Noch ein Bohnensack für die Kamera

Es ist nun schon eine Weile her, da gab es hier mein Beanbag zu sehen. Alleine fotografieren ist aber irgendwie nicht so klasse. Viel schöner ist es zu zweit durch die Gegend zu streifen, Motive zu entdecken und am Ende zu sehen wie unterschiedlich sie interpretiert werden. Nun wollte ich mein Beanbag aber nicht teilen und ein ganz lieber Mensch hatte es einfach verdient zum Nichtanlass beschenkt zu werden.

Nun wollte ich aber nicht auf gut Glück nähen und am Ende gefällt es gar nicht, darum habe ich mal nachgefragt. Die Idee kam sogar richtig gut an und wie hätte es anders sein können wurden auch gleich Sonderwünsche geäußert. Eine Aufhängung sollte mit dran und die Oberseite doch bitte gepatcht. Wie genau das aussehen sollte stand auch fest und so waren die Anweisungen eigentlich recht klar.


Genau so sollte es bitte aussehen. Rot, Flaschengrün und Kaffeebraun. Also. Ich mache ja viel, aber nicht alles. Erstmal habe ich auch nicht jede Farbe da und am Ende will ich auch dazu stehen können, dass das Werk von mir ist. Aber das Muster gefiel mir und so habe ich einfach mal bei den Farben meinen Kopf durchgesetzt. Hoffentlich erkennt man es. Natürlich habe ich die Teile beim Schneiden falsch aufgelegt, sodass alles auf dem Kopf steht. Rechts ist also rechts, aber oben ist unten.


Die zusätzlich gewünschten Zacken sind auch da, denn alle Nähte habe ich nochmal mit einem Zickzackstich übernäht. Auch der Karabiner passt farblich richtig gut dazu - finde ich.


Die Füllung lässt sich auch wie bei dem Bohnensack für mich herausnehmen und ist aus einem alten Kissenbezug genäht und mit Styroporkügelchen gefüllt. 


Seitlich lässt sich das Kissen für die Kamera wieder mit KamSnaps an Webbandfähnchen fixieren. Farblich fand ich die Sterne ja besonders gut und so mussten auch die KamSnaps sternig sein. Kam jetzt nicht so hundertprozentig gut an, da zu mädchenhaft. Tja. So doll fallen sie gar nicht auf, oder?


So sieht es dann mit Kamera aus. Meine ist natürlich viel zu klein, denn der Seebär hat eine Profikamera, die aber auch drauf passen sollte. Die Farben (übrigens alles Stoffreste) sollten dann auch farblich super zu Canon passen. Richtig stolz war ich ja auch, dass das Label dieses mal nicht auf dem Kopf steht.


Hier sieht man es noch einmal besser. Die Kamera liegt nicht mittig drauf, da ist also wirklich noch Platz für eine größere. Und den Gurt musste ich natürlich abklipsen, denn der hätte gar nicht gespasst. Wie gut, dass das so schön schnell geht.


Schnittmuster: Beanbag von Luzia Pimpinella

19 liebe & nette Meinungen

  1. Schön ist die geworden, gefällt mir sehr! Steht immer noch auf der Liste (die immer länger wird)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Dein Bag sieht toll aus und gar nicht nach Mädchen... Die Idee finde ich toll. Bisher kannte ich nur einfache "Säcke", die man nicht fixieren kann. Aber so finde ich ist der echt perfekt :-) Habe mir gerade schon die Anleitung angesehen: steht auf der Liste. Danke fürs Zeigen :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss der Punktemarie zustimmen, toll und ganz und gar nicht mädchenhaft. Sehr schöne Idee, kommt mit in mein Projektenotizbuch ;)

    Liebe Grüße aus Bielefeld

    AntwortenLöschen
  4. Wow, danke für's Zeigen. Das ist ja eine tolle Idee!...Mist, wieder ein Punkt mehr auf meiner Liste...pfft...ich brauche echt mehr Zeit! ;)

    Und ich finde sie auch gar nicht zu mädchenhaft...also, ich würde dein Beanbag mit Kusshand nehmen! ;)

    Liebe Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine super Idee! Das muss ich mir merken. Und deine Umsetzung finde ich spitze. Die Sternchen-KamSnaps finde ich sehr schön...aber ich bin ja auch ein Mädchen!;-)

    Liebe Grüße
    Corinna!

