Hatnut-Knitalong: Noch ein Beanie für den Seebären

Vor zwei Wochen gab es hier schon einen Beanie für den Seebären zu sehen. Eigentlich wollte ich ja erstmal die Weihnachtsgeschenke zeigen, aber dann bin ich doch beim Thema Mützen hängen geblieben, denn noch unterm Baum wurde eine zweite in Auftrag gegeben, aber das wisst ihr ja schon. Dieses mal waren wir dann zusammen Wolle einkaufen. Endlich habe ich es mal in den Wollladen bei uns in der Stadt geschafft. So viel Wolle. Herrlich. Aber die gewohnte Hatnut-Wolle gab es nicht und so haben wir mal etwas neues getestet. Lauflänge und Mischung stimmten, aber wer denkt, dass die Stärke dann auch passt, der wird enttäuscht. Geklappt hat es trotzdem.



Bestellt wurde die Mütze etwas enger, dafür aber länger. Gut. Mache ich ja alles. Und auch zweifarbig sollte sie dieses mal werden. Die Wahl fiel auf die knalligen Farben "Dunkelgrau" und "Jeans". So kommt das Muster auch gleich fiel besser raus, aber ich musste eben auch vorher mehr überlegen, denn es sollte ja gleichmäßig werden.


Ungekrempelt finde ich sie ja sehr lang, aber der Glaskopf ist auch eben sehr klein. Kommt dem Seebären aber entgegen, denn an den Ohren wollte er es ja eh sehr gerne warm haben.


Angefangen hat alles mit 48 Maschen in grau. Nach Anleitung habe ich dann abgenommen bis 32 Maschen, danach ging es mit Zunahmen weiter. Das zweite und vierte Viertel habe ich dann bis 30 Maschen abgenommen. So bin ich auf die richtige Breite gekommen. Dadurch, dass ich so aber wirklich nur vier Teile hatte läuft die Mütze an der Spitze schmaler zu und steht mehr. Wenn da noch eine kommt, dann überlege ich mir noch eine andere Aufteilung, dann weider mit 5 Teilen.


Bei der Naht habe ich auch dazu gelernt. Statt mit einer grauen habe ich mit einer blauen Reihe aufgehört. Die Maschen habe ich dann gleich vom Hilfsfaden aus mit dem Anfang der Mütze vernäht. So fällt der Übergang lange nicht mehr so auf wie noch bei der ersten Mütze. Richtig stolz bin ich ja auf die Spitzen, wo die zuvor verkürzten Reihen wieder aufgenommen werden. Da sieht man nämlich fast gar nichts mehr und schon gar keine Löcher durch die ein Finger passt. Für die Kante habe ich die letzte Masche der Rückreihe immer schon in der neuen Farbe gearbeitet. Gefiel mir besser.


Anleitung: Knitalong von Hatnut
Änderungen: Wie oben beschrieben für einen Kopfumfang von 63 cm
Wolle: Lana Grossa "Mille II" in Dunkelgrau (016) und Jeans (077)

11 liebe & nette Meinungen

  1. Du bist absolut meine Knooking-Queen. So akurate Reihen. Das ist fantastisch und sieht sooo klasse aus!

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      vielen lieben Dank :) Das macht aber auch Spaß, wenn es denn dann mal läuft :D Für die erste Handytasche hab ich noch drei Tage gebraucht (geht jetzt in drei Stunden inkl. vernähen) und die Mütze ging nachdem ich alles aufmachen musste (Masche übersehen....) auch in zwei Tagen :D Aber die Wolle ist auch sehr dick.

      Liebe Grüße
      Rebecca, die dafür nie so tolle Ledertaschen nähen kann wie du :)

      Löschen
  2. Carmen spricht mit aus dem Herzen. Da gibt es fast nix mehr hinzuzufügen.... Doch eines noch: "Applaus" !
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gusta,

      vielen lieben Dank. Was soll ich denn da noch sagen wo du doch meine Heldin an der Nadel bist *gg*

      Liebe Grüße
      Rebecca, die gerade rot wird

      Löschen
  3. 3 mal wow!!! :-) Ich hab sie heute schon um 1Uhr bei Insta bewundert... hihi... wunderschön ist diese geworden! In Farben und Formen..
    Liebste Grüße
    Betty -die eine Blog und Adressen Konflikt Frage hat und im Laufe des Tages sich bei dir melden wird :-p-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betty,

      eine Blog-und-Adresse-Konflikt-Frage. Na das hört sich ja gefährlich an. Melde dich da gerne und ich versuche so gut ich kann zu helfen :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Die Mütze ist klasse geworden - da brauche ich auch noch eine für meinen Mann ;)

    LG Lissy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rebecca,

    uih, die Farben sind einfach mal ganz ganz große klasse und sie haben so einen warmen Farbton!! Toll.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  6. Ui, die ist aber cool geworden! Die dürfte mein Haupt auch schmücken!!!
    Die ist sooooooo schön!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn Rebecca,

    ich kann gar ncht glauben, das du diese Beanie nicht gestrickt hast.
    Das Ergebnis ist einfach der Hammer.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Sie sehr schick aus. Mir gefallen die zwei Farben.
    LG Alex

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...