In ♥ with Shelly

Das ich am Samstag beim Nähkurs war dürfte ja kein Geheimnis mehr sein. Wobei die liebe Claudia ja immer sagt, dass es "betreutes Nähen" ist. Recht hat sie. Gemacht wird was gefällt und Claudia erklärt und hilft. Im Oktober scheiterte es an der Mischung aus Stoff, Nähmaschine, Garn und Wetter. Ich weiß es nicht. Seit dem sind über fünf Monate vergangen, in denen Shelly in er UFO-Kiste lag (alle meine UFOs stammen aus dieser einen Oktoberwoche - was sagt uns das nur?). Am Samstag hat sich das endlich geändert.



Vernünftige Tragefotos waren zwar geplant, aber dann kam doch wieder alles anders. Eigentlich wollte ich auch die Elaine (Pattydoo) zeigen, aber da liegt sie noch auf dem Tisch. Im Kurs hab ich sie zugeschnitten und zusammen genäht, aber die Bündchen fehlten noch - ein andermal und darum zurück zur Shelly, denn die liebe ich über alles. Der Schatz hat im Nähzimmerchen ein paar Fotos gemacht "für deinen Blog". Yes! Da denkt mal einer mit.


Noch ein hochkonzentriertes Foto. (Die Dose entwickelt sich zum Dauerprovisorium - das ändert sich hoffentlich dieses Jahr noch.) Mit Gisela klappt es mit dem Jersey nun endlich, aber keiner der Nähmaschinen im Haus will mit einer Zwillingsnadel nähen. Mache ich den Saum nun einfach mit einem Zickzackstich? Marios Nähmaschine ist da williger, also wird er zum Essen eingeladen (denn meine Mama hat da auch noch ein zweites Shirt am Samstag angefangen. Ob ich die mal zeigen darf?).


Na endlich gucke ich auch mal. Etwas verwirrt, aber so ist es eben mit Schnappschüssen. Achtet einfach nur auf die tolle Shelly nach einem Schnitt von Jolijou. Da ich mir hier dank Bündchen das absteppen mit der Zwillingsnadel sparen kann und sie so bequem ist und gut passt (Claudia hatte mir geholfen den Übergang zwischen zwei Größen auf den Schnitt zu bekommen - so konnte ich die zwei gemessenen Größen aus der Anleitung kombinieren) wird es wohl noch eine Version mit kurzem Arm geben. Den Stoff weiß ich schon und am liebsten würde ich noch heute los fahren. Ich habe mein Schnittmuster gefunden. Besonders der Kragen gefällt mir richtig gut gut und die Bündchen. Richtig kuschelig und bequem. Die Stoffe habe ich alle in dem Laden gekauft, in dem auch der Kurs ist - Jersey und Bündchen, wie auch im Ebook erklärt.

Nun darf ich zum ersten mal beim MMM mitmachen und das mag ich sehr (MMI). Außerdem müsste ich dann noch bei LYS, RLP und Crealopee vorbeischauen. 

30 liebe & nette Meinungen

  1. Mit der Zwillingsnadel hatte ich am Anfang auch Probleme,
    Schau mal ob es an deiner Maschine einen Umstellungsknopf für Zwilling gibt, ansonsten mußt du die Oberfadenspannung sehr lockern und die Stichlänge etwas größer machen, so auf 3 oder 3,5.
    Wenn in der Mitte dann noch ein kleiner Hügel ist, einfach darüber dämpfen, dann geht er weg.
    Versuch es mal auf einem Probelappen.
    Deine Shelly gefällt mir super gut.
    Viele liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nähoma,

      vielen lieben Dank für den Tipp. Einen Knopf haben Gisela und Riccarda beide nicht. Das Problem ist, dass sie die Fäden verhäddern und dann um die Nadeln wickeln. Bei beiden funktioniert die Naht mit der rechten Nadel, die ist auch schön gerade und akkurat, aber Gisela näht mit der linken Nadel mal und mal nicht und Riccarda gar nicht. Zum Glück hat Mario eine Maschine, mit der das geht. Vielen Dank trotzdem für den Tipp :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
    2. Hallo Rebecca,
      ich mußte heute nochmal reinschauen, ob sich das Problem mit der Zwillingsnadel gelöst hat.
      Ich hab nicht dazugeschrieben, wie ich einfädle
      und zwar so:
      von oben her nehme ich die Fäden beide zusammen, durch die verschiedenen nur an der letzten Öse vor den Nadeln hänge ich nur einen Faden ein und den nehme ich für die rechte Nadel,
      der für die Linke wird einfach vor der Öse runtergeführt und eingefädelt, dann können sich die Fäden nicht verheddern.
      Ich hoffe, dass ich dir damit geholfen hab.
      Viel Glück und liebe Grüße
      Nähoma

      Löschen
    3. Hallo Nähoma,

      vielen lieben Dank. Ich bin noch nicht zum Probieren gekommen - hab keine Nadel da. Übernächste Woche vielleicht.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Voll schön! Den Schnitt liebe ich ja auch! Deinen Stoff finde ich besonders genial! Mit Zwillingsnadeln hab ich mich erst einmal genäht und irgendwie gefiel mir das noch nicht so. Ich nehme einfach einen Überwendlingsstich, das hat bisher immer super funktioniert.

