Die Zeit rennt...

Ist die Woche schon wieder um? Wann bitte passiert das immer alles? Gefühlt bin ich zu nichts gekommen, aber wenn man dann zurück blickt, dann war da doch so einiges und ich freue mich wirklich über das lange Wochenende, denn heute habe ich frei und ich habe so viel schönes, was ich noch machen will, aber immer schön der Reihe nach.



1) Mit Gusta hatte ich einen Tausch vereinbart, denn in den Wanderschuhen, die ich bei der Arbeit ja trage habe ich immer Stricksocken an, damit es richtig bequem ist und ich auch wirklich die ganze Woche über jeden Morgen mindestens vier Stunden gut laufen kann ohne das die Füße weh tun. Leider waren die alten Socken nun doch sehr dünn geworden und das erste Loch kam dann auch noch dazu. Stricken kann ich ja nicht und Socken knooken habe ich noch nicht probiert, darum habe ich Gusta gefragt und sie hat gleich zugestimmt. Ihr Päckchen ist nun schon angekommen und meines geht hoffentlich am Dienstag auf die Reise, denn ich weiß nun immerhin, was ich für sie machen möchte. 


Aber da ist ja noch viel mehr drin als nur Socken. Mensch Gusta. Vielen, vielen, lieben Dank. Das ist so lieb von dir. Nun muss ich nur noch kommen, damit du mir erklärst, wie ich die Fersen neu stricken kann, wenn sie wieder ein Loch bekommen. Ja, Gusta hat mir Spezialsocken gemacht, bei denen man die Ferse (ganz einfach?) neu machen kann.


Neben der Wolle, die wirklich genau mein Geschmack ist gab es noch eine Karte, die meine Pinnwand schon zum Platzen bringt und zwei hübsche Kerzen, die ganz lecker duften und auch so eine klasse Farbe haben. Danke, danke, danke. Hoffentlich treffe ich deinen Geschmack auch so gut.


2) Aber da liegt ja noch ein Umschlag auf dem Päckchen. Was ist denn da wohl drin? Mein Gewinn von b-patterns! Gerade erst bei Facebook angemeldet und schon so ein Glück gehabt. Mögt ihr mal sehen? Da steht doch auch mein Name dran, oder?


Die Filsbox Nuna ist bald mein. Alles was ich brauche ist da. Stoff, Filz, Garn und Anleitung kamen zusammen mit einer lieben Karte. In den Stoff bin ich richtig verliebt und ich freue mich schon sehr aufs nähen.

3) Aber vorher muss ich noch etwas anders nähen. Denn die liebe Ingrid hat Probenäherinnen gesucht. Nachdem ich vor einer Woche noch dachte, dass ich da auch mal wieder richtig Lust zu hätte habe ich ihren Aufruf entdeckt und ich hatte wirklich das große Glück, dass ich ausgewählt wurde. Ich weiß schon wie sie aussehen soll. Hoffentlich reicht das Leder und wenn nicht, dann mache ich mich morgen auf die Suche. Meine Mama und ich wollen in einem Secondhand-Laden stöbern und vielleicht gibt es ja einen Lederrock oder etwas in der Art, dass sich ummodeln lässt. Wenn ich das Geheimnis lüften darf, dann verrate ich euch dazu natürlich alles.


4) Am Sonntag waren Mario und ich noch auf dem Mittelaltermarkt und es war riesig. Das Gelände ist noch größer als im letzten Jahr und es gab so viel zu sehen. Die Fotos sind gesichtet und bearbeitet und der Post ist auch schon fertig. Morgen gibt es somit mal nichts für andere sondern Fotos für euch - ganz besonders für Betty, die auch so gerne dort gewesen wäre, aber leider hat es am Donnerstag ja nur geregnet. Ein kleiner Vorgeschmack?


5) Am Mittwoch waren wir mit den Landfrauen bei Blu Blumen. Kennt ihr sicher auch. Dort werden Kräuter, Gemüse und Naschpflanzen produziert, die es dann Bundesweit in gelben Töpfen zu kaufen gibt. Der Hauptsitz ist bei uns im Kreis und extra für die Landfrauen gab es eine Führung - sonst gibt es so etwas nur für Händler, aber nicht für Privatpersonen. Die ganzen ausgefallenen Pflanzen waren total faszinierend und wir waren schon traurig, dass wir nicht direkt vor Ort kaufen konnten. Dafür gab es aber für jeden eine Andenbeere (Physalis) und eine Steviapflanze geschenkt. Die Blätter sind wirklich lecker. Hoffentlich überstehen sie den Umzug in die Kräuterspirale.

6) Gestern war der letzte Arbeitstag in einer der beiden Städte, in der wir in diesem Jahr sind. Zum Abschied haben wir einen riesigen Stoffbeutel bekommen und drin war ein Notizblock, ein Kuli und ganz leckere Schokolade. Jummi. Es ist einfach unbezahlbar, wenn man mit netten und sympatischen Menschen arbeiten kann. Der nervigste Kollege in diesem Jahr ist der Tacker, der Zicken macht und einfach nicht tackern will. Ich kann mich echt nicht beschweren.

7) Ganz besonders habe ich mich über die vielen Kommentare hier, bei Instagram und Facebook gefreut. Mich hat das immer wieder um. Im Moment komme ich leider nicht zum Kommentieren und dazu eure Kommentare zu beantworten. Für heute Abend steht es aber ganz weit oben auf meiner Liste, mir ein bisschen Zeit für euch zu nehmen und in aller Ruhe eine Blogrunde zu drehen und zu gucken, was in der Woche so passiert ist. Darauf freue ich mich riesig.

