben einen Deckel zum Schieben, was sich schlecht reinigen lässt, dafür lassen sie sich viel leichter befüllen. Dieser hat nun einen Deckel zum Klappen. Man kommt also überall ran, was gerade bei Eiskaffee und Kakao praktisch ist, dafür ist der Rand unten unglücklich gestaltet, sodass das Füllen sehr (sehr sehr sehr) lange gedauert hat. Zwischendrin hab ich den Stoff (übrigens mit H250 verstärkt) schon kopiert, aber die Kopie war leider nicht mehr blau sondern schwarz und so habe ich dann gefummelt, gefriemelt und geflucht. Der Schatz hat es auch versucht und irgendwann ging es dann doch. Dieser Becher wird bis ans Ende seiner Tage blau bleiben.


Den ersten RUMS des Jahres hätte ich fast verpennt. Da ist es plötzlich weit nach Mitternacht und wann ist das mit dem Donnerstag passiert? Ich bin wohl doch noch nicht ganz angekommen und im Moment ist eh alles anders. Außerdem geht es wie immer noch zu Link your Stuff und zu Crealopee, wo es ein tolles neues Blogdesigne gibt - ich bin wohl nicht die einzige, die nach Weihnachten mal was neues brauchte.

45 liebe & nette Meinungen

  1. Happy New Year Miss Rebecca! :o)
    Hand auf´s Herz, ich trinke zumeist nicht genug.
    einen guten Vorsatz hübsch verpackt hast du da, meine Liebe ;o)
    ich finde Becher und Mug Rug und neues Blogdesign super schick!
    und grüß´ dich lieb,
    Gesine

    ... Moment! Halt! ... mir fällt gerade auf, blau ... weiß ... Punkte ... da passen wir ja perfekt zusammen ;o)
    So! jetzt aber ... winke, winke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frohes Neus Jahr, liebe Gesine!

      wenn alles wieder normal läuft, dann muss ich mein Tablett mal aufräumen und dann kommt die Thermoskanne mit gekochtem Wasser wieder neben den Schreibtisch und die Teebeutel und dann wird es besser. Dann schaffe ich auch 1,5 Liter Tee am Tag. Finde ich mal gar nicht so übel für den Anfang.

      Das neue Design war einfach nötig. Leider ist Weihnachten ja vorbei und so wird es erstmal winterlich. Ich bin mal gespannt, wie lange es so bleibt und wie es als nächstes wird. Mir macht es total viel Spaß zu renovieren :D Aber die Schrift und meine kleinen Rahmen müssen blieben, sonst wird es zu fremd ;)

      Bei dir muss ich später auch noch gucken kommen. Ich bin noch ein bisschen verpeilt wie man so schön sagt. Erstmal wieder einleben :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
    2. psst, mein Blogdesign ist auch nur vorübergehend ;o) aber ich muss, ungeduldig wie ich auch bin, noch ein bisschen warten.
      bis dahin sollte ich nochmal bei dir in die Bloggerschule gehen ... damit dann auch wirklich alles schick ist :o) hach ja,
      ich wünsche dir einen wunderschönen Abend,
      Gesine

      Löschen
    3. Hallo Gesine,

      dann verrate ich mal noch nichts und bin gespannt wie es werden wird :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Oh das sist aber schön geworden. Ich bin ja eh ein Punktefan :)
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,

      es freut mich sehr, dass es dir gefällt. Das sind noch Reste von meiner Schürze und anderen Projekten gewesen. Es kann auch Vorteile haben, wenn man sich verrechnet und plötzlich zu viel Stoff hat :D Bei mir geht blau nämlich immer ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Frohes neues Jahr! Dein neues Blogdesign finde ich ja sehr hübsch! Passend zur Winterzeit. Mug Rugs habe ich auch gerade genäht, die zeige ich nächste Woche. Sowas braucht man ja auch eigentlich immer, oder? Aber mit dem passenden Becher kann ich leider nicht dienen, das sieht bei dir aber auch unglaublich cool aus ;) Und Punkte...hach...gehen ja immer!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      es freut mich total, dass es dir gefällt. Ich bin mir ja noch nicht sicher ob es meins ist. Naja. Ich renoviere ja gerne und hier auf dem Blog geht es schneller und leichter als im "realen Leben". Ich hab noch ein paar neue Tapeten in petto :D

