Garten Dunkelberg

Vor zwei Monaten haben wir unsere Reise im Garten Dunkelberg begonnen und genau hier endet sie auch vorerst. Ohne euch hat unser Bus in Spenge gehalten und passend zum Blogverbot, was ich wirklich schade gefunden habe, hat es dort angefangen zu regnen. Demnach sind die Fotos wirklich nicht so toll geworden, wenn ihr sie trotzdem sehen wollt, dann müsstet ihr einen Termin mit mir machen. Ohne Spaß: Wer hier in der Nähe ist und Lust auf ein Treffen hat, der darf sich gerne melden. Bisher habe ich jedes Treffen mit lieben Menschen aus der Blogwelt sehr genossen und es dürfen gerne noch mehr werden! Nun aber bei bedecktem Himmel raus aus dem Bus und rein in den Garten Dunkelberg in Ascheloh zwischen Halle (da, wo das große Tennisturnier stattindet) und Wether.



Es sind wieder ein paar mehr Fotos geworden, aber es gibt so viele schöne Winkel und Ecken. Die beiden Hausherren haben in den Jahren, die sie bereits in dem Haus leben aus dem Nichts ein wahres Paradies geschaffen. Wenn man sie erzählen hört, dass alles verwildert und voller Brenneseln war und die Rehe dort herum liefen, dann kann man es sich kaum noch vorstellen.
Ein Großteil der "Busladung" lauscht den Ausführungen von Ralf Dunkelberg und andere wiederum erkunden den Garten auf eigene Faust. Ganz viel mehr und auch ein paar Zeilen zu den Hühnern, Gänsen, Ziegen und Schweinen gibt es auf der Homepage von Herrn Dunkelberg zu entdecken. Schaut unbedingt mal vorbei oder besucht den Garten noch besser mal persönlich, wenn ihr die Chance habt.





Wer würde nicht gerne am Teich sitzen, Tee trinken, ein Buch lesen und die Ruhe genießen. Hier hört man wirklich gar nichts. Keine großen Straßen in der Nähe, bestenfalls der Bauer arbeitet mal auf dem Feld. Ich sage euch, es kommt noch besser, darum gehen wir noch ein Stück weiter.





Ist es nun eine "Kummerecke" oder eine "Kümmerecke"? Hmm. Vielleicht eine Ecke in der man sich um seinen Kummer kümmern kann? Bei dem Ausblick kann ich es allerdings nicht verstehen. Leider mal wieder Fotos ohne Himmel, aber es war alles voller Wolken und die Sonne stand direkt dahinter. Zu einer anderen Tageszeit wäre es viel schöner gewesen. Tja, besser als die Handyfotos ist es so allemal.




Hier könnte man doch toll sitzen und quatschen. Warum sehe ich nur auf genau dieser Bank eine Häkeldecke entstehen. Ich überlege übrigens wirklich ob das nicht ein Projekt für 2015 werden könnte. Aber wie? Streifen oder Ecken? Was für ein Muster und was für Farben? Ich mache mir da mal noch ganz viele Gedanken glaube ich.


Der tolle Platz am Teich noch einmal von der anderen Seite.



Und wo habe ich gesessen und bin dabei so abgehoben? Das wird noch nicht verraten. Erstmal gehen wir in den Bauerngarten, ja?




Perfektes Freistellen geht auch ohne Lichtzelt. Wir sagen einfach mal, dass ich das genau so haben wollte und es nicht aus der Not geboren ist, ja?



So soll unser Gemüsegarten in etwa werden. Wir sind wirklich fleißig dabei, denn unser Garten ist gar nicht mal so klein. Ein bisschen was gab es ja hier und da schon zu sehen und wenn alles fertig ist, dann gibt es eine Reihe nur zu unserem Garten mit einer kompetenteren Autorin, die auch wirklich was dazu sagen kann (hoffe ich doch mal).


Ist das nicht genial. Ein Teehaus direkt aus England und die genialste Schaukel aller Zeiten. Den Platz habe ich nur abgegeben, weil ich wusste, dass es noch so viel zu entdecken gibt, der Bus nicht warten würde und der Gartenherr noch eine zweite große Leidenschaft hat - Torten backen! Der Platz, der Blick. Ihr stimmt mir doch zu, oder?


Und noch ein Beitrag zur Linkparty. "Gärtnern ist die einzige Philosphie von der man satt wird." Als Blogger muss man immer saubere Schuhe haben, oder?



Das Bett war wegen des Wetters dieses mal nicht gemacht. Als wir im letzten Jahr hier waren, sind wir von einer netten Dame von der Zeitung aufgefordert worden uns zu setzen und sind als einzige nicht Landfrauen doch glatt mit Foto in der Presse gewesen. Sehr gemütlich. Hier würde ich ja gerne mal draußen übernachten, wenn es so warm ist.



