Kosmetiktasche "Rot" in blau und grün

Ja, ich hatte einen Rückfall. Schon ganz ganz ganz lange wollte ich die Kosmetiktasche "Rot" von der ersten Taschenspieler CD nähen und immer und immer wieder habe ich es aufgeschoben und auch jetzt weiß ich noch nicht was rein soll, aber sicher ist, dass da mein Name dran steht. Jeans kennt man von mir ja gar nicht und auch der Einsatz von Webband und Paspel ist für mich ja eher ungewohnt. Ähm, ach doch nicht. Daher ja der Rückfall nach all der Farbe in der letzten Woche. Vielleicht beruhigt (oder beunruhigt?) es da ja, dass ich gerade ein größeres Projekt hier liegen habe, denn die Kissen fürchten sich alleine. Mehr wird aber noch nicht verraten sondern hier und jetzt soll es um die Kosmetiktasche gehen, denn genau die sind beim Stoffabbau in dieser Woche dran.



Die Tasche ist wirklich riesig. Wenn ich sie in meine Greta stecke, dann ist die schon halb voll. Ich hab überlegt ob ich vielleicht meine Sticksachen rein packe. Die Platte für das Muster wird nicht passen, aber der Rest sicher. Wenn man noch Träger dran macht, dann würde sie glatt als kleine Handtasche durchgehen. Geldbörse, Handy, Schlüssel und Taschentücher sowie ein Brillenetui würden ganz bestimmt rein passen. Dabei brauche ich doch gar nicht so viel, oder?


Als erste hatte ich das Webband in der Hand und hab dann passend alles dazu ausgesucht. Mittlerweile ist das ja schon öfter passiert. Ursprünglich sollte das Webband nur auf den Kordstreifen und die Paspel war dann auch schnell gefunden, doch dann habe ich keinen passend langen grünen Reißverschluss gehabt und so musste ein blauer her und es wurde langweilig. Also noch ein bisschen Webband oben an die Tasche. Und dann ist mir eingefallen, dass da doch noch Label in den passenden Farben waren und eines hatte genau die richtige Breite. Auf der anderen Seite musste ich dann nochmal in meinem Knopfglas wühlen...


Weil ich faul sein wollte dachte ich, dass ich mal ganz mutig versuche sie mit der Maschine anzunähen. Nix da. Beim Minikissen hatte ich mir ja schon eine Nadel abgebrochen, als ich einen anderen Reißverschlussfuß ausprobiert habe und nun weiß ich auch warum. Die Nadel trifft doch ernsthaft auf den Fuß und geht nicht durch die Öffnung. Tja. Dann eben wie gewohnt von Hand, denn die andere Maschine wollte ich nicht erst extra aufbauen. Zum ersten Mal habe ich Webband an den Zipper genäht. So richtig hübsch ist die Naht nicht geworden, aber die Farben (hellblau, dunkelblau und grün) passten eben auch so gut dazu.


Während der Jeansstoff nun wirklich fast alle ist und ich aber ganz sicher etwas nachkaufen werde fehlt vom Futterstoff erst ein ganz klein bisschen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann ist das der Kombistoff zu den Elefanten. Ist das Webband nicht auch das passende dazu? Der Einlegeboden passt leider nicht richtig obwohl ich ganz genau geschnitten habe. Vielleicht mache ich noch einen neuen.


Die Form ist schön, aber das Nähen fand ich doch sehr anstrengend. Die vier Rosenkissen waren sehr viel schneller erledigt. Ja, ich habe getüddelt aber mit Zuschnitt fünf Stunden? Ich wollte doch beim Stoffabbau und nicht beim Zeitabbau mitmachen. In der Zeit schaffe ich auch einen Miniorganizer und an dem ist so viel mehr zu nähen. Nun hab ich sie immerhin genäht und kann wieder was von meiner Liste streichen.

Schnittmuster: ROT von der Taschenspieler 1 (Farbenmix)

20 liebe & nette Meinungen

  1. Uiiii die ist toll! Ich hab bei Instagram schon die Farben bewundert...und so in Ganz ist sie noch viiiiiiel toller! :D <3
    Lg Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Rebecca!
    Mir gefällt dein Täschchen ausgesprochen gut. Blau-grün sieht immer sehr gut aus.Du hast ja jetzt schon einiges an Stoff abgebaut und so schöne Sachen genäht. Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rebecca,

    mir gefällt die Tasche in der Farbkombi ganz besonders gut, grün und blau geht immer!!!
    Tolle Details hasrt du da ran und rein gezaubert, wirklich sehr gelungen!!!

