Dem Suchmaschinenwahnsinn auf der Spur #10

Mensch, mensch, mensch. Ich brauche glaube ich mal einen festen Tag an dem ich mich um meinen Suchmaschinenwahnsinn kümmere. Da dachte ich, dass die Liste ja noch gar nicht so lang ist aber nee, das war schon die Rückseite vom Zettel. Also bitte auf einen längeren Post gefasst machen, denn gut 20 Anfragen haben es auf meinen Zettel geschafft - die ewigen Anfragen wegen der gehäkelten Klorollen in allen Variationen lasse ich mal raus.



Bücher Kutsche fahren am Meer: Wer am Meer kutsche fahren will, der sollte mal die Augen offen halten und an den Reitställen am Meer fragen statt auf Blogs zu suchen oder ein Buch zu lesen. Wir sind vor Jahren zur Insel Neuwerk gefahren und es war so genial! Sogar einen Reisebericht habe ich dazu geschrieben.


Windräder in Grömitz: In Grömitz waren wir im letzten Urlaub, wo wir gerade so schön bei meinen Reiseberichten sind. Räder gab es da (Autos, Fahrräder, Lenkräder, Steuerräder...) und Wind auch, aber an Windräder kann ich mich nicht erinnern.


Kappeln mein.schöner.Tag: In Kappeln ist es wirklich schön. Insgesamt war ich nun schon drei mal dort und am besten hat es mir beim letzten Mal gefallen. Denn da habe ich Gesine und ihre drei bezaubernden Töchter kennen gelernt und wir haben wirklich einen schönen Tag verlebt. Aber was das mit "mein.schöner.Tag" auf sich hat. Keine Ahnung.


Verrücktes bepflanzen: Ist das Bepflanzen selbst verrückt oder soll etwas verrückt bepflanzt werden? Und was soll am Pflanzen verrückt sein? Fragen über Fragen.


Bett im Garten dekorieren: Das wiederum ist gar nicht verrückt sondern einfach nur bequem. In ein zwei Gärten (Garten PickerGarten Dunkelberg) habe ich das nun schon gesehen und bei uns könnte ich mir das auch gut vorstellen. 


Jeans bepflanzen: Hab ich auch schon gesehen. Bevorzugt auf einer Bank vor dem Haus sitzend und mit Gummistiefeln. Kann ja nicht schwer sein. Hose zubinden. Füllen (evtl mit Folie ausstopfen) und dann oben mit Erde befüllen und pflanzen. 

Blumen im Gurkenglas: Also aus Gurkengläsern kenne ich ja Gurken. Danach dann aber auch Knöpfe, Washitape, Etiketten, Wolle... Warum also nicht auch Blumen. Moos rein, Blume hinterher oder das Glas einfach als Vase. Die Idee ist doch top.

Bastelideen Käfer und Insekten: Also generell sind Tiere kein Spielzeug und ob es ihnen Spaß macht, wenn man mit ihnen bastelt. Eher nicht. Also Finger weg! Wer etwas basteln will, was aussieht wie Käfer oder Insekten, der soll sich austoben und mir gerne ein Foto schicken. Ich bin gespannt.

Lochkamera unsicher: Ist die Lochkamera unsicher? Ist sich jemand mit der Lochkamera unsicher? Mit den Kids in unserer AG hatten Mario und ich total viel Spaß mit den Lochkameras (wir haben welche aus Keksdosen gebaut) und mich persönlich ärgert es, dass ich die letzten zwei Jahre beim "Tag der Lochkamera" nicht dabei war. Wo ich doch sogar meine Kamera umgerüstet habe.


Einstickmuster Eisenbahn: Eisenbahnen gibt es hier. Das weiß ich. Aber was bitte soll denn ein Einstickmuster sein und wo gibt es das hier?


Sticken ohne Stickrahmen: Mit der Nähmaschine mache ich das auch ohne. Aber da habe ich ja vorher auch schon alle Stoffteile schön festgebügelt und der Stoff ist idealer weise auch verstärkt. Da klappt das ganz gut. Wobei ein Stickrahmen für die Finger wohl besser wäre. Wenn ich von Hand sticke, dann immer nur mit. Sonst hängt der Stoff ja runter und alles verzieht sich. Wer einen Stickrahmen hat, aber nicht sticken will, dem kann ich dafür helfen: Wie wäre es mit einer neuen Uhr?



Fahrradklingel häkeln: Eine Klingel muss Geräusche machen und das klappt nun mal aus Wolle nicht. Ganz anders sieht es aus, wenn man eine Klingel aus Metall (ja, die macht dann Geräusche) aufhübscht.


Socken von meinem Bruder: Die Trage ich tatsächlich auf. Zumindest die selbstgestrickten von der Oma, die dem Bruder nicht mehr passten und die die Oma einfach in den Müll werfen wollte. Geht doch nicht! Ansonsten mag ich aber gerade Gustasocken oder meine eigenen total gerne. 


