Mein 365-Tage-Quilt - der Endstand

Eigentlich sollte es diesen Post ja schon am Donnerstag geben, aber irgendwie gab es keine Fotos und kein Licht und außerdem ist es zwar mein Quilt aber unsere Kuscheldecke und somit ja doch irgendwie kein absolut richtiger Rums. Tja. Dann also heute hier und jetzt und mit Schnee und zwei Assistenten für die Fotos, denn alleine war da mal gar nichts mehr zu schaffen.

Mit den Fotos und dem Nähen habe ich aber erstmal alleine angefangen. Oder eben auch nicht, denn mein Quilt hat eine große, große Familie. Uli hat im Januar von ihrem Jahresprojekt berichtet und die Idee gefiel mir ausgesprochen gut. So ein Jahresprojekt hatte ich vorher noch nicht und auf der einen Seite war die Decke  sehr verlockend, auf der anderen aber auch die Gemeinschaft und der lange Zeitraum. Doch planlos jeden Tag ein Eckchen schneiden und dann annähen? Das bin ich nicht und das hatte ich auch im Januar schon gesagt. So wurde aus dem täglichen bei mir ein monatliches Projekt und auch das hat nicht geklappt, denn es sind einige Dinge passiert, die mich aus der Bahn geworfen haben und dafür gesorgt haben, dass der Quilt nicht meiner geworden wäre. So gab es eine Pause und ab dem Sommer habe ich dann wieder losgelegt. Unter dem Label "365-Tage-Quilt" sind alle meine Posts versammelt.


So sah der Plan aus und ich würde ja mal sagen, dass es wirklich gut geklappt hat. In dunkelblau gab es große Sterne und große Punkte, in hellblau gab es kleine Sterne, kleine Punkte und ein paar Streifen. Dank dem Seebären und meinem Bruder konnte ich sogar Fotos im Ganzen machen. Vielen lieben Dank ihr zwei, aber Hände und Füße mussten einfach drin bleiben. Was bin ich froh, dass die zwei so groß sind, denn der Quilt ist riesig. Jeder der Blöcke ist 48x48 cm groß, sodass der ganze Quilt auf gut 1,92 x 2,40 Meter kommt. 


Das Schachbrettmuster der Vorderseite setzt sich auf der Rückseite auch gleich fort. Mein Schachbrettquilt eben. Die Blöcke, die in der Mitte hellblau bzw. türkis sind haben eine Rückseite aus Fleece im gleichen Ton bekommen. Da es das passende dunkelblau nicht gab, gab es für die anderen Blöcke eine Rückseite in Mittelblau.


Ein bisschen sieht man sogar das Quiltmuster, aber wenn man näher ran geht, dann erkennt man es doch ganz gut. Die hellen Blöcke sind hell, die dunklen mit dunklem Garn gequiltet. Dazu hat die normale 80er Universalnadel gereicht und auch das Nähgarn, dass ich immer nutze. Lediglich der Obertransportfuß und Mario waren als Zubehör wirklich Hilfreich. Von Marios Rolle hatte ich euch am letzten Freitag ja bereits berichtet, da gab es ja auch einen Blick auf die Decke. 


Das Weiße auf der Decke ist übrigens der erste Schnee in diesem Winter und kein Dreck. Drinne hatte ich einfach keinen Platz und nachdem es draußen mal keinen Regen gab musste ich einfach raus. Jetzt sieht man auch, dass nicht alles ganz gerade geworden ist. Dabei habe ich erst alles so schön genäht und dann gequiltet und dann mit Schablone geschnitten und dann aneinander gefügt und trotzdem. Lustig ist aber, dass es am Ende wieder aufgegangen ist, denn die Außenkanten stimmen. Tja. Charakter nennt man das, oder?


Die hellen Streifen gefallen mir persönlich richtig gut. In der Größe hätte ich vielleicht mit Müh und Not ein Fleece in Übergröße gefunden (Vlies für die Zwischenschicht gibt es bei mir nicht und herrlich warm ist es trotzdem drunter) aber so macht es doch richtig was her. Irgendwie noch etwas strahlender und heller. Gearbeitet habe ich mit Streifen in der Breite 6 cm und 4 cm, ansonsten aber nach einem Videotutorial von Gourmet Quilter. Zwar auf englisch, aber sehr verständlich. Wie den ganzen Quilt habe ich auch hier alle Schritte mit der Maschine und möglichst knappkantig gemacht.