    GLG und einen wundervollen Donnerstag!
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Deine blaue rote ist toll geworden. Die Kombi mit diesem leuchtenen grün gefällt mir gut. Naja.... manche Sachen sind eben nicht mal schnell zwischendurch genäht und "rauben" einem schon ein wenig Zeit. Dafür hast du aber ein ganz tolles Täschchen!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche ist richtig toll, genau dein Stil, mag ich sehr! Allein die Knöpfe, einfach perfekt! Ich war auch erstaunt, wie lange man an dem Täschchen näht, aber ich mag die Form einfach zu gerne!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      recht hast du. Die Form macht wirklich was her :D Aber erstmal teste ich glaube ich noch andere Schnitte bevor es eine zweite gibt :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Die ist ja sehr hübsch... toll mit den Knöpfen an der Seite..


    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
  7. Jaaa, eine blaue ROT ist doch wunderbar! Mit dem grünen Feincord-Streifen, Webband und Knöpfen eine tolle Zusammenstellung. Bin sehr gespannt auf dein "Großprojekt" - hab´ ja schon eine Vermutung! :)
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      dann bin ich ja mal gespannt ob du richtig vermutest. Im Moment scheint zwar die Sonne, aber es ist alles nass und ich brauche dann doch ein bisschen Platz für die Fotos. Mal sehen wann ich das noch erledige. Bis dahin kuschel ich einfach noch ein bisschen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  8. Oh, die ist aber toll geworden! ♥ Superschöne Farbkombi und Materialmix! Siehste, die Rot wollte ich doch eigentlich auch noch mal nähen. Ich hab sie erst einmal genäht und war da mit dem Volumenvlies nicht ganz so zufrieden. Aber mir ist sie auch nicht so schnell von der Hand gegangen. Man muss sehr exakt arbeiten, dass am Ende auch alle Teile zusammenpassen. Ich finde aber, du hast das prima gemacht. Sieht klasse aus!

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. das ist ein gaaanz tolles täschchen***lg barbara

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rebecca,
    mir gefällt dein "Rückfall" in alte Gewohnheiten sehr gut :)
    Der Futterstoff ist ein Traum , den habe ich als Jersey zu Hause aber vor lauter Ehrfurcht noch nicht angerührt.
    Der Zeitaufwand ist aber doch enorm auch wenn das Ergebnis wunderschön ist!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Man glaubt oft gar nicht, wie lange man bei einzelnen Sachen so braucht!
    Dein Täschchen ist sehr schön geworden! Die Form gefällt mir total gut!
    Die Zeit war es wert!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Genau richtig so!
    Die Farben sind Klasse, das Webband perfekt gewählt - eine rundum gelungene Tasche!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  13. Hi Rebecca,

    sieht total super aus und ja, ich wollte auch mal immer Rot nähen *räusper - später :-)
    GLG
    Kati

    AntwortenLöschen
  14. Den Jeans- uns Cordstoff kenne ich doch :) Die Tasche sieht super aus. Ich finde die Knöpfe sehen mal wieder toll dazu aus. Du hast immer so klasse Ideen. Und das Webband auf dem Boden - cool.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,

      vielen lieben Dank. Der Kordstoff hat es mir im Moment auch richtig angetan und auch da passte das Webband so gut dazu, da musste ich einfach nochmal. Zufällig ist der Streifen sogar genau so breit geworden :D

      Mir macht das Betüddeln einfach richtig Spaß. Und bei den Bergen an Webband und Knöpfen und Anhängern un Bändern und was da sonst noch alles schlummert muss das doch auch sein :D Dafür habe ich lange hauptsächlich schlichte Stoffe gehabt und nicht solche brilligen Schätze wie du. Aber ist ja auch gut so, wenn jeder seinen Stil hat. Hach. Genau so machen, wie man es mag ist doch einfach toll :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  15. Das ist ein wunderbares Täschchen geworden. Es gefällt mir ausgesprochen gut.

    Kannst Du bei der Nähmaschine nicht die Nadelposition verändern?
    Bei meinen Reißverschlussfüßen - bei beiden Maschinen - würde die Nadel auch auf den Fuß aufsetzen. Aber ich kann an beiden Maschinen die Nadel nach links oder rechts rücken. Bei der neueren Maschine wird mir sogar angezeigt, dass die Nadelposition nicht zum gewählten Fuß passt, wenn ich sie mittig lasse.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pia René,

      die Maschine mit der ich im Moment nähe ist genau so alt wie ich und leider kann man die Nadelposition da gar nicht verstellen. Die Nadel läuft wenn man von vorne drauf schaut auch weit genug an der Seite, aber sie kommt zudicht an der Aufnahme für den Fuß runter. Sie müsste so ca 2 mm weiter nach vorne, damit es passt.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...