Loopsdiedoops maritim

Wenn nichts mehr geht, ein Loop geht immer. Wenn der Seebär da ist und man im Stoffladen steht und eigentlich nur Jersey kaufen wollte und dann die Frage kommt wie man eigentlich so einen Loop nähen würde und wie ich den Stoff denn finde und neben den Delfinen dann auch noch diese Segelboote liegen. Na was bitte soll ich denn dann da noch machen? Nähen natürlich!



Neben dem, was auf unserem Einkaufszettel stand wanderten also spontan noch diese zwei maritimen Stoffe in unseren Einkaufskorb und nach einem netten Schnack mit dem Juniorchef (sie suchen einen größeren Laden, juhu!) ging es Zuhause an die Nähmaschine.


Der Seebär hat mir erstmal erklärt wie er das machen würde. Ist ja nicht mein erster Loop und so konnte ich dann sagen: "Da bekommst du einen doppelten Schlauch und keinen Loop." Also habe ich dann vorgenäht und der Seebär hat zugeguckt. Ein bisschen stückeln musste ich, denn ich dachte, dass ich noch so viel blauen Stoff habe. Hab ich nicht vor drei Monaten oder so erst einen Meter gekauft? Tja. Irgendwie hat es dann doch noch gepasst und nun hat mein Loop eben innen zwei statt nur einer Naht.


Danach hat der Seebär sich dann ans Werk gemacht und es hat sofort geklappt. Klar. So ein Loop ist ja auch nicht schwer, wenn der Knoten im Kopf erstmal weg ist.


Nun können für mich die kühlen Sommerabende und für den Seebären der Seewind kommen, denn der Loop darf ihn auf die nächste Segelreise begleiten. Richtig wärmen tut so ein Baumwollloop ja nicht, aber den Wind hält er dann eben doch ab und genau darauf kommt es ja manchmal an. Obwohl wir die gesamte Stoffbreite genutzt haben ist es für den dicken Männerkopf doch schon fast eng. Müssen wir wohl irgendwann mal schauen ob wir noch einen aus Jersey nähen, der liegt ja oft breiter.


Stoffe: aus dem örtlichen Stoffladen
Schnitt: puh... Loop eben...

11 liebe & nette Meinungen

  1. Ach, toll! Die sind beide ja total schön geworden!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Beide echt schick! Finde den Boote-Stoff toll als Loop. Den Delphin Stoff habe ich noch nie gesehen, der ist auch richtig klasse! Da hast du echt ein Händchen für ( der Seebär natürlich auch!)
    Lieben Gruß,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die beiden Loops sind toll geworden :-) Wunderschöne Stoffe :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Loops gehen immer! Und diese zwei maritimen sind wieder ausgesprochen schön. Bei Jersey hast du das Problem mit dem dicken Kopf nicht, weil der ja dehnbar ist - der Jersey nicht der Kopf *g*. Man hätte überlegen können bei Webware den Stoff diagonal zu nehmen, dann ist er auch ein wenig dahnbar. Aber das geht ja nicht mit jedem Muster.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      der Stoff sollte es sein :D Hätten wir diagonal geschnitten hätten wir ja doch einiges mehr an Stoff gebraucht, da müsste ich mal rechnen wie es dann drauf passt. Aber ob das Muster dann noch so gut aussieht. Bei mir sitzen die halt immer schön locker :D Alternativ hätte man auch in die Höhe gehen können, aber dann schwimmen die Delfine auch von oben nach unten. Dann hätte man ja locker 1,5 oder 1,6 m nehmen können. Naja. Er passt ja und ist inzwischen auch zusammen mit dem Seebären auf dem Boot angekommen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Liebe Rebecca,

    beide Loops sind klasse, auch wenn ich hoffe, dass ich sowas nicht so schnell brauche, denn für mich ist jetzt erst mal Sommer, auch wenn er heute eine kleine Pause einlegt, was aber auch nicht so furchtbar schlimm ist, denn ab und an ein bisschen Abkühlung tut auch gut ;o)

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      gerade weil Sommer ist braucht man die :D So eine steife Briese am und auf dem Meer ist nicht zu unterschätzen. Da ist so ein leichter Loop genau das richtige.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Huhu Rebecca,

    Als ich diese tollen Loops sah, dachte ich an den bunten Stoff von dir, aber Tasche + Loop wird wohl nix. Aber da fällt mir vielleicht noch was ein ;-) Und Recht hast du, wenn es im Sommer windig ist, ist so ein Teil perfektl! Für den nächsten Ostseeurlaub muss noch einer her - gut, das du diese gezeigt hast. 2 wunderschöne Stoffe habt ihr euch ausgesucht :-)

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janin,

      ich weiß auch nicht ob der bunte Stoff nicht zu steif ist um einen gemütlichen Loop abzugeben. Der kann gut von Ikea sein und die Stoffe da sind ja in der Regel etwas fester.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Beide sehen richtig toll aus. Und weißt du was - ich hab bis jetzt immer Loops gestrickt und noch keinen einzigen genäht. Sollte mir das zu denken geben? :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      das lässt sich innerhalb von fünf Minuten ändern :D Einen Loop habe ich schon gehäkelt und unzählige genäht :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...