"Alles-an-der-Frau" Tasche

Nun sind doch schon glatt zwei Wochen vom April so an mir vorbei gerast, dass ich es tatsächlich noch nicht geschafft habe etwas zu meiner eigenen Linkparty beizusteuern. Es ist jetzt nicht so, dass ich nichts hätte. Genau genommen sogar zwei Hosen und einen Rock (hätte ich nie! gedacht) aber ohne Fotos gibt es auch keinen Post. Wie gut, dass mir eingefallen ist, dass beim Nähtreffen mit Alex vor einem Monat nicht nur eine Hose sondern auch eine kleine Tasche aus einem Buch entstanden ist.



Das kleine Täschchen nennt sich "Alles-an-der-Frau"-Tasche und ist total praktisch. Kennt ihr den Ausdruck "alles am Mann"? Genau so, nur für Frauen eben. Ein großes und ein kleines Fach und mit Klipsen ganz einfach zu befestigen. 


An sich ein wirklich feine Tasche, aber: Ich mag es nicht, dass die Innentasche nur zur Hälfte gefüttert ist, genau wie die Vortasche. Außerdem wird so viel geklebt und danach durch den Kleber genäht. Mag die Nähmaschine nicht und so ein großer Fan bin ich da auch nicht. Bei der nächsten probiere ich da mal ein wenig aus, auch wenn das Nähen dann länger dauert. Bei den Klipsen (von alten Hosenträgern) habe ich es jetzt schon anders gemacht, denn diese sollen eigentlich geklebt und dann von Hand angenäht werden. Klar. Von Hand nähen. Das muss auch mit der Maschine gehen.


Im großen und ganzen hat es mir die Tasche aber schon angetan. Diese hier ist natürlich für meine Mama (sieht man am Stoff, oder?) und darf sie in Zukunft in den Garten begleiten. Dann kann sie ihr Telefon endlich gut geschützt mitnehmen und auch der Schlüssel für den Gartenschuppen ist sicher verstaut.

Material: alte Wachstischdecke, Klipse von alten Hosenträgern, Reißverschlüsse und Schrägband aus dem Fundus
Schnitt: Alles-an-der-Frau-Tasche aus "Sommer, Sonne, Fräulein sein" von Anja Brinkmann (myMaki)

8 liebe & nette Meinungen

  1. Es hat richtig viel Spaß gemacht. Mich hat es nicht so gestört ;) Mich hat mein Täschchen schon auf der Creativa begleitet. Es war schon sehr praktisch.
    Das Täschchen passt super zu deiner Mama ;)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,

      praktisch ist sie wirklich, aber innen ist alles offen. Du kennst mich doch :D Kann auch dran liegen, dass die Tischdecke von hinten nicht so super schön ist. Das Buch hat mir bei dir so gut gefallen und war so günstig... Morgen soll es kommen. Dann kann ich ja noch nachlegen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Kann ich mir super an deiner Mama vorstellen!
    Und jetzt seh ich ja deine Mama vor mir, wenn ich es mir vorstelle... ;O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      das stimmt. Irgendwie ist das Bloglesen plötzlich ganz anders,denn man hat Gesichter vor Augen und Stimmen im Ohr. Klasse! Freut mich sehr, dass sie dir gefällt.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Liebe Rebecca,

    und ich hatte mich schon die ganze Zeit gefragt, für wen die Tasche ist ... ja, für dich hätte ich anderen Stoff erwartet!! Sehr fein ist sie geworden.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria,

      man kann ja auch mal egoistisch für andere nähen. Auf dem Festnetz bekomme ich eh keine Anrufe und rangehen und sagen "Die sind nicht da, kann ich was ausrichten?" kann der Anrufbeantworter auch *gg* Irgendwann ist sogar mal ein Schnurlostelefon baden gegangen, weil es im Regen vergessen wurde. Ab jetzt nicht mehr. Immer dabei, geschützt vor Dreck und am Ende kann alles abgewischt werden. Super, oder?

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Die Tasche ist wunderschön geworden. Viel kleben mag ich auch nicht, das muss anders gehen. Ich bin mir sicher, du findest wie immer eine Lösung :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      alles füttern und dann eben bügeln statt kleben. Nur bei Wachstuch klappt das nicht, da würde ich wohl mit dem Fingernagel drüber gehen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...