Ergebnisse vom Nähtreffen Teil 1

Emma hatte die Themen für den Stoffabbau gerade bekannt gegeben als Alex und ich uns überlegt haben, was wir denn nähen könnten. Geplant waren wieder zwei Projekte und bei der Auswahl hatten wir den Stoffabbau so ein bisschen im Hinterkopf. Von Alex wusste ich, dass sie schon Geldbörsen genäht hatte und warum auch immer, davor hatte ich einen riesen Bammel. An eine richtig große Börse, die dafür sorgt, dass meine alte in Rente geschickt wird, hat es nicht gereicht, aber für eine kleine Partybörse. Die große Börse passt z.B. nicht in die (gekaufte aber wetterfeste) Kameratasche und manchmal wäre es ja auch nett, wenn die Börse mal in die Hosen oder Jackentasche passen würde. Wie bei Handtaschen kann man also auch beim Portemonnaie definitiv ein bisschen Auswahl gebrauchen.



Damals hatte ich mich sogar ganz mutig fürs Probenähen beworben, leider hat es nicht sollen sein und so sind ganz viele Gestaltungsideen erstmal bei Pinterest gelandet und auch ein bisschen mehr von meinem momentanen Geschmack musste einfließen. Die Börse ist vor der Kosmetiktasche entstanden - nur mal so, aber es hat mir so gut gefallen. Der Kord vom Stoffmarkt musste mit Paspel und Webband auf den Lieblingsjeansstoff. Ein bisschen traurig bin ich echt, dass da nix mehr von übrig ist wo ich gerade so viele Ideen habe, was ich noch gerne alles draus nähen würde. Ich muss da echt mal meine Dealerin fragen ob die sowas nicht auch hat.


Innen hat sich dann alles um den geliebten Stoff von Tante Ema aufgebaut. Blau und grün musst es also werden. Kartenfächer aus einem Baumwollklassiker, den ich auch bestimmt nachkaufen werde, Webband auch von A*tion (wie letzte Woche für das Mauspad) und dunkelblaue Reißverschlüsse. Wer kauft eigentlich 10 cm Reißverschlüsse? Man lernt ja dazu und so ist wenigstens einer schon mal untergekommen. Platz genug ist für drei Karten (wobei die Fächer so groß sind, dass auch mehr mit können), den Personalausweis, Kleingeld und Scheine. Was mir bei den Inspirationen besonders gut gefallen hat war der kleine Karabiner. So ist der Haustürschlüssel auch gleich sicher untergebracht und alles ist mit einem Griff zur Hand, passt in die Hosentasche und die Frage wo man die Handtasche lässt hat sich erledigt. Muss ja vielleicht auch mal sein.


23 liebe & nette Meinungen

  1. nähen ist wie zaubern können ♥ und du meine liebe Rebecca, hast wieder einmal wunderschön gezaubert! :O)
    deine kleine Partybörse ist so superschick! und cool! und überhaupt! ♥ WoW! ♥ genauso wie dein neues Blogoutfit ;o*
    ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinem kleinen flotten Begleiter
    und drück dich lieb ♥
    Gesine

    AntwortenLöschen
  2. Aha, Rebecca, du warst also eine der vier, die gestern schon vorab bei mir luschern konnten, weil bei Blogger irgendwie das Datum umgesprungen ist.
    Ich hab es dann wieder geändert, aber wenn es dich dazu gebracht hat, ein E-book bei Katharina zu kaufen, dann ist doch alles prima!

    Deine neue Geldbehausung sieht toll aus und so praktisch!
    Da kann ich verstehen, warum du probenähen wolltest und dann noch zugeschlagen hast!
    Dein neues Blogoutfit gefällt mir auch sehr gut, hab es gestern abend schon bewundert.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      die ganze Zeit habe ich gewartet und gewartet und dann war das einer der Wink mit dem Zaunpfahl. Wenn ich etwas Probenähen mag, dann in der Regel weil ich total begeistert bin, manchmal auch aus Neugierde, und dann ist es doch klar, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis das eBook auf irgendeinem Weg hier landet. Entweder ich habe Glück und werde genommen oder ich kaufe es eben :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Die ist total klasse geworden! Genau deine Stoff- und Farbkombi ;) Ich gehöre ja eher zu denen "ich schleppe alles mit"-Frauen und neige eher zu größeren Geldbörsen, aber sowas kleines schickes, wenn man auch nur ne kleine Handtasche hat....könnte mir das auch gefallen ;)