      MugRugs finde ich auch total klasse und dieser ging echt kinderleicht zu nähen und am längsten hat es echt gedauert den Stoff in den Becher zu bekommen :D Ich könnte mir gut vorstellen, dass da im kommenden Jahr noch einige verschenkt werden (ohne Becher - außer es gibt wieder kooperativere). Punkte sind echt toll. Und ich finde es so klasse, dass der Becher große und kleine auf einem Stoff hat. Und den hatte ich sogar noch im Schrank. Schicksal ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Frohes Neues! Mir als Kaffee-Junkie gefällt dieses Set natürlich sehr gut. Einfach Scheee! LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      mit Kaffee kann man mich ja jagen, aber in so ein Behältnis könnte man den sicher auch füllen. Bei mir wird es wohl eher Tee, Kakao und bestenfalls mal ein Eiskaffee werden :) Trotzdem freue ich mich sehr, dass es dir gefällt :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Guten Morgen meine Liebe,

    ja, das mit dem Trinken ist auch nicht meine Stärke, wobei es ausnahmsweise die letzten Wochen annähernd gut geklappt hat. Das erste Mal in meinem Leben ... mal schauen, wie lange das gut geht. Also vollstes Verständnis meinerseits. Was sagt es dagegen über mich aus, dass ich die Kekse sofort gesehen habe :0).

    Natürlich waren deine tollen zwei Kreationen der erste Blickfang. Ähm, Pünktchen sind natürlich schon an sich toll. Thermobecher ebenfalls. Aber dann noch so individuell gestaltet plus Untersetzer wo Platz ist für Kekse - ja WOW! Und du hast eindeutig Recht: Labels machen ganz schön was her!

    Ich schicke dir eine Füllung Gute-Laune-Tee für den Tag und drücke dich,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Viktoria,

      eine Woche ist doch ein guter Anfang. Immer dran glauben, dann klappt das bestimmt. Ich habe die Fotos noch kurz vor Weihnachten gemacht, kurz nachdem wir gebacken hatten und da mussten die Weihnachtsplätzchen doch mit aufs Foto. Außedem habe ich danach gleich die anderen Geschenke fotografiert, da brauchte ich ein bisschen was zum Durchhalten.

      So viel Lob. Ich mag Punkte ja auch gerne aber auch Streifen und Karos und Herzchen sind toll. Ich bin ja ein riesiger Fan von blau :D Das Set steht schon auf dem Schreibtisch und mein Handysitzsack hat sich auf dem Plätzchenplatz breit gemacht. Funktioniert auch.

      Der Gute-Laune-Tee ist super. Letzte Nacht habe ich nämlich mal so gar nicht geschlafen und im Moment bin ich echt aufgedreht - da sollte ich schon bei Laune bleiben :D Dafür schlafe ich nächste Nacht bestimmt wie ein Stein ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Hallo Rebecca,

    erstmal ein kreatives neues Jahr wünsche ich dir. .. :-)
    und dein neues Design ist klasse
    als ich eben diesen neu gestalteten Thermobecher sah, fiel mir gleich ein, das meiner schon etwas schäbig aussieht und er auch mal ein neues outfit vertragen könnte. ... würdest du mir verraten wie du ihn gestaltet hast? ich nehme meinen mit zur Arbeit und er muss auch wassertauglich sein.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      der Becher ist speziell dafür, dass man ihn neu gestalten kann. Beim Möbelschweden und beim Kaffeeröster gibt es sowas im Moment. Die vom Schweden habe ich aber nicht - dafür zwei von der anderen Sorte. Der Becher ist Doppelwandig und der Boden lässt sich abschrauben. Zwischen die Wände kann man dann einen Bogen bedrucktes Papier schieben oder mit viel Geduld auch zugeschnittenen Stoff. Es gibt immer fertige Einlagen mit dazu und bisher war immer eine Blankoeinlage dabei. Die habe ich als Schnittmuster genommen.