Hier nochmal ein bisschen näher von vorne. Da passen die weißen Streifen so toll an der Stelle und man sieht auch das ich mit zwei Farben gequiltet habe. Es tut mir Leid, aber ich bin echt stolz, dass sie fertig ist und genau so, wie ich sie mir gedacht habe, da müsst ihr nun einfach durch. Das Quilten ging übrigens dank Obertransportfuß und Sprühkleber richtig, richtig gut. Trotzdem hatte ich zur Sicherheit nochmal in jedem Quadrat der Blöcke mit einer Nadel gesteckt. Für den nächsten Quilt brauche ich unbedingt Sicherheitsnadeln, denn einmal habe ich mich doch richtig gestochen.


Auch das Binding (wie geplant ganz in dunkelblau) habe ich mit der Maschine angenäht. Wenn das Licht nicht mehr so gut ist gar nicht so einfach, wenn dunkelblau auf dunkelblau liegt. Beim nächsten mal wird sich also ein bisschen was ändern müssen. Sicherheitsnadeln statt Stecknadeln. Außerdem nicht breiter als 1,5 Meter, damit ich nicht Stückeln muss. Die Streifen haben doch lange gedauert und ohne Hilfe wäre ich wohl verzweifelt. Und das Binding würde ich dann doch von Hand machen. Bei den MugRugs für Viktoria hat es sich auch gelohnt. Was nicht heißt, dass ich meine Decke nicht mag - im Gegenteil!


Nun muss ich mich noch bei Uli bedanken. Liebe Uli, ohne dich hätte ich mich so schnell wohl nicht an einen Quilt getraut, dabei war es gar nicht so schwer, tat auch fast nicht weh (beim Taschennähen steche ich mich öfter) und es ist einfach grandios, wenn so ein großes Projekt fertig vor einem liegt. Danke, danke, danke!

Meinen Jahresrückblick wird es erst im neuen Jahr geben, denn im Moment gehen andere Dinge vor und der Blog muss ein bisschen warten und hinten anstehen, aber dass ist okay - zumindest für mich - und so freue mich mich noch ein bisschen mehr, wenn es im nächsten Jahr weiter geht.


Schnitt: selbst gerechnet und überlegt
Stoffe: alle von meiner Lieblingsdealerin aus dem Nachbarort

35 liebe & nette Meinungen

  1. Guten Morgen liebe Rebecca!
    Der Quilt ist ja der Oberhammerr. Die Decke ist ja super schön. Ich beneide dich echt um diese tolle Decke. Leider wie das Projekt anfing hatte ich noch keinen Blog. Liebe Rebecca ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015, alles Gute, Glück und Gesundheit. Ich freue mich schon auf das neue Jahr was du uns dann wieder Schönes zeigen wirst.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marita,

      vielleicht magst du ja im nächsten Jahr einen Quilt nähen oder eben einfach so und nicht als Jahresprojekt. Ich gebe ja zu, dass ich auch schon wieder fleißig am Ideen sammeln bin, weil es trotz der Durchhänger so viel Spaß gemacht hat. Mario wollte meinen ja schon klauen, da müsste ich also noch nicht mal alleine nähen :D

      Dir auch ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr ich bin gespannt, was du so zeigen wirst.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Soooo toll!!! Ich bin begeistert! Vorallem auch von den Bildern im Schnee! Ich überlege schon die ganze Zeit, wie ich meine Fotos bei dem Wetter mache!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      bei den Fotos habe ich auch lange überlegt, darum hat es auch gedauert. Überall war es zu dunkel oder zu nass oder beides. Ich hatte schon überlegt unsere Nachbarin zu überfallen oder das leerstehende Haus mit Baustrahlern auszuleuchten. Da hätte ich sogar noch Schachbrettboden gehabt :D Über den Schnee war ich also doppelt froh :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Ach sieht der schön aus. Und so ordentlich genäht hast du. Toll! Da kannst du zurecht stolz auf dein Werk sein. Hab Viel Freude daran.
    LG und einen guten Start ins neue Jahr.
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rebecca,

    also da ist dir ein wahres Prachtstück gelungen!!! Außerdem sooo schöne Bilder im Schnee ;0)

