Ein Ordnungshelfer als Tausch

Vor etwas mehr als einem Jahr (es sind ziemlich genau 13 Monate) habe ich meine erste Nähmaschine bekommen. Damit hat alles angefangen und nach und nach kamen andere Handarbeiten dazu. Doch eines kann ich bis heute nicht und das ist Socken stricken. Es gibt da aber eine ganz liebe Bloggerin, die das ganz hervorragend kann und da es etwas eilte (denn die alten Socken waren uppe und es mussten schneller neue her, als ich es lernen kann) und sie berichtet hatte, dass ihr Tauschen ganz viel Spaß macht habe ich sie einfach gefragt. Die wunderbare Gusta hat sofort zugestimmt und in der letzten Woche habe ich Post bekommen, davon hatte ich am letzten Freitag berichtet. Einen Wunsch hatte sie nicht und so habe ich mir überlegt, was ich ihr schenken könnte, denn Gusta kann alles was ich kann und das auch noch besser. Gar nicht so einfach.



Doch dann habe ich überlegt und gegrübelt und es war klar, dass ich etwas nähen will. Aber was? "So ein schöner bunter Ordnungshelfer fehlt mir auch noch... na mal sehen", hat Gusta unter meinen gar nicht maritimen Ordnungshelfer geschrieben. Na das ist doch was. Das Nähen hat schon beim ersten so viel Spaß gemacht und wieder habe ich die Webbänder entscheiden lassen, denn zu bunt und schrill sollte es nicht werden aber bitte auch nicht langweilig und nichts, was man schon so oder ähnlich tausendmal gesehen hat - wie gut, dass ich eh nur Einzelstücke nähe.


Das Webband "Fräulein Wasserlilie" ist es geworden und wie der Zufall es wollte hatte ich noch Reißverschlüsse in der passenden Länge in rot und gelb wie die Blüten, grün wie die Blätter, hellblau wie der Untergrund und knallblau wie die Pünktchen auf dem Webband. Da mir ein farbiger Stoff dazu einfach nicht gefallen wollte ist die Verwandtschaft zu meinem Ordnungshelfer nicht abzustreiten, denn es handelt sich um den gleichen Jeansstoff.


Damit man die Tasche auch richtig öffnen kann habe ich die Endstücke nur an die Reißverschlüsse für die kleinen Fächer genäht und den Reißverschluss für das Hauptfach in gewohnter Weise eingenäht. Ohne ein Minilabel aus der Feder von Astrid (mipamias) geht es natürlich gar nicht mehr. Ein kleiner Hinweis, dass es sich um ein mit Liebe gemachtes Stück handelt, dass sich so toll integrieren lässt. Und Knöpfe sind auch noch drauf - ich mag Knöpfe.


Während das Täschchen von Außen noch recht zurück halten ist, ist es dann beim Futter mit mir durchgegangen. Der blaue Reißverschluss ist schuld! Denn er passt ganz genau zum blau gestreiften Stoff. Dazu ein bisschen gelb und es sieht aus wie Strand und Meer. Dazu noch ein Streifen grün, vielleicht das Gras auf den Dünen und ein roter Wasserball. Urlaub in der Tasche eben. Auf der einen Seite gibt es ein großes Fach, dass mit einem KamSnap verschlossen wird.


Auf der anderen Seite ein geteiltes Fach. Auch hier gab es einen roten Knopf mit einem Schleifchen aus Ripsband darunter, damit es auch gut hält. Ich gebs zu, dass mir die Kombi so gut gefällt, dass ich sie bestimmt noch einmal aufgreifen werde. Beim nähen war es wirklich ein bisschen wie Urlaub. Und als alles fertig war, da kam noch einmal ein wenig Stolz auf.


Nie hätte ich gedacht, dass das so gut passt. Ich hatte schon geplant dazu zu schreiben, dann es mit Liebe gemacht und eben nicht perfekt ist, aber das passt doch wirklich mal. Jetzt hoffe ich nur noch, dass der Ordnungshelfer Gusta auch so gut gefällt wie mir und sie ganz viel Freude damit haben wird. Natürlich ist er nicht leer geblieben. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen die Fächer mit kleinen Überraschungen zu füllen. Das Geheimnis wird aber nicht hier gelüftet, da müsstet ihr dann den Blog von Gusta besuchen, den ich nur empfehlen kann.


