Dem Suchmaschinenwahnsinn auf der Spur #4

Schon wieder ist ein Monat vorbei und mein Zettelchen ist mehr als voll. Bevor ich ein Neues anfangen kann möchte ich natürlich die verschiedenen Suchanfragen, die zu mir führen (mal mehr mal weniger verständlich) vorstellen. Hoffentlich habt ihr dabei genau so viel Spaß wie ich. Wie immer der Suchbegriff kursiv und mein Kommentar dahinter. 



Eine wohl nie mehr endende Geschichte ist die Klorolle. Über die verschiedensten Konstellationen kann man wohl so bei mir landen. Da wundert es mich ja fast, dass ich noch nie eine Rückmeldung bekommen habe ob und wie es geklappt hat ein Foto habe ich auch noch nicht gesehen. Und was führt nun hier hier? Klorolle Kleid häkeln, Klorolle Anleitung häkeln, Toilettenrolle umhäkeln, Klorolle häkeln Anleitung und häkeln von Klopapierrolle Anleitung. Wie man sich eine Klopapierrolle oder gar eine Anleitung für eine Klorolle häkeln will ist mir zwar schleierhaft, was was soll. Wer nicht kommentiert und fragt, dem kann ich auch nicht helfen. Vielleicht hat es ja aber auch gereicht...


Und noch eine zweite Anfrage zum Thema Häkeln gab es: Retro Häkelanleitungen. Also ich würde ja mal behaupten, dass es ans selbe Ziel geführt hat. Wenn ich mich endlich aufraffe, dann gibt es bei uns demnächst noch ein Halsband für den Wackeldackel. Jetzt bin ich gespannt ob demnächst auch der Suchbegriff "Wackeldackel" zu mir führt. Ich werde es euch wissen lassen.

Wollen wir statt zu häkeln vielleicht was nähen? Offenbar habe ich etwas ganz besonders im Angebot, denn wie sonst erklärt man sich Linkparty DIY nähen. Es gibt sicher genügend Linkpartys zum Thema DIY aber die werden in der Regel erstellt und nicht genäht. Wobei so eine schicke Linkparty aus Streichelstoffen sicher sehr ansehnlich wäre.

Offenbar soll es ungemütlich werden, denn warum sonst würde man es sich kuschelig machen. Es wird gesucht, was das Material für den Hund Frido ist, ob ich ein MugRug Schnittmuster mit Platz für Teebeutel habe und ob ein ein Knochenkissen ohne Schnittmuster nähen kann. Alternativ zum MugRug dürfte aber auch gerne ein Tassenuntersetzer mit Teebeuteltasche genäht werden. Alles was ihr für Frido braucht findet ihr bei Titatoni und  das Schnittmuster für den Leseknochen ist kostenlos und ich kann es nur empfehlen, warum also auf gut Glück nähen? Wenn ihr den benutzten Teebeutel wirklich auf den hübschen MugRug legen wollt, dann empfehle ich einen Platz aus Wachstuch, denn so kann man ihn abwischen, persönlich würde ich aber ein kleines Schälchen empfehlen. Und wer den neuen Beutel oder einen Keks unterbringen möchte, dem kann ich diesen Post von mir ans Herz legen. 


Was wurde sonst noch rund ums Thema Nähen gesucht? Jeanstasche nähen, kleine Kameratasche nähen und LÜK Tasche nähen. Taschen müssen wohl doch noch Trend sein . Jeanstasche näht man aus Jeansstoff und wirklich geniale Beispiele gibt es immer wieder bei Astrid. Eine kleine Kameratasche mag Mario sich noch nähen, vielleicht kann ich dann besser helfen. Aber was hat es nun mit der LÜK Tasche auf sich? Das Nachhilfemädchen hat fleißig LÜK-Kästen gelöst, hat dafür Stempel bekommen und diese gegen eine Tasche getauscht. Sicher lassen sich in einer solchen auch der LÜK-Kasten und die Aufgaben dazu verstauen.


Utensilo Ovi Auffang. Das hört sich schon echt praktisch an. Utensiloanleitungen gibt es wie Sand am Meer und sehr verständlich und einfach finde ich die von Farbenmix. Dort findet sich sicher schnell die Anleitung und die gewünschte Größe lässt sich auch noch schnell errechnen. 

Wirklich verwundert hat mich aber dies: Kapuze Schnitt 3 Monate. Ähm, ja. Fällt mir nicht viel zu ein. Wenn ihr eine Idee habt, dann bitte immer her damit. Und auch wie man einen Stoffschrank maritim gestaltet interessiert mich sehr. Ich wäre ja für einen schlichten Schrank, denn die Farbpracht der Stoffe soll ja wirken.

Fassen wir das Thema doch mal langsam weiter und wir kommen zu den Knöpfen. Wo gibt es die Knöpfe die man auf selbstgem[...]? Leider war da dann die Anzeige für die Suche zu Ende. Knöpfe gibt es in Stoff- und Handarbeitsläden und vielleicht auch noch im Kaufhaus. Spezielle Wünsche kann aber bestimmt das Internet erfüllen, ich empfehle da mal Dawanda, wenn ganz besonderes gesucht wird. Eine bunte Knopfmischung hingegen gibt es auf Kreativmessen, auf dem Stoffmarkt und in Restpostenläden. Meine letzten gemischten Tüten habe ich bei Action ergattert und ich halte fleißig weiter ausschau.