Durch einen schmalen Durchgang gelangt man von hinten an den Teich und kann hier durch ein Fenster in dei Landschaft gucken.



Dieses Stillleben hat es mir schon vor einem Jahr angetan. Das Nötige, das Nützliche und das Schöne so harmonisch arrangiert. 





Und dann lockerten die Wolken doch noch einmal auf und es kam ganz kurz die Sonne hervor. Auch dieses Foto darf noch einmal gesondert auf Reise gehen.


Dieses Foto ist nur für Betty, du weißt schon warum. 





Jetzt haben wir den Platz am Teich aber auch von wirklich jeder Seite gesehen. Er liegt aber auch so, dass man von dort viel sehen kann und von vielen Punkten im Garten dort hin sehen kann. Ein besonderer Platz verdient den besonderen Blick.



Von den Sonnenliegen auf der Terrasse sieht es dann übrigens so aus. Könnte nur ich von einer Sitzgelegenheit zur nächsten wandern und überall die Gedanken treiben lassen oder geht es euch auch so?


Mit einem letzten Blick auf die hübschen Details am Ziegenstall machen wir uns auf den Weg zur Scheune wo bereits Kaffee und Erdbeertorte auf uns warten (leider kann ich euch die nicht rüber schicken, obwohl ich es so gerne würde, denn der Mann kann nicht nur Gärtnern sondern auch backen! Schaut euch mal seine Kreationen hier an). Danach müssen wir zurück zum Bus, der uns nach Rheda bringen wird, wo das Auto wartet. Die Sonne verschwindet und wir haben schon Abend. Es war so schön, dass ihr mich in den vergangenen Wochen begleitet habt und ich würde mich freuen, wenn es im nächsten Jahr wieder klappen würde. Hoffentlich hattet ihr genau so viel Spaß wie ich.


Kamera: Nikon D40

13 liebe & nette Meinungen

  1. Deine schöne Blogreihe macht mir Lust auf auch so eine Gartenreise!
    Mal sehen, ob es so etwas in unserer Nähe auch gibt.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Was für wunderschöne Fotos - danke fürs Mitnehmen an diesen traumhaften Ort.
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder, vielen Dank fürs mitnehmen! Das Teehaus und die Schaukel hätte ich dann auch gerne! Zusammen mit der Badewanne von neulich ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      die Schaukel ist wirklich besonders schön :) Und so bequem. Leider haben wir keinen Baum im Garten der groß und stark genug ist, sonst könnte ich hier sicher überzeugen, dass wir sowas auch brauchen :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Unglaublich schöne Fotos die bei mir sofort für gute Laune sorgen....
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Garten ist wieder sooo bezaubernd . Und das Teehaus erst.... sowas schwebt mir anstelle unseres schiefen Pavillions auch vor. Danke fürs mitnehmen. Ich bin mal wieder super entspannt, dank der vielen schönen Bilder, die du uns immer mit so viel liebe präsentierst.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      ich freue mich sehr, dass dir meine Fotos so gut gefallen und so gut tun. Das Teehaus ist extra importiert worden aus England und ist ein Traum. Sowas hätte ich auch gerne, aber dort steht es eben auch toll, mit diesem Blick.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Die Fotos geben wieder einen tollen Einblick in diesen schönen Garten!
    So eine Reise würde mir auch gefallen! ♥♥♥
    Dank Dir für's Zeigen!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Wunderwunderschöne Bilder! Dankeschön fürs teilen!
    Ich weiß auch nicht so richtig, ob es Kummer- oder Kümmerecke heißt ... Würde aber beides Sinn machen :).

    Ganz liebe Grüße
    Nadja von filigarn

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rebecca,

    viiielen Dank fürs mitnehmen... der Garten ist wieder wunderschön und es hat sich mal wieder gelohnt zu warten, bis ich die Zeit hatte in aller Ruhe deine Bilder zu genießen :o) schade, dass die Garten-Reise nun vorrüber ist, aber ich danke dir ganz herzlich, dass du uns mitgenommen hast.

    Viele liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      nimm dir nächsten Mittwoch mal ein paar Minuten frei, da habe ich eine Überraschung für dich :)

      Liebe Grüße
      Rebecca, die sich immer riesig freut, dass es dir so gut gefällt

      Löschen
  9. Hach, wieder so ein Garten mit so wundervollen details. Ich mag diesen Stolperstein mit Spruch, das Fenster und das Bett total gerne. Sowas ist einfach klasse. Schade, dass es schon vorbei ist. Aber ich freue mich schon auf deine Berichte im nächsten Jahr :o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      als wir letztes Jahr dort waren, da war das Bett gemacht. Aber dieses Jahr war es so grau und regnerisch, da mussten die Kissen drinnen bleiben. Ist aber sehr schön, wenn es gemacht ist.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...