Creativablogger: Meine Kreativtrends 2015

Nur noch zwei Monate, also höchste Zeit mit der Vorfreude voll durchzustarten. Am Freitag hatte ich ja schon erzählt, dass meine Pressekarte (wenn das nicht genial ist) gekommen ist. Der Deal dazu ist ganz einfach. Als Blogger kann man sich mit seinem Blog um eine Akkreditierung bewerben (alle Infos dazu gibt es im Creativablog) und darf dann die ganze Woche über die Messe besuchen, im Gegenzug berichtet der Blogger. Für mich natürlich ein Angebot, dass ich nicht ablehnen konnte und so freue ich mich euch heute ein bisschen Vorgeschmack machen zu dürfen. Ja, das hier ist Werbung aber ich stehe wirklich dahinter. Letztes Jahr schon war ich auf der Creativa und es war einfach nur klasse, darum berichte ich euch wirklich gerne. So kommt es auch, dass die Fotos im heutigen Post nicht von mir sind, die liefere ich dann im März nach.


Heute mag ich euch ein bisschen von meinen persönlichen kreativen Trends für dieses Jahr berichten. Möglicherweise kommt alles ganz anders und bei den schier unendlichen Möglichkeiten kann sich zum Glück jeder das passende für sich herauspicken. Aber nun wirklich los, denn das Sozial-Media-Team der Creativa hat zur Blogparade geladen...

Stricken, sticken, häkeln, filzen, nähen, scrapbooken, designen mit Perlen und Glas, Origami – unser kreatives Hobby ist eine schier unendliche Quelle, aus der Techniken und Materialien nur so heraus sprudeln. Auf der CREATIVA habt Ihr jedes Jahr die Gelegenheit, die neuesten Trends live zu erleben, auszuprobieren und alles, was dafür nötig ist, gleich mitzunehmen. Bevor es mit der CREATIVA und unserer Vorberichterstattung aber so richtig los geht, wollen wir von Euch wissen: Was ist für Euch DER Kreativtrend 2015? Was wird unser kreatives Hobby in diesem Jahr massiv beeinflussen? Wovon lasst Ihr Euch beeindrucken? Mit welchen Materialien wollt Ihr arbeiten oder experimentieren?
Quelle: Creativablog 


Den einen Trend gibt es glaube ich nicht, wobei ich nicht abstreiten will, dass die Plottersucht weiter grassieren wird. Es ist aber auch zu spannend die Möglichkeiten des Hobbies zu erweitern. Für mich kommt ein Plotter im Moment allerdings nicht in Frage, aber - wie schon gesagt - gibt es sooooo viel Möglichkeiten.

Mein aktueller Trend ist Wolle. In meinem Nähzimmer ist es einfach nur kalt, genau wie draußen. Ich bin wirklich im Sockenfieber. Stricken lerne ich vielleicht eines Tages wirklich noch, aber meine Knookingnadeln gebe sich ganz sicher nicht ab. Sogar Mario ist angesteckt und hat gefragt ob er das wohl auch kann. Ganz sicher werde ich da dran bleiben. Aber auch Häkeln bleibt ein Trend für mich. Und damit falle ich wohl doch aus dem Rahmen, denn laut Trendbericht der Creativa arbeiten bevorzugt "Ältere" mit Wolle. Da mag ich mich also wirklich nicht zuzählen. Ich bin ja dafür, dass einfach jeder das macht, was ihm Spaß macht. Das Häkeln und Stricken aber eben für jede Generation funktioniert zeigen die "myBoshi Jungs". Auf die Häkel-WM freue ich mich schon richtig und hoffe, dass ich da etwas mitbekomme.


Auch Stoffe werden mich wohl durch das Jahr begleiten. Taschen kann man nie genug haben, aber gerade das Patchworken hat mir im letzten Jahr sehr viel Spaß gemacht. Auch das habe ich als Kind noch als "Altfrauenhobby" kenne gelernt. Das hat sich zum Glück wirklich geändert. Auf so vielen Blogs sieht man Quilts (auch dank dem 365-Tage-Quilt) und die sind so herrlich bunt und richtig modern, einfach alles andere als altbacken und verstaubt. Hoffentlich wird es in diesem Berich auch in diesem Jahr viel zu sehen geben.


Einen Trend, den ich auch weiter verfolgen werde ist "Upcycling". Einfach mal sehen, was man hat und was man daraus machen kann statt wegwerfen und neukaufen. Ein paar Stoffbeutel mit Werbedruck warten noch aufgepeppt zu werden und auch alte Bettwäsche, Hemden und kaputte Handtaschen wollen in neuen Werken weiterleben.


Aber nicht nur auf die Hallen voll mit Wolle und Stoff freue ich mich, sondern auch auf die Halle mit all den grünen Ideen für Garten, Terrasse und Balkon. Alleine würde ich hier wohl weniger stöbern, aber zusammen mit meiner Mama lässt sich hier so herrlich überlegen wie der Garten noch schöner werden kann und was man nicht noch im Keller hat, weil es vor so vielen Jahren schon mal Trend war. Das wird sicher wieder klasse.

