HTML #21: Blog und Layout sichern

Nach dem der letzte Teil der Reihe wirklich trocken, lang und textlastig war wird es dieses mal ein klein wenig anders, wenn auch genau so wichtig - wie ich finde. Es gibt sicher schlimmeres, aber trotzdem würde ich es mir sehr gerne ersparen meinen Blog zu verlieren. Am Wochenende haben ich erst wieder so eine Horrorgeschichte gehört, dass der Blog wochenlang nicht zu erreichen war und danach auch ein Teil der Posts und Bilder fehlte. Auf so einen Fall hofft man natürlich nie und so oder so ist so ein Desaster immer mit jeder Menge Ungemach und Ärger verbunden, darum schadet es ganz sicher nicht eine Sicherungskopie zu haben. Wie genau das geht? Darum soll es heute gehen.

Insgesamt müssen wir zwei Dateien speichern. Einmal das Layout des Blogs. Dieses sollte auch immer geschehen bevor wir etwas am Layout ändern und ganz besonders bevor wir etwas am HTML ändern. Sollte etwas schiefgehen lässt sich so leicht alles wieder herstellen. Zum anderen lässt sich auch der Gesamte Inhalt des Blogs, also die Posts und Kommentare sichern.

Beginnen wir zunächst mit der Sicherung des Layouts. Auf der Festplatte habe ich einen Ordner, in dem sich alles findet, was ich für den Blog brauche. Die Dateien fürs Layout genau so wie die Fotos für die Posts. In einem Unterordner finden sich hier auch die Sicherungen. Jeder hat sein eigenes System aber einen Ordner für Sicherungen kann ich sehr empfehlen.


Im Menü wählen wir in der linken Spalte den Punkt "Vorlage" aus und klicken dann oben rechts auf "Backup/Wiederherstellung". Es öffnet sich ein neues Fenster.


Hier klicken wir auf den großen orangen "Vollständige Vorlage herunterladen"-Button. Es öffnet sich erneut ein neues Fenster.


In diesem wählen wir den Ordner aus, in dem die Sicherung gespeichert werden soll. Ganz wichtig ist es einen eindeutigen Namen zu geben, sonst findet sich niemand mehr zurecht. Bei mir ist es eine Zahlenfolge aus Jahr, Monat, Tag und Uhrzeit. Nach dem Schema JJMMTT_HMS also z.B. 14 für 2014, 11 für November 03 für den 3. und dann 185320 für 18 Stunden 53 Minuten und 20 Sekunden. Die Sekunden kann man sicher weglassen. Wer gerade etwas ausprobiert legt aber durchaus mehr als eine Sicherung pro Stunde an. Diese Namensgebung hat den Vorteil, dass die Sicherungen automatisch so sortiert sind, dass die aktuelle Version ganz hinten ist. Nun noch speichern und das Layout ist auf der Festplatte gespeichert.


Über einen Klick auf "Datei auswählen" kann man nun eine Datei von der Festplatte auswählen und laden. So lässt sich ein Layout auch auf einen neuen Blog mitnehmen oder ein erfolgreicher Test vom Testblog auf den Hauptblog übertragen.

Mein Layout verändere ich ja bekanntlich gerne. So wäre hier ein Verlust für mich zwar ärgerlich, aber zu verkraften. Viel härter würde mich der Verlust von fast 7000 wunderbaren Kommentaren und annähernd 900 Posts treffen. Aber auch hier gibt es eine Möglichkeit der Sicherung.


Dafür wählen wir links im Menü den Punkt "Einstellungen" aus und klicken dann hinter dem Eintrag "Blog-Extras" auf "Blog exportieren". Es öffnet sich ein neues Fenster.


Nun klicken wir den orangen Button mit der Aufschrift "Blog herunterladen". Erneut öffnet sich wiederum ein neues Fenster.


Nun wählen wir natürlich wieder den Ordner aus, indem gespeichert werden soll. Bei mir ist es ein und derselbe Ordner. Um Verwechslungen vorzubeugen lasse ich den Vorsatz "blog" im Namen einfach stehen. Das Problem beim automatisch vergebenen Namen ist, dass hier der Monat an erster variabler Stelle steht und die Sicherungen so nach Monat und nicht nach Jahr sortiert werden. Wenn auch hier ein eindeutiger Name vergeben ist können wir erneut speichern.


Wenn wir den Blog wieder herstellen wollen, dann muss an dieser Stelle der Punkt "Blog importieren" ausgewählt werden.

Insgesamt also keine 10 Klicks, vielleicht 2 Minuten Arbeit und ein gutes Stück an Sicherheit. Hoffentlich war alles verständlich. Wenn ihr Fragen habt, zu diesem Teil der Reihe, einem anderen Teil oder vielleicht sogar eine neue, dann meldet euch gerne. Entweder als Kommentar (denn vielleicht kommt die Frage ja noch öfter auf) oder sonst auch gerne über das Kontaktformular.