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  5. Also der 365-Tage Quilt ist ja sowas von schön geworden! Ganz toll! Du hast auch so sauber alles genäht, wahnsinn! Und die Foto´s im Schnee sind echt schön und sehr gelungen.
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  6. Total schön, der Quilt! Respekt, dass du den unter die Nähmaschine gezwungen hast. Da wäre ich verzweifelt..
    Viele Grüße, Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Agnes,

      schau dir mal den verlinkten Post vom letzten Freitag an. Am Stück musste er zum Glück gar nicht drunter durch sondern immer nur stückchen- oder Streifenweise. Außerdem hatte ich Mario auf der anderen Seite vom Tisch sitzen, der geholfen hat beim Stoff bezwingen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Liebe Rebecca,
    ich finde deine Decke toll! Tolle Farben, Punkte, Streifen und Sterne, perfekt! Meine ist immer noch nur ein Plan auf Papier, aber vielleicht wird es nächstes Jahr was ;-)
    Liebste Grüße und guten Rutsch,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lee,

      im neuen Jahr mag ich auch noch eine machen. Dieses Jahr hab ich ja vier Stück genäht, wo bei diese hier der einzige wirkliche Quilt war (schau mal unter dem Label Decken oder Nähen). Ich hab so viele Ideen und muss mich nun nur noch entscheiden :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  8. Dein Quilt ist echt Klasse geworden. Leider habe ich zu spät von dem Projekt erfahren, da ich erst seit etwa 3 Monaten blogge. Aber ich hätte bestimmt auch mitgemacht. Die Anordnung der Stoffe, die weissen Streifen und überhaupt die Farben gefallen mir echt gut. Blau ist nämlich meine Lieblingsfarbe. Ich bleibe dann gleich mal bei dir, denn ich bin schon gespannt auf Neues von dir. Ich lade dich herzlich ein, bei mir vorbei zu schauen. Ich freue mich darauf.
    LG, Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doro,

      es freut mich sehr, dass dir mein Quilt so gut gefällt. Blau ist auch absolut meine Farbe. Da mein Seebär die Decke ja auch mögen soll wollte ich es auch nicht zu bunt treiben, vielleicht ja beim nächsten mal :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  9. Ein Wahnsinnsstück! So etwas behält frau für immer ... bin begeistert!
    wünsche dir einen guten Start ins Neue Jahr!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  10. Der ist wirklich richtig toll geworden !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  11. Dein Quillt sieht toll aus und das Muster ist mit den Farben super gewählt. Glückwunsch. Ich habe mir für meine Decke auch ein Muster ausgesucht, das bunte, zufällig wäre nicht so meins gewesen. Klasse.

    Viele Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön ! Die Decke ist der Hammer.... !

    Bin begeistert !

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  13. Ein toller Quilt ist das geworden. Ich bin irgendwo im Sommer steckengeblieben.... :(
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön!!!

    Und der Schnee kam genau rechtzeitig für die Fotos, würde ich sagen!
    Durch das Weiß kommen die Farben noch besser zur Geltung, was du ja durch die Randstreifen schon schön geschafft hast!
    Ich bin begeistert und überlege wirklich, ob ich nicht im nächsten Jahr auch einen Quilt anfange.

    Ich wünsche dir noch ein paar gemütliche Stunden im alten Jahr und dann ein paar wilde ins neue Jahr hinein und im neuen dann viele weitere tolle Ideen und genug Zeit, um sie umzusetzen!

    Ganz liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      mein Kopf ist auch voller Ideen und so hoffe ich, dass es im neuen Jahr auch die ein oder andere Decke gibt, aber dann nicht mehr so groß. Mario mag auch so gerne eine haben, da können wir dann sogar zusammen nähen :)

      Liebe Grüße
      Rebecca, die sehr gespannt ist wann es bei dir so weit ist

      Löschen
  15. Wie wunderbar - Traumdecke in Traumfarben und -stöffchen auf Traumbildern!!!
    Ich bin gerade "hin und weg"!!!
    Ich wünsche dir ein traumhaftes Jahr 2015
    Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  16. Huhu Rebecca,

    ein Riesenkompliment für die tolle Decke und super das Du durchgehalten hast.
    Ich finde, dass sich die Arbeit gelohnt hat und Du sehr stolz auf Dich sein kannst.