Nun bin ich neugierig: Worauf freut ihr euch denn besonders? Was wollt ihr dieses Jahr unbedingt ausprobieren oder vertiefen?

8 liebe & nette Meinungen

  1. Oh das ist ja schön, dass du einen Presseausweis hast. Da können wir uns bestimmt auf einen informativen Bericht freuen!
    Vielleicht komme ich auch mal irgendwann hin, ist einfach soweit weg.
    Wie stell ich mir mein kreatives Jahr vor? Also an erdter Stelle steht mein Plotter, den hab ich ja erst 2 Wochen, da möchte ich ausprobiert, was der alles so kann.
    Als zweites hab ich für mich das handlettering entdeckt, es macht so ein Spaß!!
    Ich hab mir gestern erdtmal ein schönes Skizzenbuch und einen schwarzen Stift gekauft. Jetzt wird in jeder freien Minute gekritzelt, auch ein guter Zeitvertreib in der Bahn.

    Ich wünsch dir virl Spaß auf der Creativa und freue mich auf deinen Bericht,
    liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,

      dann nehme ich dich eben virtuell mit. Kein richtiger Ersatz aber vielleicht besser als nichts. Handlettering ist auch genial. Habe ich nun schon ein paar mal bei Instagram gesehen. Ich mag ja Sachen, die man auch mal mitnehmen kann oder die gut zwischendrin gehen :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Meine Tochter und ich sitzen gerade gemeinsam im Bett und freuen uns - die Creativa hatten wir noch gar nicht auf dem Plan. Wir waren letztes Jahr dort und es war herrlich!
    Interessant finde ich dieses SissixxTeilchen zum Stoffe schneiden. Der Plotter interessiert uns so gar nicht. Allgemein wünsche ich mir mehr Stoffhändler, die ganze Kollektionen von den US-Designern anbieten. Im Vergleich zu den amerikanischen StoffShops hat das Ganze in Deutschland doch etwas monopolartiges...
    Jetzt werden wir den Termin schnell im Kalender eintragen!
    LG,
    Kathrin & Tochter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,

      dann trag ihn dir fürs nächste Jahr auch gleich ein (der steht auch schon in meinem Kalender da oben). Amerikanische Stoffe wären wirklich was. Einfach mal was anderes. Doch. Das hätte was :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      PS: Vielleicht läuft man sich ja über den Weg :)

      Löschen
  3. Oh ja, eine Big Shot steht auch noch auf meiner Wunschliste, da stimme ich Kathrin zu. Aber die muss bei mir definitiv warten oder ich muss um Geld betteln gehen *g*
    Patchworken und Quilten interessiert mich sehr, aber diese ganzen gleichen Teile zuschneiden... BÄH!!

    Meinen Plotter würde ich nicht mehr hergeben, ich würde mir allerdings wünschen, dass die Kreativläden vor Ort ebenfalls auf den Zug aufspringen würden, denn leider muss man alles im Netz bestellen...

    Zum Thema Wolle kann ich mich nur anschließen, das kommt immer mehr, anstatt dass es wieder weniger wird.
    Ebenso wie das Nähen.
    Konnte bei mir auf der Arbeit vor 4 Jahren nur eine Kollegin nähen, sind wir mittlerweile zu viert (von 13 und davon sind auch noch 3 Männer, also eher 4 von 10 *g*), das ist doch ein netter Anteil, oder?

    Ich freue mich schon riesig, dass die Creativa für uns außerdem endlich mal die Gelegenheit bietet, uns persönlich kennenzulernen ... endlich, endlich, endlich!!

    Liebste Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      tolle Helfer gibt es wirklich viele, aber bisher kann ich mich da zum Glück noch mit dem Rollschneider zufriedengeben. Wobei es doch anders sicher auch nett ist, aber da kaufe ich dann im Moment doch lieber Wolle :D

      Die Männer würde ich da aber wirklich nicht so aus der Rechnung raus lassen. Mario und der Seebär können ja auch nähen! Nee nee. Das müsst ihr denen nur schön erklären, dann klappt das auch. Katharinas Mann und Mario können doch auch Häkeln!

      Auf euch freue ich mich auch schon so sehr. Am Freitag komme ich ja nicht alleine, da muss ich mal sehen, aber mit der Bahn kann ich ja sonst auch alleine zurück fahren :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Liebe Rebecca,

    ein wundervoller Bericht und ich freue mich so für dich wegen der Pressekarte!!!! Wow, wow, wow!! Davon abgesehen kann ich mich aber nicht sattsehen von dem schönen Bild oben links, dass nun deinen Blog ziert von dir!!!! Nochmal wow!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria,

      das mit dem Bild habe ich ja schon eine Weile überlegt. Wo der Seebär ja so ein schönes gemacht hat auch wenn es auf dem Ausweis irgendwie sehr farbig aussieht aber das Grün passt zum Unilogogrün :D Und wo Mario dann ja auch noch dazu musste, damit ich nicht so einsam bin. Gerade arbeite ich an einem noch geheimen Blog von dem es hier noch genug zu sehen geben wird und da sollte auch ein Foto her. Wie es dann so ist. Man ist dabei und es macht Spaß und so macht man dann mal eben gerade noch weiter und schwups ist der Rest dann auch erledigt.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...