***Nachtrag***

Offenbar gibt es bei Blogger mal wieder ein paar Veränderungen. Mit einem Klick auf "Einstellungen" landet man nun direkt beim ersten Menüpunkt "Grundlegende Einstellungen". Den Blog kann man aber immer noch exportieren. Dazu muss nur ein wenig nach unten gescrollt werden bis zum letzten Untermenüpunkt "Sonstige". Dann geht es genau so weiter wie oben beschrieben.

24 liebe & nette Meinungen

  1. Vielen lieben Dank dafür!!! Hab mir darüber noch nie Gedanken gemacht. Wäre echt krass, wenn plötzlich alles weg wäre. Danke Dir für diese Anleitung!!!
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für die Anleitung! Hab ich auch schon so gut wie fertig, nur bei mir will er den Blog nicht herunterladen. das heißt wenn ich darauf drücke macht sich ein neues Fenster auf wo man den Blog in ganz komischem Format sieht und da kann ich "sicher stellen" nicht auswählen. Hoffe es ist verständlich was ich meine...
    Liebe Grüße und schönen Sonntag,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lee,

      das Problem hatte ich noch nie und habe auch so gar keine Idee woran es liegen könnte. Auch im Netz konnte ich da keine Lösung finden. Das Format, dass dir angezeigt wird müsste *.xml sein, oder? Hast du es vom Handy/Tablet aus versucht oder vom Laptop/PC? Vielleicht macht das ja schon einen Unterschied.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      PS: Steht da vielleicht ein Fehlercode dabei?

      Löschen
  3. Liebe Rebecca,

    Wieder etwas schlauer, super! Dankeschön dafür.
    Sollte ich die nächsten Tage wohl auch endlich mal machen...*seufz*

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  4. Du bist ein Schatz und ein Gedankenleser. Ich habe diese Woche noch darüber nachgedacht, dass ich irgendwie meine Blogdaten sichern muss. Mittlweile sind es doch viele Posts & Kommentare um die es wirklich schade wäre. Tja, und schwups schreibst du beinen Post dazu! :-)
    Meine Daten habe ich gerade ganz flux nach deiner Anleitung gespeichert und das mache ich (hoffenltich) jetzt auch regelmäßig.
    Danke und LG
    Micha

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rebecca,
    wieder einmal eine wichtige detaillierte Anleitung für uns Bloggerinnen. Ich wollte mich auch gleich dranmachen meinen Blog zu speichern. (Das mit dem Layout mache ich schon regelmäßig). Allerdings komme ich einfach nicht zu der Ansicht 'Blog-Extras'. Wenn ich auf 'Einstellungen' klicke, öffnet sich immer gleich der Unterpunkt 'Grundlegende Einstellungen'. Was mache ich falsch?
    ♥liche Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      da war Blogger mal wieder nett und hat was geändert. Sonst wäre das Leben ja auch langweilig :D Wenn du in den Unterpunkten schaust, dann steht da ganz unten nun "Sonstiges". Das ist genau die Seite auf der man sonst automatisch gelandet ist. Dann gehe ich mal schnell den Post ändern :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Hallo liebe Rebecca, es ist soo toll das du dir diese Mühe machst und uns diese tolle Anleitung auch wieder mit auf dem Weg gibst. Ich habe schon so viel von dir gelernt und freue mich immer wieder etwas neues zu erfahren. Danke für deine Mühe und die Arbeit die du dir für uns machst.



    LG moni

    AntwortenLöschen
  7. Hm, da habe ich mir bisher noch gar keine Gedanken drüber gemacht :-(
    Aber ich werd mich morgen mal dran setzten.
    Danke für deine ganze Mühe. Deine html-Reihe hat mir schon so viel gebracht.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Da muss ich unbedingt auch mal und erstmals ran! :O
    Ich habe mich bisher immer davor gedrückt.
    Habe Angst, dass mein Blog meine Festplatte sprengt!!! Wie können da all die Bilder und Teste, Links und Kommentare drauf passen!?
    Alles Liebe und eine tolle Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pamela,

