Wolle unter Segeln

Oder wie nennt man es, wenn Wolldascherl aus echtem Segel genäht werden, damit die Wolle ohne Gefahr im Sommer auf der Wiese oder auf den Sandstrand stehen kann? Maritim ist ja genau mein Fall und so konnte ich mich mal so richtig auslassen und habe in die Webband- und Aufnäherschatzkiste und tief in den Stoffschrank gegriffen, damit eine stimmige Kombi dabei heraus kommt - zumindest hoffe ich das sehr.


So richtig gut war die Idee nicht die Fotos bei mir im Zimmer zu machen, weil die Pflanze so ein wenig nach Düne aussieht. Aber ohne Licht und mitten in der Nacht kommt das einfach nicht richtig rüber. Aber warten geht auch nicht, denn diese Wolldascherl sind nicht für mich bestimmt und lange nicht so krumm und schief wie sie aussehen.


Die klassische Variant ein blau und weiß fiel mir natürlich zuerst ein. Ein bisschen grau kam dann noch durch das Webband und musste mit Knopf und Paspel wieder aufgegriffen werden.


Webband und Aufnäher horte ich nun schon seit gut einem Jahr. Als ich das Schnittmuster für den Miniorganizer gesehen hab, da hatte ich gleich dieses Bild vor Augen, aber nun kam alles anders und so machen sie sich auch richtig gut. Leider hat die Nähmaschine sich standhaft geweigert beim Aufnäher die vertikalen Nähte zu nähen, aber so hält es ja auch und irgendwie hat es so glatt was.


Die Version mit rot und hellblau ist dann schon weniger typisch. Aber nicht nur im Webband sind beide Farben vertreten sondern auch in den Segelkatalogen, die ich so durchgeblättert habe.  Für mich nach meiner letzten maritimen Phase mit dunkelblau, weiß und gelb noch ungewohnt aber je öfter ich es ansehe, desto besser gefällt es mir.


Dank dem hellblauen Polsterstoff als Innenstoff und dem Segel, das beim Nähen gar nicht so einfach war (keine Stecknadeln wie bei Wachstuch, aber total rutschig und steif wie Papier), steht es ganz von alleine. Nur der Deckel musste verstärkt werden.


Segel: vom Segelverein, aber auch übers Internet oder beim Segelmacher zu bekommen
Stoffe: aus dem Fundus
Webband und Aufnäher: alles von Farbenmix
Schnittmuster: Wolldascherl von Charlotte Fingerhut über Farbenmix

13 liebe & nette Meinungen

  1. Mir gefallen beide Varianten total gut! Ich sehe da nichts komisch Krummes....Super Geschenke!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde beide Taschen total klasse <3 Da hast du deine Idee echt gut umgesetzt. Und da dürfen die Fotos auch mal nicht deiner üblichen Qualität entsprechend, denn die Taschen sprechen einfach für sich ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      du verstehst mich, oder? Die Location an sich mag ich, alles schön hell und nicht zu unruhig. Aber ich brauche dann doch mehr Licht. Vielleicht ja wann anders. Oder ich muss doch das Stativ holen, aber ich war einfach nur platt und hatte keine Lust mehr aber ich wollte sie so unbedingt zeigen. Umso mehr freut es mich, dass sie trotzdem so gut ankommen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Superklasse. Da teilen wir ja wieder die leidenschaft! :-)
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  4. Wunder, wunder, wunderschön! Die Taschen haben in mir einen Fan gefunden! Und ich wate nie auf die Idee gekommen, dass sie nur annähernd schief sein könnten, so akkurat, wie du arbeitest! :-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  5. Die sind ja superschön! Herrlich maritim und ich find sie schön in Szene gesetzt!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  6. Sehen beide klasse aus - die rote Variante finde ich ebenfals durchaus maritim...selbst auf ner Wiese ;-) lG Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam,

      vielen lieben Dank :) Maritim ist das rote auch. Segelkleidung gibt es auch in der Farbstellung. So langsam mache ich mir da ja Gedanken ob ich da auch welche brauche und wie mutig ich so bin. Aber bis ich mich da entscheide müssen erstmal die Outdoorklamotten herhalten und in schwarz und rot sind die mal so gar nicht maritim :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Ach die sind ja wieder herrlich. Bald mache ich auch ein....
    LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,

      auch ein Wolldascherl? Da bin ich ja aber gespannt. Lernst du stricken? :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  8. Ich find sie klasse, Rebecca!
    Und ich kann nur gut verstehen, wenn man mal keine Lust hat alles zu positionieren und zurechtzurücken. Ich find's super, dass Du sie zeigst!
    Wunderschön maritim!!! Und dann noch mit Segeltuch! Besser geht's nicht!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Sehr süß! Ich steh auf Anker :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Idee alte Segel zu verarbeiten. Beide Täschchen gefallen mir ausgesprochen gut. Falls ich das mal machen sollte, hab ich ja nun eine erfahrene Näherin an der Hand ;)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...