      Ob und wie man andere Trinkflaschen umgestalten kann weiß ich leider nicht.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
    2. Hallo Rebecca,
      danke für deine Antwort. ..
      wäre auch zu schön gewesen meinen Becher neu zu designen... :-)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    3. Hallo Andrea,

      das glaube ich dir gerne. Aber von Carmen (Fabulatoria) habe ich einen ganz tollen Becherpulli bekommen. Vielleicht wäre sowas auch eine Lösung für dich. Einfach einen schicken Überzieher, den man zum Reinigen abnehmen kann. In der Grundschule hatten auch viele so Polster um die Flaschen. das müsste man doch auch selbst nähen können und die Flasche bzw. der Becher sieht gleich anders aus.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Die Passende Trinkflasche zum Mug Rug. Also wenn das nicht zum Trinken anregt, dann weiß ich auch nicht.
    Und die Kekse sehen vielleicht lecker aus.. :)
    Sehr schön.
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      man macht es sich ja schon in allen Lebenslagen ein bisschen schön, wenn man mit dem Selbermachen erstmal anfängt. Die Kekse sind auch superlecker. Die gestempelten Kekse sind nach einem Rezept von Pamela (Pamelopee) und die anderen sind nach einem Familienrezept gemacht. Lecker Spritzgebäck.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  8. Oha, das Thema trinken...
    Da bin ich ja so gar keine Stütze für Dich:(
    Denn ich trinke leider auch viel zu wenig!
    Vielleicht sollte ich mir auch ein so hübsches Täschen besorgen?
    Wenn es wirklich hilft sag Bescheid!
    Ich drücke die Daumen <3

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich wollte es Dir die Tage schon schreiben....
      Rebecca, das neue Blog Outfit gefällt mir super, super gut!!!
      Das hat was (*

      Löschen
    2. Hallo Nicole,

      es trinkt wirklich keiner genug, oder? Und trotzdem leben wir alle noch. Was sagt uns das? :D Heute ist der Becher noch nicht in gebrauch gewesen, aber ich habe schon ein paar mal in Gedanken nach gegriffen um zu merken, dass er leer ist. Vielleicht sollte ich das mal ändern :D

      Es freut mich total, dass dir das neue Design gefällt. Für den Winter (wenn er denn kommt) bleibt es so und danach probiere ich was neues. Renovieren macht Spaß :D Und hier geht es ohne viel Geld und ohne Abkleben ;) So praktisch und verlockend.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  9. Sehr stylisch :0) Das sieht ja super aus.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      vielen Dank. Ich freue mich immer über jeden positiven Kommentar.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  10. Hallo Jakaster,

    wow, du hast ein neues Blogdesign - das ist ja toll!!!

    Also, das mit dem Becher hab ich nicht verstanden. Du hast den Stoff kopiert? Auf Papier, ja? Und Becherrohlinge gibts bei Tchibo? Also, das interessiert mich, denn so einen Becher hätte ich gern. Kannst du dazu noch mal was erklären, bitte?

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,

      Weihachten ist vorbei, darum musste das rot-grün gehen. Jetzt wird es ein bisschen eisig und mal sehen was nächsten Monat kommt. Ich gestalte ja echt gerne um :)

      1) Du besorgst dir so einen Becher (gibt es bei Tchibo)
      2) Du drehst den Boden ab und nimmst die Vorhandene Vorlage raus
      3) Du legst die Vorlage auf Vlieseline H250 und Stoff und schneidest ganz genau aus
      4) Du verstärkt den Stoff mit der Vlieseline
      5) Du versuchst den Stoff in den Becher zu bekommen
      6) Du verzweifelst und schiebst das Problem an eine Person in deiner Nähe ab
      7) Du kannst es nicht mit ansehen und versuchst es selbst nochmal
      8) Du hast keinen Bock mehr und kopierst den Stoff in Farbe und schneidest ihn aus
      9) Du stellst fest, dass die Farben nicht mehr passen und verbannst das Gedruckte und Geschnittene zum Schmierpapier
      10) Du versuchst es weiter so lange bis es endlich klappt
      11) Du schraubst den Boden auf (auf die Dichtung achten) und schwörst dir, die Einlage niemals zu tauschen