      deine ganzen Fotos - die brauchen den meisten Platz - die liegen ja eh in deinem Album bei Picasa. Soweit ich weiß werden nur die Verknüpfungen dorthin gespeichert. Die Sicherung von meinem Blog ist gut 20 MB groß (50 Sicherungen wären also 1 GB) und die vom Layout 125 KB (8 Sicherungen wären dann 1 MB, also wären 8000 Sicherungen 1 GB) die Dateien sind also wirklich nicht groß. Aber sie funktionieren. Mit meinem Testblog habe ich es mal ausprobiert, dort war am Ende alles da, wenn auch ein paar Elemente innerhalb der Sidebar verrutscht waren, dass lässt sich aber schnell richten wenn man überlegt wie viele Stunden liebevolle Arbeit in so einen Blog stecken.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
    2. *Knutsch!* Hab's gerade getan! Zwar nur mit dem Tablet und das hat weder gefragt wo und unter welchem Namen es speichern soll. Aber irgendwo ist der Blog jetzt schon mal gespeichert. - Besser als nichts! :-)
      Und man braucht ja nicht alle Sicherungen aufzuheben! Mir reicht da ja fast immer die letzte. Immerhin sind jetzt schon mal die letzten anderthalb Jahre sicher! Mir fällt ein Stein von der Seele!
      Danke, du Liebe!

      Löschen
    3. Hallo Pamela.

      recht hast du. Die jeweils letzte sollte eigentlich reichen. Außer du probierst rum und willst dann doch einen der Stände davor haben. Da die Dateien aber wirklich klein sind im Vergleich mit dem, was ich sonst so habe, bin ich faul und behalte sie alle.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  9. Liebe Rebecca,

    danke für den Anstoß! Das mache ich jetzt auch mal!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank! Ich habe zwar schon öfters gespeichert, aber es in letzter Zeit vergessen. Danke also fürs erinnern!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Vielen dank für diese hilfreiche Anleitung. Das Blog-Layout sichere ich schon regelmäßig, aber nicht meine Post. Das wird jetzt gleich nachgeholt. Danke.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, und ich habe jetzt nur den Blog gesichert. Vielleicht sollte ich das Layout jetzt auch ...
      Aber wenn ich das richtig verstanden habe, ist Layout nur das Kleinvieh und richtig wichtig ist der Rest?!? Oder war es jetzt doch anders herum?

      Löschen
    2. Hallo Pamela,

      beides ist wichtig. Der Blog ist der Inhalt, also Posts und Kommentare. Das Layout ist der Aufbau der Seite, also welche Spalten, welche Gadgets, Hintergrund, Schriften, Linkfarbe und was es nicht noch alles gibt. Aber auch das komplette HTML, dass im Hintergrund läuft. Darum sichere ich das immer, bevor ich das HTML ändere oder beim CSS was ausprobiere. Da die Dateien so klein sind würde ich ja beides sichern.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  12. Liebe Rebecca,
    das ist wieder ein "MeisterPost"!!! Ich hab leider keine Ruhe zum lesen und ausprobieren in dieser Woche... aber ein wenig hatte ich schon gelesen... auf der Arbeit, zwischen Frühstück machen und Bewohner duschen.... hihihi.... deswegen weiß ich worum es geht! Ich weiß nicht so ganz genau, ob ich überhaupt schon so eine Speicherung durchgeführt habe, aber es wird schon Zeit, denn man weiß ja nie, wann so ein Laptop den Geist aufgibt... es warnt einen nicht vor! ;-)
    Vielen lieben Dank und liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betty,

      auf deinem Laptop ist das alles gar nicht gespeichert sondern bei Google auf dem Server. Und wenn es mit dem Server Probleme gibt - was leider passieren kann - dann bist du relativ hilflos und mit ganz viel Pech kann dein Blog dann nicht mehr aufgerufen werden oder es geht etwas dran kaputt. Und um dann alles wieder herzustellen sind Sicherungen, die dann auf dem Laptop liegen, wirklich praktisch. Wenn du Angst hast, dass der kaputt geht, dann sichere doch alles nochmal auf einem USB-Stick, einer externen Festplatte oder z.B. in der Dropbox.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  13. wow! Suuuuper! Ich hab mich schon ewig gefragt, wie man so ein Backup vom Blog erstellen kann. Tausend Dank! Wenn ich dafür Zeit gefunden habe, werde ich endlich den hässlichen Blogroll auf die extra seite verbannen. Auch dafür ganz doll DANKE! Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,

      super gerne :) Das Sichern dauert gar nicht so lange und das mit der Blogroll ist auch gar nicht so schwer, nur konzentrieren muss man sich ein bisschen, also am besten nicht im Halbschlaf :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  14. Liebe Rebecca,
    herzlichen Dank für deine ausführliche Beschreibung...nun hat es mit der Blogsicherung fabelhaft geklappt!

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rebecca,
      vielleicht kannst du mir noch sagen, wie ich die Adresse ändern kann, an die hier die Folgebenachrichtigungen gehen?
      Seit einiger Zeit gehen sie automatisch an eine Googlemailadresse (dort lese ich aber nicht, da ich meine Hauptmailadressen bei AOL noch habe)), ich würde sie gerne wieder umstellen, auf die vorherige AOL-Mailadresse...kann aber dazu nichts finden, wo es umzustellen wäre?

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...