16 liebe & nette Meinungen

  1. Dein Ordnungshelfer ist klasse geworden....der wird Gusta sicherlich auch sehr gut gefallen :-).

    Liebe Grüße,
    Kadi

    AntwortenLöschen
  2. Der Ordnungshelfer sieht - wieder - klasse aus, liebe Rebecca! Besonders gut gefällt mir das Innenleben. Das Ripsband so mit dem Knopf anzubringen schaut so hübsch aus! Auch die Art und Weise, wie Du das Label außen angebracht hast gefällt mir super gut sowie das schöne Webband und Jeansstoff sowieso, - also einfach alles!
    Da wird sich Gusta sicher riesig freuen!
    Jetzt muss ich mir noch schauen, wo Du Dich überall verlinkt hast. Die kenne ich - fast - alle noch gar nicht!
    Liebste Grüße und Wünsche für ein schönes Wochenende!
    Malies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Malies,

      vielen lieben Dank für deine lieben Worte. Das mit dem Schleifchen hatte ich irgendwann mal irgendwo gesehen und hier war dann genau das Teil, was so ein Schleifchen unbedingt haben wollte. Der Knopf musste sein, weil ja alle Farben von außen (blau, grün, gelb und rot) auch innen wieder auftauchen sollten, wenn auch eben etwas knalliger. Es ist einfach nur praktisch, wenn man so viel Material da hat und nur zugreifen muss statt immer zu denken, da müsstest du nochmal los - und ob man es dann findet?!

      Die Linkpartys wirst du sicher kennen, ich war nur Schreibfaul :) RLP = Revival-Link-Party und LYS = Link your Stuff.

      Dir wünsche ich auch noch ein schönes Restwochenende.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Na da wird sich Gusta bestimmt freuen! Die Reissverschlüsse passen ja wirklich perfekt und der Innenstoff schreit wirklich nach Sommer, Sonne, Strand und Meer. Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  4. Die ist Dir toll gelungen!
    Ein wirklich liebevoll gestaltetes Stück und damit ein wunderbares Dankeschön!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Toll isser geworden, deine Farbauswahl besonders für das Innenleben gefällt mir sehr gut. Hübsche Webbänder, passen gut zu Jeans.

    Ich finde ihn auch super praktisch.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  6. ja das war wirklich eine Überraschung, als dein Päckchen am Donnerstag noch vor dem Frühstück ankam. Ich vermute mal, der Postbote hatte so eine Ahnung *lach*.
    Na auf alle Fälle bin ich aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen. Niemals hätte ich gedacht, so schnell zu so einem wunderschönen Ordnungshüter zu kommen *hihihi* (denn ich hab ja die CD noch nicht mal). Ganz toll finde ich die bunten Reißverschlüsse, denn so weiß ich gleich was ich in welchem Fach habe und so komm ich gar nicht in die Verlegenheit etwas zu Suchen!!!! GENIAL! Ach so... ähmm... soooooo gut kann ich nun auch wieder nicht nähen... bei mir treffen sich Streifen höchstens mal aus versehen ganz nebenbei vielleicht zufällig *schallendlach*. aber ich bin ja lernfähig ;)

    ganz lieben Gruß
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      da war die Post aber schnell. Ich hätte ja damit gerechnet, dass es passend zum Freutag ankommt. Wo es doch erst am Mittwochabend zur Post gekommen ist. Da muss der Postbote wirklich einen Riecher gehabt haben, dabei sah es doch so unscheinbar aus ;) Ich konnte keinen anderen Karton finden, der gepasst hätte. Entweder zu klein oder viel zu riesig :D

      Mir fällt so ein Stein vom Herzen, dass er dir gefällt. Du kannst nähen, häkeln, stricken. Es gab nichts, was ich hätte machen können, dass du nicht auch selbst könntest. Und dann kam da die Idee und ich hab die Kommentare nochmal gelesen und dann war alles klar. Die Idee die Fächer zu füllen war dann irgendwie logisch. Immer wenn ich etwas hübsches gesehen habe, dann habe ich gesammelt. So hat sich dann in den letzten Tagen einiges angesammelt. Schlüsselbänder nähe ich dir natürlich weiterhin gerne, aber vielleicht magst du ja auch mal welche veschenken ;)

