Miniutensilos hoch drei

Die feinen Tante Ema Stöffchen musste ich mit Mario gleich anschneiden. Während Mario sich für eine Mirabelle für seinen eReader entschieden hat, weil an dem einen Stoff sein Name steht (ja, den lese ich da auch ganz deutlich!) konnte ich mich einfach nicht entscheiden. Dazu kam dann, dass ich neue USB-Sticks gekauft habe (endlich USB3 und dann auch mal was größer) und das neue Washitape da lag. Dann mussten für die neue Kamera größere Karten her und ich hasse es, wenn Dinge, die zusammen gehören nicht zusammen passen. Bei der Arbeit wurden mit letztes und dieses Jahr Speicherkarten verschlampt und die neuen kamen ohne Hülle und so war ich echt überrascht, dass es so viele verschieden Hüllen für Speicherkarten gibt und ich sie alle habe. Es mussten neue her. Dieser Cocktail aus Stoff, Washitape, Speicherkartenhüllen, USB-Sticks und Nerdigkeit führte zum heutigen Post.



In meiner Schreibtischschublade tummeln sich Kabel, Kartenleser, Kopfhörer, Festplatten, Speicherkarten, USB-Sticks und alles was man eben so braucht. Aber ordentlich geht definitiv anders. Und auch der Deckel einer Schachtel für den Kleinkram war der Sache einfach nicht mehr gewachsen. So habe ich Maß genommen und drei kleine Utensilos genäht. Die Seitenlänge beträgt jeweils 10 cm. Kombiniert mit dem dunkelblauen Jeansstoff von meiner Greta kommen die Stoffe richtig schön zur Geltung.


Damit aber nicht nur die Utensilos hübsch sind und meine Hüllen und Sticks sofort als meine Erkannt werden können habe ich sie hübsch beklebt. Bunte Streifen auf den Hüllen als Farbcode. Die kleinen Speicherkarten für die Knipse, die etwas größeren für die alte Spiegelreflex und die großen, schnellen Karten für die neue Kamera. Ein paar Hüllen sind noch leer und warten auf ihren Einsatz.


Und auch die Sticks habe ich beklebt. Die Flächen der neuen Sticks waren genau so breit, wie das Tape. wenn das nicht genial ist. Meine alten Sticks mussten auch gleich dran glauben (einer ist verschollen - aber vielleicht ist das ja wie mit dem Schlüsselband). Am besten sieht es aber doch mit den neuen aus. Sowohl der weiße als auch der schwarze gefallen mir sehr. Nun könnte ich mal ein Täschchen für den Schlüsselbund nähen, wenn ich sie mit nehmen will, oder?


In der Schublade sieht es nun richtig richtig gut aus - finde ich. So schön bunt und ordentlich. Ein Utensilo für die Kopfhörer, eines für die Kabel und im letzten sind Speicherkarten und Sticks. Die Ladegeräte für die Kameras und die Festplatte finden daneben ihren Platz und auch die Geschenkbox von Gesine (erinnert ihr euch an die schönen Armbänder und daran, dass ich gestern vom Webband erzählt habe) wird weiter verwendet. Meine Akkus sind nun sofort zur Hand. Ordnungs- und Farbwahn komplett befriedigt - juhu!


Verlinkt: RUMS, Crealopee, LYS und Happy Jeans

27 liebe & nette Meinungen

  1. Ordnungs- und Farbwahn hin oder her ... ich find´s genial und wunderhübsch und überhaupt die Idee schlechthin ♥
    ich drück dich ganz lieb ♥ und gleich nochmal
    Gesine

    AntwortenLöschen
  2. Immer wieder praktisch .......... sieht super aus ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Was für tolle Stoffe, mit Jeans kombiniert der Hammer!
    Sind wunderschön geworden!
    Vermutlich würde ich es nicht über's Herz bringen, sie in einer Schublade verschwinden zu lassen...
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marlies,

      mir ist es auch schwer gefallen. Aber die Stoffkombi musst es einfach sein und einen anderen Platz habe ich gerade einfach nicht. Dafür macht das Öffnen nun jedes mal richtig Spaß. Vielleicht nähe ich ja nochmal neue und diese bekommen einen anderen Platz, aber wo nur? Mein Zimmer ist zu klein :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Tolle Idee und superschöne Stoffe!
    Gefällt mir...
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee finde ich super :-) Tolle kleine Miniuntensilos und dann auch alles für rein entsprechend mit Washitape aufhübschen :-) Super, kommt auf die lange "mach ich auch Liste" :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Wow. .. die Stoffe sind so schön!!! Solche Mini-Utensilos brauche ich auch im Küchenregal, hab ich gestern bei der Putzaktion festgestellt ;-) vllt. lasse ich mich von deine schönen Exemplaren inspirieren und nähe endlich ein erstes Utensilo!!!
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betty,