    GLG und ich wünsche Dir von Herzen ein tolles Jahr 2015!
    Kati

    PS: meinen Post korrigier ich gleich...natürlich hab ich mich auch gefreut Dich kennenzulernen...sorry, aber das ist mir durchgegangen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,

      das ist doch gar kein Problem. Bei meinen Post damals hatte ich dich und Heike doch auch glatt vergessen und wir haben uns ja auch nur ganz ganz kurz gesehen. So sieht man doch erst wie spannend das Jahr war :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  17. Auch so ein wunderbarer Quillt. Die Darb- und Musterwahl ist besonders gelungen. Toll! lg Verena

    AntwortenLöschen
  18. Wunder, wunder, wunderschön!!!
    Ganz lieb grüßt dich, Mrs Patch

    AntwortenLöschen
  19. Boah, die Decke ist ja riesig!!! Hut ab! So ein Teil unter der Maschine zu haben! Meinen Respekt!
    Sie ist klasse geworden! Du kannst echt stolz drauf sein!!!
    Ich wünsch Dir einen guten Rutsch!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,

      da durch, dass ich ja in Blöcken und Streifen genähe und gequiltet habe, war es nur beim Binding so riesig. Rechts der Nadel hatte ich maximal 50 cm. Das ging also wirklich noch sehr gut. Am Stück hätte ich den Quilt aber auch nicht quilten wollen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  20. Deine Decke ist ganz toll geworden! Super! Frohes Kuscheln!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Glückwunsch zu diesem wunderschönen Quilt Rebecca! ♥ Wahnsinn, wie gut du im Plan geblieben bist! Die weißen Streifen dazwischen passen einfach richtig toll und auch die gestückelte Rückseite ist sowas von passend. Und bei dieser Wahnsinnsgröße kannst du dich mit allen Helfern zusammen drunterkuscheln...

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und einen tollen Start ins neue Jahr!

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  22. Wahnsinn. Das Projekt ist in einem super schönen Quilt geendet. Mein Respekt für das Bändigen der Massen an Stoff!
    Die Decke gefällt mir richtig, richtig gut.

    Komm gut ins neue Jahr.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Rebecca,

    das ist ja eine MEGA-Decke! So herrlich und schön. Toll - die Fotos sprechen für sich.

    Ich wünsche dir ein schönes, gesundes, frohes und vor allem kreatives neues Jahr mit weniger Tiefen und Verzögerungen und mehr Höhen.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Rebecca,
    einfach wunderschön! So harmonisch und so gleichmäßig gequiltet. Ein Traumteil. Kannst sehr stolz auf dich sein, dass du durchgehalten hast. Einfach fantastisch.
    Hab ihn grade angepinnt auf der Pinnwand.
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  25. ach wie schön! ♥ liebe Rebecca, ich habe dein Prachtstück schon mehrmals im Stillen bewundert, heute - bewaffnet mit meinem *gerademalfunktionierendem* Notebook, kann ich dir auch endlich was dazu schreiben *liebdrück* Er ist so was von wunderschön und die Bilder im Schnee so was von genial! ♥ ich freu mich riesig :o) für dich, weil du Dank deines Könnens so ein PrachtKuschelStückchen hast und für mich, weil ein kleiner Teil davon auch in meinem Quilt steckt ♥ ich danke dir und wünsche dir ganz viel Freude und gemütliche Stunden mit diesem Schaatzzzz!
    apropos Schatz ... ich habe heute bei unserem ersten Strandspaziergang in diesem Jahr ganz lieb an dich gedacht :o) hab genau an der Stelle, wo wir gesessen haben ein Bild geknipst, schick ich dir gleich mal rüber ... drück dich nochmal lieb und wünsche dir das Allerbeste für das neue Jahr.
    Gesine

    AntwortenLöschen
  26. Wow...dein Quilt ist wunderschön! Von beiden Seiten! Und soooo groß!
    Ganz toll....Respekt! Die Farben gefallen mir auch super gut!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  27. Wow was für eine Arbeit. Sehr toll aus.
    LG Alex

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...