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      die Nadel (haben wir jetzt im Kurs so gelernt) macht halt diese schicken T-Shirt-Nähte am Saum. Ich muss sagen, dass ich kurz über Zickzack nachgedacht habe, aber nun doch glücklich bin. Die Shelly braucht das ja nicht und das liebe ich auch so :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Mit mir und der Zwillingsnadel klappt das auch nicht, Rebecca - tröste dich!

    Deine Shelly ist wirklich unheimlich schön geworden und sieht außerdem so richtig, richtig kuschlig und bequem aus - kann ich echt verstehen, dass du sie so liebst! :-)

    Insbesondere nachdem sie so lange in der UFO-Kiste gelegen hat.
    Im Nachhinein fragt man sich dann eigentlich warum denn bloß? :-)

    Großes Kompliment und die Fotos an der Nähmaschine sind so schön geworden! ♥

    Ganz, ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      Mario war mit seiner Janome da und die schnurrt und näht und alles ist gut, bis 1 cm bevor die Naht fertig war der Unterfaden alle war :D Naja. Nun ist auch Elaine fertig. Pamela hat mir gestern noch einen tollen Tipp gegeben, aber die Nadel ist nun bei Mario und so kann ich es nicht testen.

      Sie lag so lange in der Kiste, weil ich wegen ihr so Streit mit Carina hatte. Von innen magst du sie dir nicht ansehen. Nur schrecklich. Und dann dachte ich, dass noch so viel zu tun wäre. Nö. Da fehlten nur noch die Bündchen. Warum dachte ich, dass ich davon zu wenig hätte? :D

      Eigentlich wollten wir noch im Garten Fotos machen, aber dann hat das nähen so gedauert (wenn man einen Fotografen hat muss man das ausnutzen) und dann hat es geregnet und war dunkel und trist. Da war ich froh, dass es die Handyfotos gab. Freut mich, dass sie dir gefallen :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Ist das die Lieblingsjeans, die Du da trägst?! ;O)

    Deine Shelly steht Dir super, ich kann verstehen, warum es Dein Lieblingsschnitt ist!
    Und dann hast Du ja auch noch den passenden Loop (mit Hirschen)dazu!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      das ist der Nachfolger von der Lieblingsjeans, gleiches Modell, gleiche Farbe, aber eben nicht das gleiche. Für die Fotos (die dann nicht gemacht wurden) wollte ich wohl eine heile Hose tragen :D Wo das Internet ja nichts vergisst.

      Den Loop hatte ich aus den Resten gemacht wobei ich glaube, dass das zusammen doch sehr viel wäre. Aber den mag ich auch total gerne :) Die zweite Shelly ist auch schon fertig... Das ging total gut und die passt auch besser zur Jahreszeit :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Sehr schön sieht sie aus. Wenn man mal nen Schnitt gefunden hat, in dem man sich wohlfühlt, sollte man auch ganz viel davon machen! jajajaja. *g* Nur nicht aufgeben.
    Ich hab mir der Zwillingsnadeln kein Problem. Bei mir gibts eine extra Taste und schon klappt es. Allerdings mag ich es nicht so sehr, wenn ich nicht genau sehe, wo ich steppe.... da bin ich dann immer sehr nervös ;)

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      ich brauche noch eine Shelly mit kurzem Arm (oder auch ohne für den Sommer?) und dann könnte ich mal eine ohne Raffung probieren. Als Sweatshirt geht sie ja auch und wenn ich sie zum Kleid verlänger? Da gibt es so viele Möglichkeiten und ich liebe es. Eine mit halbem Arm ist fertig und darf zur Creativa mit. Da gibt es Freitag einen Vorgeschmack :)

      Die Maschine von meiner Mama ist 25 Jahre alt und meine ein günstiges Einsteigermodell von AEG, da gibt es keine Taste oder so. Die Fäden verhäddern sich einfach. Marios Maschine macht das aber und so darf er dann zu besuch kommen oder wir fahren mal hin. Ich hab einfach 4 cm umgebügelt und dann bei 3 cm genäht. Die linke Hand hatte ich dann an der Kante und konnte so spüren ob alles da ist wo es sein soll. Zur Sicherheit hatte ich noch ein bisschen gesteckt. Das hat (bis auf eine Stelle, aber trennen geht da ja echt leicht) ganz gut geklappt. Jetzt hab ich in 3 Tagen 3 selbstgenähte Shirts mehr in den Schrank hängen können und da müssen noch mehr her, wenn man sich erst dran gewöhnt hat, dann geht das mit dem Jersey :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Liebe Rebecca,

    du siehst fantastisch aus. Ich freue mich in letzter Zeit so oft dein wunderschönes Gesicht hier zu sehen!!! Ich habe, glaube ich, auch noch nicht gesagt, dass ich dein Oberteil schon zum zweiten Mal umwerfend finde! Ach, du machst mich fröhlich.

