Ein Wolldascherl für die Patentante

Am Donnerstag hatte ich ja schon angedeutet, dass es heute noch ein Wolldascherl geben soll. Eigentlich sollte es mein Wolldascherl nicht geben, denn Zeit hatte ich keine. Aber ob man nun eines oder zwei zuschneidet ist dann ja auch egal und wenn man schon mal am nähen ist, dann kommt es ja auch nicht mehr drauf an. So habe ich es meiner strickenden Patentante zu verdanken, dass bei mir nun wieder alles stimmig ist. Für ihr Wolldascherl sollte es aber irgendwie ein bisschen edler werden und da fiel die Wahl ganz leicht.

Der Polsterstoff war nun ein winzig kleines Reststück, dass ich mal ergattern konnte. Braun mit so einem gold-kupfer Glanz drin. Ohne Paspel kann ich natürlich nicht und so habe ich welche selbst gemacht. Korden hatte ich zwischenzeitlich ja mal besorgt und goldenes Satinschrägband hatte ich noch. So eine Fummelei! So flutschig und so wenig Material, das umgebügelte, ging gar nicht bis zur Mitte sondern war nur eben um geklappt. Gekauft hatte ich es für den Adventskalender von meinem Bruder vor über einem Jahr.


Ein bisschen Farbe dazu musste sein, denn meine Patentante hat immer so einen tollen bunten Baum und an den musste ich denken. Innen dann wesentlich schlichter. Im Nachhinein muss ich sagen, dass es hier hätte ruhig bunter sein können, aber zum Polsterstoff passte es eben erst so gut. Ganz vergessen hatte ich, dass ich noch eine bunte Troddel dran machen wollte. Bei einer Katze im Haus ist es vielleicht gar nicht so schlimm. Gefallen hat die Tasche jedenfalls richtig gut und die Socken, die gerade in Arbeit waren wurden auch gleich darin versteckt, denn die sollten ein Geschenk werden. Also alles richtig gemacht und den Geschmack getroffen.


Passenderweise gab es von der Tante zu Weihnachten ein Sockenbuch und Wolle (die auf dem Foto durfte nur fürs Foto herhalten, damit es ein bisschen belebt aussieht). Irgendwie liegt es wohl doch in der Familie.

Schnitt: Wolldascherl von Charlotte Fingerhut über Farbenmix
Stoff: Reste aus dem Fundus und Stenzo Retro Drops

12 liebe & nette Meinungen

  1. Liebe Rebecca,

    das Wolldascherl für deine Patentante finde ich wirklich schön... die Farbe des Knopfes irritiert mich ein bisschen, aber das ist ja nicht so schlimm ;o) bin ja nur ich... ob ich mir an deiner Stelle das Gefummel mit der Paspel angetan hätte... Hut ab, dass du nicht das Handtuch geworfen hast :o) Das Wolldascherl ist einfach perfekt für Sockenstrickerinnen ;o)

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      leider erkennt man die Farben vom Retrostoff nicht so perfekt. Das Dunkle in der Mitte ist tatsächlich lila. Bei den Fietsi-MugRugs sieht man es glaube ich besser. In Gold hätte ich nur einen Stern gehabt und das wollte auch nicht passen, da habe ich dann die Farbe aufgegriffen. Orange wäre vielleicht auch eine Überlegung gewesen oder ich hätte eher ran denken und einen Magnetknopf rein machen müssen :

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Gut, dass Du gleich für zwei Wolldascherl zugeschnitten hast, Rebecca! Das ist wieder ganz toll geworden! Die Idee mit dem Polsterstoff find ich gut! Der ist ja schön fest, und sieht auch noch gut aus! Perfekt dazu die Taschenklappe mit dem tollen Retro-Stoff!

    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,

      Polsterstoffe mag ich für Taschen auch immer gerne. Ich rede mir dann ein, dass so ein Sofa ja auch stark beansprucht wird und es so für Taschen eben genau passend ist im Gegensatz zu so dünner Baumwolle. Dieses Stückchen hätte nur leider für eine große Tasche nie gereicht und war hier aber einfach perfekt :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Wie war das noch gleich.....?! - Ein Wolldascherl ist kein Wolldascherl, ... oder so ähnlich! :-D
    Gut, dass wenigstens du noch die Zeit für soooooo schöne Dinge findest!
    Da kann ich dann zumindest mal schauen kommen!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich sehr edel geworden! Die Kombi mit dem Möbelstoff und dem Retromuster sieht super aus!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht sehr edel aus. Satin ist schon ziemlich flutschig und daraus auch noch Paspel - Hut ab!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      für besonders liebe Menschen macht man sich die Mühe doch gerne. Außerdem hatte ich mir das in den Kopf gesetzt und dann muss das auch so :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Liebe Rebecca,

    edel ist genau die richtige Beschreibung für dieses Wolldascherl. Wirklich richtig geschmackvoll zusammen gestellt!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria,

      vielen lieben Dank. Es ist schön zu sehen, dass man auch anders kann und darum macht es so viel Spaß für andere zu nähen. Meins wäre es nicht obwohl ich die Zusammenstellung total mag :) Ach. Du weißt was ich meine, oder?

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Hallo Rebecca,

    ich finde den Retro-Stoff super! Ich könnte mir das Täschen auch sehr gut als kleine Hanstasche vorstellen.

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  8. Das ist auch wieder sehr gut geworden. Super Stoffauswahl!
    LG Alex

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...