Fahrradtäschchen

Es ist schon ein bisschen her, da habe ich euch erzählt, dass mir mein Rad zu klein geworden ist und ich das lila Herrenrad von meinem Papa übernommen habe. Noch immer ist es meins und nach wie vor stört mich eine große Kleinigkeit: Der fehlende Kettenschutz. Wir haben versucht einen vorhandenen umzubauen - klappt nicht. Wir wollten einen anderen besorgen - bauartbedingt nicht möglich. Aber immer Öl an der Hose? Das muss auch anders gehen. So habe ich bei meinem letzten Ausflug mit dem Seebären in den "Sportsmegastore" diese Klemmen fürs Hosenbein entdeckt. Halten bombenfest, aber wohin damit? Damit sie am Rad bleiben können, wo ich sie ja auch brauche und nicht irgendwo liegen musste eine Tasche her...



Außen aus beschichteter Baumwolle vom Stoffmarkt, damit ein kleiner Regen nicht so schlimm ist und innen aus gelber Baumwolle. Dazu noch bunten Webband und ein KamSnap. Mehr braucht es gar nicht. Die Maße habe ich direkt von den Hosenbeindingern abgenommen und daraus dann den Schnitt gebastelt.


Nun können die Teile sicher am Rad verstaut werden. Bisher hängt die Tasche noch seitlich am Fahrradkorb, aber dank der zwei kleinen Karabiner kann man sie bestimmt auch unter dem Sattel oder sonst wo befestigen. In das Täschchen bin ich total verliebt und ich freue mich schon auf die nächste Tour. So langsam erkennt man dann wohl doch, dass das Herrenrad ein Mädchenfahrrad ist.


Schnittmuster: eigene Kreation
Material: beschichtete Baumwolle "Retro Tulpen" von Little Darling, Baumwolle aus dem örtlichen Stoffladen, Karabiner upgecycelt von Werbeschlüsselbändern, Webband "Stripes Sweets" von Farbenmix, KamSnap von Knopferia

16 liebe & nette Meinungen

  1. Toll - das ist ja eine praktische und zugleich hübsche Lösung! So fährt es sich viel beschwingter. Wenn jetzt noch die farblich passenden Satteltaschen dazukommen.... Dann musst du dein Fahrrad nur gut festschließen :-)
    Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      ich bin mehr der Fahrradkorbtyp. Da kann ich die Handtasche sicher unterbringen. Vielleicht mal eine Tasche für den Lenker. Das würde mir schon eher gefallen.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Tolle Tasche! Ich glaube ich muss mir auch so eine machen für den Sommer, perfekte Lösung wenn man beim fahren Musik hören möchte und keine Taschen am Sommerkleid hat!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lee,

      daran hab ich ja noch gar nicht gedacht. Ob ich davon auch noch ein Tutorial machen sollte?

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
    2. .definitiv:Nein!
      Zu kleinen Täschchen gibt es schon unzählige Tutorials im www. die auch teilweise recht gut sind. Die Mühe kannst du dir echt sparen.
      Ich finde du solltest mehr Tutorials in Richtung HTML machen - die sind eher selten und deine sind RICHTIG gut.
      LG

      Löschen
    3. Hallo,

      das ist ja mal eine klare Antwort. Schade, dass du dich versteckst und keinen Namen dazu geschrieben hast. HTML-Tutorials wird es weiter geben aber wenn keine Fragen kommen, dann gibt es da auch nichts neues. Außerdem sind die eher trocken zu schreiben...

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Klasse Idee und gut umgesetzt :-) Gefällt mir ♥
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. wow, auf was fuer Ideen du hier kommst. Habe gerade die Knookingnadel gegoogelt, die kannte ich ueberhaupt nciht, Nie davon gehoert bisher. Ich hatte vor sehr langer Zeit, ca 38 Jahren, mal eine lange Haekelnadel. Auf dieser wurde auch eigentlich ein Zwischending von Haekeln und Stricken gemacht. Damit hatte ich Babysachen gefertigt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vivi,

      ist das vielleicht eine Nadel fürs tunesische Häkeln? Das würde ich auch gerne mal lernen. Freut mich, dass du hier so viel gefunden hast.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Tolles Täschchen. Ich fahr zwar mittlerweile kein Fahrrad mehr (ist sicherer für die anderen :-) ) aber kleine Täschchen für allen Kram kann man immer gebrauchen.
    Deines lacht mich so richtig nach Sommer an und ich bekomme richtig Lust auch mal wieder Taschen zu nähen. Im Moment stehe ich ja mehr auf Klamotten.... (zu wenig Zeit für alles *seufz*)
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Täschchen. Ich fahr zwar mittlerweile kein Fahrrad mehr (ist sicherer für die anderen :-) ) aber kleine Täschchen für allen Kram kann man immer gebrauchen.
    Deines lacht mich so richtig nach Sommer an und ich bekomme richtig Lust auch mal wieder Taschen zu nähen. Im Moment stehe ich ja mehr auf Klamotten.... (zu wenig Zeit für alles *seufz*)
    LG Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha,

      ich steh ja auf Täschchen wo das mit den Klamotten ja nicht so ist. Wobei: Gerade trage ich ein selbstgenähtes Shirt. Bei Viktoria durfte ich ja ihre Ovi testen und es ist so mega genial!!! Ich brauche definitiv auch eine :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Der Stoff gefällt mir total gut und ganz sicher gehört so ein Täschchen nicht an ein Männerfahrrad :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      den Stoff liebe ich auch. Auf der Creativa hat er mich gleich in zwei Farben angesprochen. Meine Probenäh-Gartentasche hat ja das gleiche Muster nur auf braunem Grund.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  8. Oh, das ist ja mal ein richtig schickes Täschchen - und perfekt für deine Hosenklammern. Und wie oben schon geschrieben, könnte man da auch andere Kleinigkeiten drin verstauen. Feine Idee!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,

      so eine Tasche am Rad ist immer praktisch :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...