    AntwortenLöschen
  6. Sterne sind doch unisex .... dachte ich immer.... oder dann doch eher männlich - heißt ja auch DER Stern, oder? *lach*
    Auf alle Fälle ist das Beanbag richtig toll. Ich will mir ja schon lange eines nähen, aber dazu komm ich einfach nicht... zuerst müssen noch die anderen Kamera-pimp-ups fertig werden *zwinker*.

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      was für Pimp-Ups sind denn da geplant? Nun machst du mich aber wirklich neugierig :D Aber ich hoffe einfach mal darauf, dass du uns alles zeigen wirst, wenn es fertig ist :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Ich würde auch sagen, dass die dezenten Sterne hier so gar nicht unbedingt Mädchen schreien. Aber du sagst Seebär ... und Seebären sehen das vermutlich ein wenig anders ;)
    Die Bean Bag sieht auf jeden Fall super aus! Richtig hübsch.
    Irgendwann muss ich mir auch mal eine nähen ...

    Liebe Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen
  8. Wie gut, dass Du mich noch mal daran erinnerst. So einen wollte ich mir doch auch mal nähen!
    Ganz ehrlich?! Wie gut, dass Du Dich nicht 100% an den Designwunsch gehalten hast... *g*
    Deine Stoffkombi ist superschön und sollte der BohnenSack der Beschenkten nicht gefallen- dann schick ihn einfach an mich... ;)

    Liebe Grüße
    aus Flensburg
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ute,

      leider muss ich dich enttäuschen. Der Beschenkte hat sich sehr gefreut und hat sich sogar mit den Sternen abgefunden :D Fallen ja wirklich nicht so doll auf ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  9. Eine tolle Idee :) Ich glaube ich sollte meiner Kamera auch was Gutes tun und so einen Bohnensack machen... Die Weiterentwicklung mit den Kam Snaps ist auch super :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Geraldine,

      die Idee mit den KamSnaps ist von Luzia Pimpinella. Von dem Beschenkten stammt lediglich der Wunsch das ein Karabiner mit dran sollte.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  10. Mädchenhaft? Der Beschenkte sollte mal bei mir gucken! ;-) *lach*
    Also ich finde es seeeeeeeehr männlich, das tolle Kamera-Kissen von dir! Und mal wieder sehr unterhaltsam hier vorgestellt.
    Vielen Dank dafür und alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  11. Das ist echt cool geworden. Die Idee mit den Dreiecken ist toll. Das sieht super aus. Schenken ist toll, gell?
    LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,

      wenn die Arbeit dahinter gewürdigt wird und es nicht einfach genommen und zur Seite gelegt wird, ja, dann macht Schenken riesigen Spaß :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  12. Sehr schön ist der Bohnensack geworden, mit den Stoffen eindeutig von dir! Aber wo ist der denn bitte "Mädchen"? Hallo, Sterne sind doch nicht Mädchen ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      beim Nähen hatte ich dann mal gefragt welche KamSnaps es werden sollen und weil mir die Antwort nicht schnell genug kam, hab ich dann die Sterne genommen. Kurz danach kam dann die Antwort, dass matt grau doch gut wäre und Sterne zu Mädchenhaft :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  13. Herzlichen Dank für diese Super Idee.
    Dein Post ist zwar schon ein wenig her, aber das macht ja schließlich nichts

    Ich habe meinem Freund als kleine Überraschung eine ähnliche Beanbag gemacht. Allerdings mit softshell und ganz ganz schlicht in anthraziet und rotem Reißverschluß. Die Bänder sind hingegen verspielt mit Tiermotiven in grün/braun/grau - fand ich aber auch sehr passend :)
    Über die Füllung werden wir wohl noch diskutieren und ausprobieren müssen.
    Derzeit übernehmen das probeweise ein paar Beutel Reis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,

      Da ist der Reißverschluss natürlich praktisch, wenn ihr mit der Füllung noch probiert.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...