Mein 12-Monate-Quilt im April

Keiner hat es gemerkt, oder? Es gab zum März gar keinen Post und noch immer gibt es keine neuen Fotos, denn ich habe noch gar nicht weiter geschnitten, obwohl der letzte knallblaue Stoff schon bereit liegt. Im März habe ich es vor lauter lernen schlicht vergessen und als ich dann nacharbeiten wollte, da war der Grund einfach weg. Aber da ich mir überlegt habe, dass man eine riesengroße Kuscheldecke immer mal brauchen kann geht es nun weiter - aber erstmal nur theoretisch, denn ich habe mir ein bisschen den Kopf zerbrochen. Etwa 190 x 240 cm soll die Decke groß werden und ist somit garantiert für meine Nähmaschine nicht zu meistern. Nun hat die quilterfahrene Freundin meiner Mama mir den Tipp gegeben, dass ich meinen Quilt ja auch knoten könnte. Joa, doch, das wäre eine Idee, aber ich habe mich nun doch für die "quilt-as-you-go"-Methode entschieden und darum musste ich meinen Entwurf abändern.

Taschige Knopfliebe

Schon länger hatte ich die Idee von einem Kissen mit einem Herz aus Knöpfen. Aber warum auch immer ist es bisher nicht dazu gekommen und vielleicht ist es auch gut so, denn kuschelig geht sicher anders. Nun habe ich mein Knopfherz doch endlich genäht und es muss noch nicht mal kuschelig sein.

Dem Suchmaschinenwahnsinn auf der Spur #3

Schon wieder ist ein Monat vorbei und mein Zettelchen ist mehr als voll. Bevor ich ein Neues anfangen kann möchte ich natürlich die verschiedenen Suchanfragen, die zu mir führen (mal mehr mal weniger verständlich) vorstellen. Hoffentlich habt ihr dabei genau so viel Spaß wie ich. Wie immer der Suchbegriff kursiv und mein Kommentar dahinter. Es wird länger, besorgt euch Proviant.

Maßanfertigung in Blau

Juhu. Es ist weder Donnerstag noch Freitag und es gibt etwas zu lesen. Man könnte ja meinen, dass es wird. In dieser Woche gab es noch gar keine Handytasche zu sehen. Das muss ich natürlich noch ändern und dann hatte ich es ja eh schon erwähnt, als ich hier meine Handysocke mit Knöpfen vorgestellt hatte. Angefangen hat alles mit meiner kleinen Verlosung und Carmens Worten, dass sie ja gerne gewinnen würde, aber ihr Handy wohl nicht passen würde. Als ich dann auch noch so liebe Post von ihr bekommen habe, da musste ich ihr einfach ihren Wunsch erfüllen. Carmen war so lieb mir die genauen Maße ihres Handys zu verraten (meins ist ähnlich groß, lediglich etwas kürzer - was für ein Glück) und die Farbe blau hat sie sich gewünscht und eine Schleife sollte dran. Da konnte es ja losgehen!

High 5 4 Friday zum letzten Mal im April

Kann das wirklich sein? Ich meine nicht nur, dass der April schon wieder so gut wie um ist und ich dringend mein Rad für die 1. Mai-Radtour putzen sollte sondern viel eher, dass dies langsam ein zwei-Tage-die-Woche-Blog wird. Donnerstag und Freitag. Und was ist mit den anderen Tagen? Wenn ich mich zusammenreiße und mich konzentriere, dann geht es bald mit meiner HTML-Reihe weiter. In den letzten Wochen fehlte mir einfach die Zeit, aber die Post-its mit euren Fragen stapeln sich schon. Es ist nicht vergessen! Nun aber zu den schönen Momenten der letzten Woche.

Gar nicht maritimer Ordnungshelfer

Jetzt muss es mal wieder schnell gehen. Vor einer Stunde war ich noch im Nähzimmer, denn es hat alles so viel länger gedauert als geplant, aber trotzdem will ich zumindest versuchen pünktlich um Mitternacht fertig zu sein. Ein Post in 15 Minuten? Das Fotosbearbeiten hat ja schon länger gedauert. Hach. Und weil die Zeit zu knapp war und ich mich nicht entscheiden konnte gibt es nun eine Bilderflut. Ich hoffe es macht euch nichts.

Gesammeltes der letzten Wochen

Oder wie nennt man das am besten, wenn man zwei Wochen lang alle positiven Momente fleißig gesammelt und entschieden ignoriert hat? Aus diesem Grund gibt es mehr als nur 5 Highlights - es könnten gut und gerne doppelt so viele werden. Ein bisschen was nachgereichtes, ein bisschen was neues und einiges ohne Foto und nur erwähnt. Vielleicht ja doch noch mehr. Muss sich ja auch lohnen so ein Post, oder?

Die große Knopfliebe

Endlich bin ich auch mal wieder da. Vielen Dank für eure lieben Nachfragen, es hat mich so gerührt, dass ihr euch um mich gesorgt habt. Neben allen was im Leben so passiert und was einen aus der Bahn wirft gibt es doch auch ein bisschen was positives: Die letzte Klausur ist endlich bestanden! Und bevor ich mich völlig verrenne mache ich da weiter wo ich vor zwei Wochen aufgehört habe. Meine neu wiederentdecke Liebe zu Knöpfen.

Herzlichen Glückwunsch

Ganz schnell und leise schleiche ich mich rein, denn ich habe ausgelost und will die hoffentlich glücklichen Gewinnerinnen nicht länger auf die Folter spannen. Achtung, Trommelwirbel.

Rasanter Roxy RUMS

Juhu, eine Alliteration. Unbeabsichtigt war es schon wieder so lange so ruhig. Vielen Dank für eure lieben Emails, es ist schön zu wissen, dass man vermisst wird. Hoffentlich ist hier bald wieder ein bisschen mehr los, aber gerade fehlt nicht nur die Zeit sondern auch etwas zum Zeigen. Eigentlich hätte es heute ein Türstopper-Eichhörnchen geben sollen, aber es passte kein Teil ans andere. Was da schief gelaufen ist weiß ich auch nicht, aber ich habe die Teile fünfmal verglichen und ich habe genau zugeschnitten, naja. Mal sehen was daraus wird. Als Alternativprogramm und weil es ohne RUMS mal einfach gar nicht geht gibt es heute mein neues Schlüsselband, dass auch gleich einen Namen bekommen hat.