      Die Schritte 6-9 bzw. 6-10 kannst du bei Bedarf auch gerne auslassen. Bei mir ging es leider nur mit Umwegen. Viel Spaß beim Nachmachen :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
    2. Ach, du je....ja, ich schätze, ich werde ein paar Schritte weglassen.
      Dankeschön ♥
      LG
      Heike

      Löschen
    3. Hallo Heike,

      es kann klappen. Bei den alten Bechern ist der Rand flacher, da geht es besser. Die Modelle wechseln aber immer mal wieder. Sonst klappt vielleicht das Kopieren besser als bei mir. Papier (bloß kein dickes nehmen sondern das normale ausm Drucker) ist fester und rutscht besser :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  11. Hallo Rebecca,
    mei, hast du einen Aufwand mit dem Becher betrieben. Ich hätte wohl auseinandergebaut weggeschmissen *lach*
    Dein Tassenteppich ist ja klasse! (ich liebe blau) Der passende Becher ist natürlich das Tüpfelchen auf dem i. Ich mag ja solche Becher grundsätzlich nicht, da ich einfach nicht draus trinken kann *lach* ... es geht immer was daneben .
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      aus solchen festen Bechern klappt das. Um diese wabbeligen to-go-Becher aus Pappe mit dem Plastikdeckel mache ich einen Bogen. Da habe ich immer Sorge, dass er abgeht und alles daneben geht. Nein Danke. Und aus Dosen kann ich auch nicht trinken - da bin ich auf einen Strohhalm angewiesen :D

      Wenn ich zur Arbeit fahre, dann muss ich um 6 Uhr anfangen also je nach dem wo ich hin muss auch mal um 5.15 Uhr losfahren. Dann ist so ein heißer Tee schon was feines, wenn man dann am Ziel noch kurz was trinken kann. Zuhause schlafe ich immer noch halb und krieg kaum was runter.

      Beim Becher bin ich ehrgeizig geworden. Ein bisschen ging ja immer, aber man befüllt halt vom schmalen Ende aus (total unlogisch, aber egal) und irgendwann hakte es dann. Der Stoff stoppt aufeinander und drücken lässt er sich schlecht, weil er so steif ist. Also ganz viel drehen, drehen, drehen und dabei langsam nach unten arbeiten. Ich hab zum Glück nicht auf die Uhr geguckt aber das Nähen ging schneller :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  12. Ich bin jetzt neugierig geworden und zwar auf: " wo arbeitest du?" hihi.... ich fange im Frühdienst auch um 6 an! Habe Kollegen, die mal erzählt hatten, dass sie Zuhause vor dem Dienst schon Kaffee trinken und Zeitung lesen!!! Naja..... das könnte ich aber auch nicht...... ich trinke ein Käffchen, wenn ich da ankomme (ansonsten trinke ich so gut wie nie Kaffeee) und für die restliche Stunden habe ich meine Aldi Flasche, die manchmal weniger als die Hälfte leer ist, wenn ich Feierabend habe :-( Darum will ich mir was schönes machen um mich auch selbst zum mehr trinken zu verlocken...... hihi..... und auf die Gefahr hin, dass ich wie du verzweifelt einiges in die Tonne kloppe, werde ich evtl. sowas versuchen!!! :-o
    Deinen MugRug finde ich super schön und soooo schön gerade Nähte...... maanomann!!! ♥ Danke übrigens, dass du mir (wenn auch unbewußt) auf Rums aufmerksam gemacht hast..... ich hätte es wahrscheinlich verpasst! ;-)
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betty,

      ich arbeite im Frühling/Sommer seit 3 Jahren für Kompotec und da sind wir dann im ganzen Kreis unterwegs. Eine Kollegin von mir ist morgens auch schon immer total wach und motiviert, die trinkt ihren Kaffee aber auch im Auto und nicht noch zuhause.