      letztes Jahr dachte ich auch noch, dass ich so einen Mist niemals nähen werde. Und nun? Tja. Dank Emmas Stoffabbau musste ich ran und dann ging es los :D In manchen Situationen sind sie ja echt ganz praktisch :) Ganz viel Spaß beim Nähen :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Die sind voll toll geworden. nähst du nach einem Schnitt oder "frei Schnauze"!
    Liebe Grüße
    Mama Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luisa,

      ich bastel mir meine eigene Vorlage. Beim nächsten Fotografiere ich mal mit und dann gibt es ein Tutorial, wenn du magst :) Ist wirklich super einfach!

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  8. Wäre meine Regale nicht schon soo voll mit Kram, dann hätte ich auch schon ganz viele solcher schönen Utensilos!
    Deine sehen farblich schon so frisch und praktisch aus!

    herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Utensilos hast Du gemacht liebe Rebecca! Ich bin echt begeistert!
    Und die Stoffe sind ideal dazu!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Oh wow, ich bin begeistert. Ich liebe Utensilos und deine sind mal ein echter Hingucker und dann dazu noch nützlich, einfach toll.
    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön, Deine Utensilos.
    Die Farben machen richtig gute Laune!
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  12. Ja, ich finde auch "was zusammengehört - muss zusammenpassen" - klasse, Rebecca! Ich mag diesen Ausspruch und erkenne mich leicht wieder - *lach!
    Ganz toll finde ich auch die Idee, USB-Sticks mit Washi-Tape zu verzieren - alles in allem - rundum passend!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      über die Idee mit den Washis bin ich bei Pinterest gestolpert - auch wenn es da die Stecker waren um Kabel auseinander zu halten - und fand es so genial, dass es mal nicht auf die lange Bank geschoben wurde :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  13. Liebe Rebecca,

    das sieht doch prima aus... und so schön bunt ;o) wem's nicht gefällt der soll einfach wegsehen... wobei, ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemand geben könnte dem das nicht gefällt und wenn doch, dann ist der völlig falsch in unserer Welt :o)

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Eine tolle Idee, die mich mal wieder rätseln lässt, warum ich noch immer kein Washitape besitze!? :-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pamela,

      das frage ich mich allerdings auch! Also wenn dir da was hübsches über den Weg läuft, dann schlag unbedingt zu. Man kann ja so viel damit machen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  15. Liebe Rebecca,

    diese Stöffchen sind aber auch sowas von toll und bei deiner Ordnungsliebe war klar, dass da sofort eins, zwei ... Utensilios her mussten ;0).

    Drücker,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria,

      da kannst du mich ja besser als ich mich selbst. Wo ich ja lange am Sinn dieser Stoffkörbe gezweifelt habe :D Und was mache ich als nächstes aus den Stoffen?

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  16. Das nenn ich mal ordentlich! Superschön sind die bunten Utensilos geworden.
    Neulich hab mich mich geärgert, als ich 2 Speicherkarten der gleichen Größe bestellt habe - eine kam mit Hülle, eine ohne. *grummel* Und das mitbestellte Etui kam gar nicht an.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      also wenn du noch so Plastikhüllen brauchen kannst. Ich hätte da so eine bunte Mischung abzugeben :D Und ein Etui hab ich auch, dass ich gar nicht brauche. Da passen wir Karten rein, in so kleine Fächer. Ist nichts dran... Aber ärgerlich ist es immer, wenn man was bestellt und es nicht ankommt. Da würde ich aber mal nachfragen.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  17. Die sind super schön geworden. Tolle Stoffe!
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  18. Die sind ja klasse geworden. So sie passen so herrlich zusammen. Das mag ich ja sehr <3 Die idee mit den Maskingtapes um die USB-Sticks und die SD-Kartenhüllen ist eine tolle Idee. Ich hoffe jetzt gehen keine mehr verloren.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      bis jetzt sind alle schön lieb bei mir geblieben, dabei hab ich einen Stick schon zwei mal aus der Hand gegeben :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...