    Liebe Grüße, Jessica
    PS: Sehr schickes neues Blogoutfit! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      eine große Börse für jeden Tag habe ich auch. Nur ist in der Kameratasche kein Platz dafür, die ist einfach zu breit. Oder mal abends mit dem kleinen Täschchen los ziehen, das wäre dann nur mit dem großen Portemonnaie schon voll. Da ist brauche ich auch keine Kundenkarten dabei zu haben :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Die sieht klasse aus.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rebecca,
    toll sieht deine Partybörse aus! Die Farben rufen meinen Namen ;-)
    Gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rebecca,

    So ein Modell hab ich schon eine Weile gesucht.
    Den Schnitt werde ich mir nachher noch mal genauer anschauen.
    Dein Exemplar ist wieder mal klasse geworden und farblich ein richtiger Augenschmaus.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rebecca, bevor ich zur Geldbörse komme, muss ich erstmal schmunzelnd über deinen Kommentar zu deinem neuen Blogoutfit was sagen: Eine ganz tolle Farbkombi - und das Muster... als hättest DU und nicht ich den MugRug genäht... das ist ja wirklich der Hammer *lach!
    Die Geldbörse finde ich superhübsch und sehr praktisch - Platz für alles was man braucht!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      gestern wollte ich es erst noch ganz schlicht haben. Am Rand nur ein oranger Streifen (der jetzt blau ist) und daneben kein Hintergrun mehr, also eben einfach nur weiß. Auch der Header sollte nur der Streifen sein, darauf die beiden Figuren und der Name. Tja. Das war aber so nackelig und es ist doch herbst und ich wollte es doch warm und kuschelig haben. Also habe ich mal eben nochmal alles über den Haufen geworden :D

      Und dann das eBook und deine Fietsis und der tolle Stoff und dein Post heute. Das unser Geschmack ganz gut zu einander passt wusste ich ja, aber das war dann doch echt der Oberhammer :D Die MugRugs sind aber auch toll geworden und würden mir genau so gefallen. Aber dann passen sie besser zum Blog als zur aktuellen Einrichtung vom Zimmer :D Egal. Mache ich wieder alles neu ;) Wie gut, dass sie bei dir ein tolles Zuhause haben und ich sie immer wieder im Blog bestaunen kann :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  8. Richtig süß und schnuckelig ist keine kleine Partybörse. Sehr schön und praktisch.
    Tja... wenn man mal auf den Geschmack kommt, dann schleicht sich so nach und nach eine ganze Schar an Geldbeuteln ein. *kicher* da muss ich gerade daran denken, daß ich wegen meinem alten Geldbeutel aufs Bloggen gekommen bin...tzzzz
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      von einer Wildspitz träume ich immer noch. Aber ich trau mich nicht. Kann ich ja immer noch machen, aber für ein kleines Nachmittagsprojekt war Bonnie genau richtig :)

      Jetzt muss ich aber mal schauen was ich da bei dir im Blog finden kann.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  9. Deine Partybörse sieht klasse aus! Die ist sicher sehr praktisch!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Richtig schön ist sie geworden- gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  11. Die Börse find ich echt super Rebecca! Schon allein wie Du die Stoffe kombiniert hast!
    Sehr schön! Und die Aufteilung gefällt mir auch richtig gut!!!
    Eine gute Größe, und als Partybörse wirklich ideal!!!

    Beste Grüße an Dich
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön geworden!!
    Eine ganz tolle Farbkombi!

    Liebe Grüße
    Tanja
    Ommella.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Die kleine Börse ist echt supersüß, die Karabiner-Idee gefällt mir besonders.

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Rebecca,
    Deine Partybörse ist super schön geworden. Die Farbzusammenstellung ist genial. Die ganz Börse IST gut durchdacht .
    Dein neues Blogoutfit ist sehr schön, gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Rebecca,

    toll, dein kleines Portemonnaie! Das sieht richtig klasse aus.
    Und dein neues Blog-Design gefällt mir auch sehr gut!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  16. Die ist super geworden! Gefällt mir, ich hätte allerdings das Gefühl das die für mich zu klein ist (muss irgendwie immer alles mitschleppen :-) )
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Schön geworden. Gefällt mir richtig gut.
    Das werd ich mir mal für mein nächstes Upcyclinprojekt merken. Ich bin immer auf der Suche nach Ideen für alte Jeanshosen. Schau doch mal vorbei: Alte Jeans - neues Leben.
    Hui, und ein neues Blogdesign. Schick!
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  18. Da ist sie :) Noch genauso wie ich sie in Erinnerung hatte. Ich mag die Farben so gern. Es hat richtig viel Spaß gemacht!
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  19. Toll schaut's aus! Die Börse UND dein neues Blogdesign!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...