      In den Becher gehen laut Packung bei 400 ml rein. Du müsstest ihn also im Laufe des Tages doch mal auffüllen.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  13. Hallo Rebecca!
    Tolles Set! Da vergisst Du reichlich trinken bestimmt nicht!!! Der blaue Becher darf auch ruhig immer blau bleiben! Echt schön geworden!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,

      blau ist so lange wie ich denken kann schon meine Farbe, darum kann ich damit auch gut leben. Besser als irgendwas, was gerade Mode ist und was in ein paar Monaten niemand mehr sehen will. Gerade ist es mit dem Trinken mal wieder nicht so. Ich bin am räumen und misten und da steht die Flasche dann nicht immer daneben. Aber im Moment ist es ja auch nicht so heiß, dann ist es nicht gut, aber es ginge schlimmer.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  14. Frohes neues Jahr, wow sieht das toll aus

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kristin,

      vielen lieben Dank und dir auch ein frohes neues Jahr :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  15. Wow, wie schön! Vielleicht nähe ich mir doch auch mal einen für die Arbeit :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo AppelKatha,

      vielen Dank. Das Nähen geht wirklich schnell und ist total einfach. Vielleicht kommt bei mir noch einer fürs Nähzimmer dazu. Ich mag die Abdrücke auf dem Tisch ja nicht :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  16. Sehr süß, und das mit dem Becher ist ja ne tolle Idee ;-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta,

      das mit dem Becher hatte ich schon auf ein paar anderen Blogs gesehen und einfach für mich übernommen. Manchmal muss man nur wissen wo es Menschen mit guten Ideen gibt :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  17. Frohes, Neues, liebe Rebecca. Ganz klasse, dein Becher- und Untersetzer-Set! Blau - meine Lieblingsfarbe und ja - auch ich oute mich als "zu-wenig-trinkerin"! Muss mal nach diesen Bechern Ausschau halten - vielleicht klappt´s dann auch mit der Trinkmenge... (Schönes Einnäherchen, übrigends :))
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      dir auch erstmal ein frohes Neues :) Schön, dass dir das Set und die Farbe gefällt. Die Becher gibt es oft in den Filialen und im Supermarkt in den entsprechenden Regalen. Im Onlineauktionshaus werden die viel zu teuer verkauft und sonst direkt bei Tchibo auf der Homepage. Die kommen aber immer mal wieder :)

      Die Einnäher sind so schön. Wirklich ein tolles Design und immer die passende Farbe. Die Designerin hat wirklich ein tolles Händchen ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  18. Total tolles Set hast du dir da zusammengestellt. Bisher war ich immer der Meinung, MugRugs braucht kein Mensch. Aber ich glaube, jetzt muss ich vielleicht doch einen nähen...für meine Arbeitsecke...oder für am Bett....oder am Sofa... Hmm....bin auch so ein chronischer nicht-Trinker ;)
    Liebe Grüße,
    Melina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melina,

      der Mensch braucht so vieles nicht und trotzdem ist da so manches schön zu haben. Mit dem Klamottennähen klappt es ja leider nicht so recht und immer nur Taschen und Loops? Nee, dann lieber so Schickschnack :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  19. Liebe Rebecca,
    ich schicke Dir liebe Neujahrsgrüße zusammen mit den besten Wünschen!
    Im Moment komme ich gar nicht mehr überall hinterher.
    Und kaum bin ich nicht da, kenn ich Deinen Blog kaum wieder!
    Wenigstens ist hier der Winter eingezogen. :)
    Dein Becher ist toll zusammen mit dem MugRug.
    Nimm nächstes Mal die Thermobecher vom Möbelschweden, die gehen einfacher zu befüllen und designen. ;)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      vielen lieben Dank. Ich wünsche dir das Gleiche :)

      Es war nach dem weihnachtlichen rot-grün Zeit für etwas neues und bis ich mich auf etwas zeitloses einschießen kann wird es hier immer mal wieder anders aussehen. Mir macht das Spaß und ich brauche da keinen Nahttrenner ;)

      Da ich eh noch zum Schweden muss (Kisten umtauschen, im Laden sahen die so klein aus :D) werde ich dann mal zugreifen und es probieren. Für eine liebe Freundin oder zwei oder drei könnte das ein tolles Geschenk sein :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...