    Dicken Drücker,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria,

      vielen lieben Dank für so viele Komplimente am frühen Morgen (gelesen hab ich deinen Kommentar schon vor einer Weile). Ich finde es immer noch komisch Fotos von mir hier zu zeigen, aber ich gewöhne mich dran. Langsam ist es auch normal, dass ich meinen echten Namen und kein Pseudonym verwende. Ich freue mich so, dass es dir gefällt und es wird noch mehr geben. Dein Kleid ist auch ein Traum (hab ich heute Nacht noch gesehen und war hin und weg).

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Die Shelly ist echt toll, Rebecca! Mit dem Kragen das gefällt mir besonders gut - steht Dir super!

    Und so komme ich auch mal in den Genuss, Dir beim Nähen zuzuschauen. Die Fotos sind klasse, man möchte glatt ein Schwätzchen mit Dir halten.

    Zum Thema Zwillingsnadeln kann ich nichts beisteuern - leide ja bekanntlich unter schwerer Jersey-Phobie und so sind mir solche Utensilien noch nicht untergekommen.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      den Kragen mag ich auch sehr - hat die nächste auch bekommen - und sie ist so bequem. Gerne darfst du mit mir beim Nähen quatschen. Zuhören kann ich, aber antworten an kniffligen Stellen nicht so gut - da muss ich mich dann doch noch konzentrieren. Das Nadelproblem wurde verlagert, wir nehmen einfach die Maschine von Mario, die macht das nämlich gerne :) Vor Jersey hatte ich auch totalen Respekt aber es klappt langsam und macht sooooo stolz :D Trotzdem ist mir Baumwolle doch noch lieber. Wobei ich langsam so viele Taschen etc habe aber Klamotten (doch auch, aber eben gekauft :D)...

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  8. Mit Zwillingsnadeln habe ich keine Erfahrung, aber deine Shelly gefällt mir sehr. Steht dir echt super. Und die Kombi türkis/petrol und braun ist eh total super. Bin schon gespannt, wie deine nächste Shelly aussehen wird.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      vielen Dank, ich freu mich so, dass ich dich mit der herbstlichen Kombi nicht verschreckt habe. Die nächste ist blau mit grün geworden. Eine Kostprobe gibt es wohl am Freitag und so ganz zeige ich sie, wenn ich es dann mal geschafft habe jemanden zu finden, der mich fotografiert. Aber sie wird kommen :) Und Elaine wohl auch noch..

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  9. Tolle Shelly, sehr schöne Farbkombi und steht Dir ausgezeichnet!!
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Rebecca, experimentiere bei der Zwillingsnadel doch mal damit, wie rum die Nähgarnrollen stehen. Ich meine, ich hätte mal gelesen, sie sollen sich entgegengesetzt abwickeln. Und schau noch mal nach, wo sich der Weg der beiden Fäden trennt. Bei mir ist das nicht erst direkt vor den Nadeln, sondern schon vor dem letzten Häkchen vor der Nadel. Viel Erfolg
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      danke für den Tipp. Wenn ich wieder eine Nadel habe, dann werde ich das mal testen :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  11. Deine Shelly sieht super aus und schön, dass sie nun endlich genäht ist :)
    Ich besitze noch nicht einmal eine Zwillingsnadel :) Deswegen kann ich dir da leider keinen Tipp geben.
    Aber zurück zu deiner Shelly:
    Sie sieht klasse aus.
    Klasse. Und nun sind wir beide zum ersten Mal erfolgreich bei MMM dabei :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Shelly. Ich nähe die Säume mit dem Wabenstich. Ist superelastisch und mir gefällt der Look.

    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  13. Deine Shelly sieht super schön und bequem aus :)
    Ich mag die Farbkombi.
    Mit Zwillingsnadeln hab ich leider keine Erfahrung.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  14. Deine Shelly sieht klasse aus! Für das Zwillingsnadel-Problem habe ich leider auch keine Lösung.

    LG, Noctua

    AntwortenLöschen
  15. Deine Shelly ist total schön geworden. Die näh ich auch gerne.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  16. Dein Shirt finde ich klasse......... der Kragen schmeichelt dir sehr! Es gefällt mir echt super! Bin gespannt auf die nächste Teile ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betty,

      zwei Shirts sind schon fertig und die werden bald gezeigt - hoffe ich :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  17. Toll, mal die anderen so bei der Arbeit zu sehen! ;-) Und ich bin nach wie vor von deiner Shelly begeistert!
    Was ist eine UFO-Kiste?!? :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pamela,

      UFOs sind UnFertigeObjekte. Und bei mir ist das ein Umschlag für Zeitschriften, ein Kameragurt und ein Überzieher für Kosmetiktaschen. Angefangen und nicht fertig geworden alles in der Woche vom 6-13 Oktober. Ist das nicht erschreckend und verwunderlich. Danach ist alles was ich angefangen habe auch fertig geworden. Aber in der Woche ist noch immer der Wurm drin.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...