      Das mit den Streifen bei Baumwolle ist ja gar nicht so schwer. Man muss nur schon beim Zuschneiden passend anlegen und genau Bügeln und dann ganz genau stecken, dann kann auch nichts verrutschen. Am schwersten war es das Ripsband so genau aufzukleben, dass am Ende auch da alles passt :D

      Liebe Grüße
      Rebecca, die nichts anders von dir gedacht hätte, als lernfähig zu sein ;)

      Löschen
  7. Liebe Rebecca,
    jetzt wollte ich gerade schreiben, dass sich Gusta ganz bestimmt freuen wird
    und nun ist sie mir doch zuvor gekommen.
    Das Täschchen ist wirklich genial und perfekt genäht.
    Klasse.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rebecca,
    Ich hab eben bei Gusta schon gelesen, wie sie sich gefreut hat. Super so ein Tausch...
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube ich war schon dreimal gucken, bevor ich jetzt endlich zum Kommentieren komme... *g*

    Ich finde es auch beim dritten Mal gucken immer noch wunderhübsch und freue mich, dass du Gusta damit eine Freude machen konntest.
    Auch wenn man selbst etwas kann, heißt es ja nicht, dass man sich nicht über etwas Selbstgemachtes freuen darf. :-)
    Nicht nur, dass man die Arbeit und Mühe dann erst richtig zu schätzen weiß, man kann sich dann auch mal freuen, etwas Selbstgemachtes zu besitzen, das jemand anderer für einen gemacht hat - ich freue mich da immer sehr!

    Apropos freuen, ich habe mich eben auch wahnsinnig über deine lieben Worte zum Bloggeburtstagspost von Katharina gefreut - dankeschön! ♥

    Die Bloggerwelt ist wunderbar, ich hätte nie im Leben vorher geglaubt, wie viele tolle Menschen man hier kennenlernt und dass man die Blogfreundschaften ins echte Leben rüberholen kann...
    Ich bin schon sehr gespannt, was du zu unserer Elfe sagen wirst! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      es freut mich, dass du dich noch immer nicht satt gesehen hast :D Und ja, klar, macht es Freude und man weiß es zu schätzen, aber es sollte doch etwas besonderes sein :D

      Das es ein paar Blogger gibt, die man lieber besucht, damit hätte ich gerechnet, aber das sie einem so sehr ans Herz wachsen und man sie man liebsten immer und vor allem im realen Leben um sich hätte, damit hätte ich nie gerechnet. Auf die Elfe freue ich mich schon sehr und auch zu euch da unten werde ich noch kommen ;) Ich bin ja noch jung :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  10. Hey, bevor ich was zum Täschchen schreibe, melde ich hier mal gerade an, dass wenn du nach "unten" kommst, mir bitte Bescheid sagst, denn einen Besuch von Dir im Saarland werde ich mir keinesfalls entgehen lassen! Zur Not werde ich vor Sabines Haustür campen *lach.

    Das Täschchen ist so schön, und wie ich schon gelesen habe, hat es auch sehr großen Gefallen gefunden. Das verwundert mich nicht.

    Schönen Sonntag noch und LG (nach oben)
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      hoffentlich lässt Sabine dich rein, denn wenn ich schon im Saarland bin dann muss ich euch unbedingt beide treffen :)

      Das Täschchen ist wirklich gut angekommen und es hat so viel Spaß gemacht es zu nähen :) Das könnte einer meiner Lieblingsschnitte werden :D Da kommt ganz bestimmt noch was nach ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  11. Was für ein toller Ordnungshelfer! Ich bin ja begeistert, wie perfekt die Streifen an der Seite aufeinander treffen, sowas kann ich ja immer so gar nicht. Da hat sich Gusta sicher riesig drüber gefreut!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  12. Oh eine sehr schöne Tasche! Toll finde ich, dass es außen so unscheinbar ist und innen voll die Bombe ;) LG Alex

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...