Rohlinge für Ohrringe habe ich bisher immer mit Knöpfen beklebt. Mit der Heißklebepistole geht es wirklich gut und gekauft habe ich sie im Onlineauktionshaus. Wer einen gut sortierten Bastelladen in der Nähe hat könnte aber sicher auch dort fündig werden.

Während es sich nicht lohnt bei uns in der Stadt nach so etwas zu suchen lohnt sich die handmade in Bielefeld definitiv! So viele Aussteller mit grandiosen Ideen und das Ambiente ist einfach nur gelungen mit den Oldtimern. Ich hoffe, dass es eine Wiederholung geben wird.

Kommen wir zum Thema Fotografie. Hier hoffe ich sehr bald große Neuigkeiten verkünden zu können und ein paar "Altlasten" abarbeiten zu können. Bis dahin darf der Blog aber gerne nach folgendem durchsucht werden: schwarz weiß bunt Fotografie und Bilder Stabkirche Hahnenklee.


Und wo da schon Fotos vom Ausflug in den Stadtpark und von meinem letzten Urlaub sind können wir ja gleich mit dem Bericht aus Messinghausen weiter machen, denn Messinghausen tauchen ist durchaus eine logische Kombination. Der Schatz war dort und ich durfte mit und habe fotografiert. 


Wie man einen Dr. Oetker Erdbeerkuchen mit Cornflakes macht weiß ich nicht, aber mein Rezept verwendet Zutaten eben dieser Firma und schmeckt auch.


Zum Abschluss noch etwas aus der Kategorie "Bunt gemischt und völlig ohne Zusammenhang": Ina 25 Gütersloh, Pütze mit Schürze (ich spreche leider nicht fließend Kölnerisch), Halsband Wurstkette und mit jeder Sekunde fehlst du mir mehr Bild.

Hoffentlich könnt ihr nach diesen zum Teil doch sehr ungewöhnlichen Suchanfragen nun gut gelaunt in die neue Woche starten. Da ich ganz lieben Besuch aus der Blogwelt habe, habe ich euch ein bisschen was vorbereitet. Macht euch also keine Sorgen, wenn ich in den nächsten Tagen nicht zum Kommentieren und Antworten komme.

11 liebe & nette Meinungen

  1. Oh ja, manche Suchbegriffe sind schon sehr merkwürdig bzw. zum lachen.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. "Halsband Wurstkette": Über solche Suchbegriffe kann ich mich ja amüsieren ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      ich hab da ja einen Verdacht. Kennst du den Dackel von myMaki? Ich glaube, dass es das Webband auch bei Farbenmix gibt. Dackel mit einer Wienerkette. Moritz hat damit auch ein Halsband. Aber der Begriff ist ja doch echt genial :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. wie immer hab ich wieder ein Schmunzeln im Gesicht. Die Halsband Wurstkette würde ich ja zu gerne sehen *lach*
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rebecca,

    diese Häkelmützen kenne ich noch von früher.
    Sag nur die werden auch wieder Trend???
    Kinders, Kinders ....*erstaunt guck*

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich, wie immer! :-)
    Noch ein Tipp: für [...] Leider war die Anzeige für die Suche zu Ende einfach mit der Maus markieren und die Markierung weiter runter ziehen, auf "kopieren" gehen, dann irgendwo (z.B. direkt in den Post) einfügen, ... Bei mir steht dann dort wie durch Zauberhand auch der übrige Rest davon im Post. Warum das klappt, weiß ich allerdings natürlich nicht. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pamela,

      das hat die Anfrage verlängert, aber ganz konnte ich sie eben immer noch nicht lesen. Schade, denn das hätte mich wirklich interessiert :D Trotzdem vielen Dank für den Tipp.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
    2. M*st! Ich wäre ja auch echt neugierig gewesen, ...! Na schade, kann man nichts machen!!! :O
      LG

      Löschen
  6. es ist ja mal immer wieder köstlich! *lach*
    vielen Dank, dass du uns immer auf dem Laufenden hältst ;o*
    drum komm ich auch mit einer topaktuellen Suchanfrage zu dir gerannt *japs*
    "ich habe keine Macken" - hört, hört ... aber warum der da ausgerechnet bei MIR gelandet ist? *prust*
    nee, nee, ich weis schon, ich erwähnte diese Worte in Zusammenhang mit einem Text auf einer Postkarte - ich habe keine Macken, das sind special effects
    in diesem Sinne werde ich jetzt mal mich und meine special effects wieder einpacken, dir noch allerliebste Grüße hier lassen und dir einen supidupi Tag wünschen
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gesine,

      der Spruch ist aber auch echt gut. Ich hab schon wieder den nächsten, aber der muss bis nächsten Monat warten :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. lach, nee, echt witzisch...wie immer total lustig.
    Muss gleich mal wieder bei mir gucken.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...