Nähen mit Resten: Kann man total gut. Warum denn auch nicht?! Klar macht Stoff kaufen Spaß aber warum nicht aus den Resten alter Projekte noch etwas machen. Vielleicht reicht der Stoff ja noch genau oder aber man näht einfach viele Reste an einander um wieder ein großes Stück zu bekommen. Für meinen Kamerabeutel habe ich die Bindingreste meiner Decke verwendet - viel zu schade für den Müll obwohl es nur ein Streifen war.


qayg Methode: Ja. Da habe ich auch erstmal gestanden. So kryptische Buchstabenkürzel lassen mich ja immer an Programmiersprachen denken. Ist es aber gar nicht, denn wenn man das Internet fragt, dann landet man wirklich bei mir uns zwar beim Post zu meinem Quilt. Und dann fällt der Groschen (so nannte man früher mal ein 10 Pfennig Stück, also 0,10 DM), denn es handelt sich dabei um die "Quilt as you go"-Methode. Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Was genau ich damals gemacht habe könnt ihr im Post zum Quilt nachlesen. 


Kinder nähen: Kinder werden nicht genäht, die bringt der Klapperstorch. Das weiß man doch. Außerdem weiß ich nicht ob das mit dem Gesetz so zu vereinbaren ist. In den Finger stechen tut doch schon weh aber genäht werden. Lieber nicht.

Tilly Nahtzugabe: Gibt es einen Schnitt den ich noch nicht kenne? Wenn es aber um das Buch von Tilly Walnes dort heißt es, dass eine Nahtzugabe von 1,5 cm in den Schnitten enthalten ist. Inzwischen habe ich schon zwei Schnitte getestet. Zuerst einen Rock und danach gleich zwei Schlafanzughosen. Ich bin wirklich begeistert und hoffe, dass ich irgendwann mal Fotos bekomme, damit ich euch die Ergebnisse zeigen kann.


Ähnlich wie Charlie Tasche Schnittmuster: Charlie kenne ich noch aus Kindertagen. Das war doch dieser Affe. Aber hatte der eine Tasche? Oder ist vielleicht eher die "Charlie Bag" gemeint? Dieser ominöse Schnitt, der immer wieder durch die Blogs geistert und den es irgendwann wohl einmal gratis von Burda gab und der nun etwas kostet. Hier auf dem Blog gibt es die Charlie Bag nicht. Auch den Ausdruck "ähnlich wie" hoffentlich nicht, denn das tut mir schon beim Lesen in den Ohren weh. Da bin ich komisch, ich weiß. Wer einen Taschenschnitt sucht, bei dem die Träger gleich integriert sind, der wird aber vielleicht mit der "Reversible Bag" glücklich. Meine drei mag ich wirklich sehr.


Kosmetiktasche Vicky ohne Stoffbruch oder aber auch zu wenig Stoff um im Stoffbruch zu schneiden: Ist doch ganz einfach. Die Teile gespiegelt zuschneiden und statt Stoffbruch eine Nahtzugabe geben. So hat man mit einer Naht dann ein Teil, dass so aussieht, wie es der Schnitt vorsieht und man kann den Anweisungen weiter folgen. Manchmal aus Not (wie hier, bei meiner Mini-Vicky) oder auch absichtlich, wenn das Muster eine Richtung hat (sonst würde es ja auf einer Seite auf dem Kopf stehen). 


Zum Abschluss noch meine beiden Favoriten:

Was ist rot: Ähm. Eine Farbe, Erdbeeren, Kirschen, Fliegenpilze, roter Stoff, Lippen, einige Fingernägel, die Korrekturen in Schulheften, eine Farbe, Licht mit einer Wellenlänge von 600 nm und mehr, Gefahrensymbole, die Sterne auf der Vicki auf dem Foto hier drüber. Mag die Liste noch jemand fortsetzen?

Immer bin ich die böse: Stimmt gar nicht! Pöh! Ich bin total lieb, also meist...

Gibt es bei euch auch so lustige Anfragen mit denen jemand mehr oder weniger gewollt auf eurem Blog landet und konnte dem Suchenden wohl möglich geholfenwerden?

4 liebe & nette Meinungen

  1. Ha, ich mag deinen Suchmaschinenwahnsinn und wie du ihm nachgehst! Muss jetzt auch mal kucken, was bei mir so im Angebot ist...
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. *lach* Herrlich. Es tut gut mal herzlich zu lachen, danke!
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. *kicher* das waren wieder sehr lustige Sachen. Die letzten beiden sind echt der Brüller!
    Ach ich muss noch so viel Nachlesen (bloglovin hat irgendwie deine ganzen Posts verschluckt, verdaut und jetzt erst ausgespuckt *lach*)....aber deine Socken sind herrlich!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      das mit Bloglovin ist echt seltsam, oder? Brigitte von Punktemarie hatte mir das auch schon in einem Kommentar geschrieben. Was soll sowas denn? Hoffentlich klappt es jetzt wieder.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...