Verlinkt mit: H54F und Freutag.

12 liebe & nette Meinungen

  1. guten Abend liebe Nachteule *drückdichlieb* ich gestehe, dass mir die Augenbald einfach zu fallen, Streichhölzer dies nicht mehr verhindern könnten und meine Finger nicht mehr so leicht die richtigen Tasten treffen ... aber da dieser dein Post gerade meine guteNachtLektüre war, wollte ich dir sehr gern viele liebe Grüße und gute Wünsche hier lassen ♥ schlaf schön du Liebe, ich wünsche dir ein tolles langes Wochenende und freue mich schon sehr auf die nächsten Fotos sowie deine Erzählungen ...
    schlaf gut
    Gesine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rebecca,
    dein Post ist meine Morgenlektüre.
    So viele schöne Sachen hast du bekommen und erlebt, eine tolle Woche.
    Die Socken von Gusta wären auch mein Favorit, ich mag auch gerne Blau.
    Das mit der Ferse tauschen hab ich noch nie probiert, muß mal bei Gusta nachfragen, wie sie das macht.
    Die Filzbox ist auch Klasse, freu mich, wenn du sie fertig zeigst.
    Auf dein Probenähen bin ich auch mal gespannt.
    Ich wünsche dir ein herrliches laaanges Pfingstwochenende.
    Ganz liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ella,

      bei Gusta habe ich gelesen, dass sie an einem Tutorial dafür arbeitet. Schau also unbedingt regelmäßig bei ihr rein :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Guten Morgen, liebste Rebecca! :-)

    Das mit dem Kommentieren kenne ich - heute Morgen stehle ich mir mal ein Stündchen, bevor ich dann ganz dringend den PC ausschalten muss... ;-)

    Was für eine tolle Woche du da hinter dir hast - klasse Socken hast du bekommen (und mehr), einen tollen Gewinn, ein wunderbares Mittelalterfest erlebt, und und und!

    Da kann man ja wirklich nicht meckern und ich freue mich mal einfach mit - ich bin auch (im Gegensatz zum Gesinchen gestern Abend) auch schon richtig wach! :-)

    Liebste Grüße und ein ganz wunderbares Pfingstwochenende

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      im Moment ist es hier total durchwachsen, was die Zeit angeht. Mal habe ich den ganzen Abend frei und dann falle ich direkt von der Arbeit ins Bett. Da habe ich einfach angefangen wenn Zeit ist vorzuarbeiten. Als Gesine mir geschrieben hat, da habe ich schon im Bett gelegen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Liebe Rebecca,

    ach, deine Woche liest sich so schön. Da genieße ich den morgentlichen Sonnenschein noch mehr. Ich freue mich so und muss aber zugeben, dass ich dennoch die ganze Zeit nur an unser Treffen denken kann. Ich freue freue freue mich so.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria,

      nur noch zwei Wochen! Ich bin so gespannt :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Liebe Rebecca,
    ich freu mich, daß dir die Socken in "echt" so gut gefallen. Die Ferse kann einfach rausgetrennt werden und dann neu gestrickt oder eingehäkelt werden. Was dir lieber ist. Dafür hab ich dir den Rest Wolle dazugelegt. Nur für den Fall *g*
    Wow... das sind ja tolle Reiter!!! Bin schon sehr gespannt auf deinen Bericht.

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rebecca,

    das sind ja schöne Socken! Also, ich kann ja stricken, auch Socken und wüsste auch sehr gern, wie man die Fersen raustrenne und neu stricken kann. Da muss ich Gusta mal fragen.

    Hach, ich wunder mich auch immer wo die Zeit bleibt!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja wirklich lieb von Gusta!
    Aber mit Löchern in den Socken kann man Dich ja schließlich nicht rumlaufen lassen- was sollen denn die Leute denken!!! ;O)
    Da bin ich ja gespannt auf Deine Revanche.
    Und auf neue Fotos von Dir!
    Probenähen würde ich auch ganz gern wieder mal, aber erst, wenn ich wieder mehr Zeit habe. :O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  8. Der nervigste Kollege ist der Tacker!?! :-D Unser Tacker hat so genervt, dass man Mann ihn neulich (angeblich) "zufällig" ;-) verschrottet hat! :-D
    So eine tolle Woche und was ein ge*les Foto von den Rittern!!! Und coooole Gusta-Socken hast du da! Sind das PartyLite-Kerzen? Wenn ja, die sind genial!
    Ja, und die Zeit, ...
    Gestern rief eine Freundin an, ob ich denn morgen (also heute) dabei wäre?! Hä?!? Wir treffen und nämlich einmal im Monat und ich war absolut erstaunt, dass schon wieder (über) vier Wochen um sind?! (Ich dachte, es wäre HÖCHSTENS 10 Tage her gewesen!)
    Alles Liebe und ein schönes Pfingstwochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pamela,

      seit vier Jahren arbeite ich nun mit dem Tacker zusammen und mal klappt es total gut und dann wieder bleiben die Nadel stecken oder es kommen gleich zwei raus. Super ist auch, wenn sie sich so verkanten, dass man sie nur mit dem Stift oder Schlüssel wieder raus brechen kann.

      Die Zeit rennt echt. Ich frage mich im Moment auch wo denn bitte die letzten Monte geblieben sind :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...