Wochenrückblick #34

Diese Woche ist besonders kurz, denn ich bin aktuell auf dem Weg in meinen Jahresurlaub - ja, so lau ist das Studentenleben, eine Woche Urlaub muss für dieses Jahr wirklich reichen, wobei es eigentlich vier Tage sind. So kommt es, dass ich natürlich gerade nicht mehr schreiben kann sondern diesen Post vorbereitet habe. Macht aber nichts, denn auch eine sehr kurze Woche kann viele schöne Momente bereit halten.



1) Irgendwie muss ich ein Talent haben, denn ich hab den Seebären so um den Finger gewickelt, dass er schon am Donnerstag für das lange Wochenende nach Hause gekommen ist. So hatten wir zwei Tage in denen wir so einiges geschafft haben, was ich sonst wohl wieder vor mir her geschoben hätte. Unter anderem habe ich eine tolle alte Dose für meine Hexagone gefunden. Die Butterbrotdose ist schon zu klein (gut 300 Schablonen hab ich ausgeschnitten - ist das größenwahnsinnig?).

2) Am Samstag sind wie ganz früh morgens Richtung Ruhrgebiet gefahren. Bei Viktoria wurden wir dann positiv und negativ überrascht. Negativ von den Baumärkten (da bin ich immer noch nicht drüber weg - kein Holz!) und positiv von vielen lieben Menschen, zwei Räumen voller Chaos, die Form annehmen und lecker Essen. Fotos gibt es erst, wenn alles fertig ist und da kommt noch was. Das Pläneschmieden war herrlich!

3) Ich durfte Viktorias "Ovi wan Kenobi" testen. Ich bin sowas von begeistert. Gleich zwei Shirts habe ich genäht. Es hat gar nicht weh getan - im Gegenteil! So ein Wunderteil. Genial!! Hoffentlich schaffe ich es mal Fotos zu machen, denn ich bin verliebt. Klar, dass ich das Probeshirt gleich anbehalten musste, oder?

4) Aus "nur mal kurz die Brille reinigen lassen" beim Optiker wurde eine neue Brille. Seit ziemlich genau 40 Monaten bin ich nun Brillenträgerin und schon eine Weile habe ich sie nur noch im Auto getragen. In Räumen hatte ich immer das Gefühl einen Tunnelblick zu bekommen und nur gegen den Rahmen zu schauen. Schrecklich. Nun habe ich wieder den vollen Durchblick und alles ist so viel schärfer. Ich liebe es!

5) Das nächste Nähtreffen mit Alex stand an und alles dreht sich um Utensilos. Wenn sie halten was sie versprechen, dann wird es bald super ordentlich bei uns. Selbst wenn nicht hatten wir einfach wieder richtig viel Spaß.

Verlinkt: H54F

5 liebe & nette Meinungen

  1. Liebe Rebecca,
    da hattest du ja eine schöne kurze Woche. Ja im Moment gibt es zum Glück viele Feiertage. Wir wollten uns ja auch immer schon mal treffen ich warte immer noch darauf ob es bei dir mal klappt. Es wäre schön. Ich wünsche dir eine schönes Pfingstfest.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marita,

      bist du im Juni nicht auch in Münster auf dem Stoffmarkt dabei? Dann lernen wir uns da ja endlich kennen.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Eine schöne Woche! Es hat wieder richtig viel Spaß gemacht und ich freue mich schon aufs nächste Mal :)
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß und gutes Wetter ;)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe,

    also da komme ich auch immer noch nicht drüber hinweg ... sowas von peinlich fürs Ruhrgebiet ... nein, nein ... Sag mal, wann fährst du zurück nach Hause ... kommst du da wieder bei mir am Hbf an ... also dort ist ja ein Starbucks im Hbf ..........

    Dicken Drücker,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria,

      aber wir bekommen das Projekt schon noch fertig. Ich fahr in Aachen einfach mit zum Baumarkt und schau mal ob die auch so grummelignette Verkäufer an der Säge haben und dann wird das. Wart mal ab :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...