Wochenrückblick #45

Eine wirklich, wirklich heiße Woche war das. Meine Güte. Das Thermomether außen (leider nicht im Schatten) hat doch echt 42 °C angezeigt und auch die 32°C im Haus fand ich einfach nur unangenehm schwül und drückend. Klar, dass die Kopfschmerzen nicht lange auf sich warten ließen und auch viel trinken nicht alles retten konnte. Aber trotzdem war es eine wirklich schöne Woche.



1) Meine Fußnägel sind lackiert! Warum das ein Grund zur Freude ist? Weil ich mir das seit Wochen vorgenommen habe und es einfach nicht geschafft habe. Nachdem ich einmal morgens mit Abdrücken im Lack wach geworden bin kommt es einfach nicht in Frage, dass ich das abends mache. Aber wann hat man mal den ganze Nachmittag Zeit und muss definitiv keine Schuhe anziehen? Den neuen Lack habe ich mir zusammen mit dem Seebären gekauft und habe gestern entdeckt, dass ich ein Shirt in exakt der selben Farbe habe. Jeah! Darum freu ich mich.


2) Für einen ganz besonderen Menschen darf ich eine ganz besondere Tasche nähen. Was habe ich mich darauf gefreut seitdem wir uns das überlegt haben. Dann kam der Stoffeinkauf, die Wäsche und das Besorgen der fehlenden Materialien. Und dann? Ja erstmal alles mögliche andere. Bei der Hitze war mir dann aber mal nach so gar nichts zu mute und so habe ich ganz gemütlich über zwei Tage alles zugeschnitten und dazwischen erschreckend viel Pause gemacht. Nun heißt es Bügeln und dann endlich nähen.


3) Nachdem wir letzten Sommer gemeinsam gegrillt hatten gab es irgendwie (mal wieder) nur einen sehr lockeren Kontakt mit einem Freund. Zum Glück gehört er zu den Menschen, die man dann sieht und es sich anfühlt als wäre mal so gar keine Zeit vergangen. So freut es mich umso mehr, dass wir uns diese Woche nicht nur einmal sondern gleich zweimal gesehen haben und es sogar noch ein drittes Treffen in dieser Woche geben wird. Der Anlass ist mein kleiner Kobold. Der hat nämlich eine Klimaanlage, die leider bisher nicht funktionierte. So kam es, dass ich den kleinen zum Freund in die Werkstatt bringen wollte. Nee. Zeit zum Quatschen ist da nicht und ob das so schnell geht. Also das Angebot, dass wir die Autos für einen Tag tauschen. Klingt gut? Cabrio klingt doch noch besser, oder? (Das Foto ist nicht während der Fahrt entstanden, also alles gut!)


4) Am nächsten Tag dann gleich das nächste Treffen. Auto wieder Heile und richtig, richtig kalt (der Ratschlag Mantel und Schal rauszuholen kam sehr eindringlich daher). Ein bisschen quatschen mussten wir auch noch und als Chillifan musste glatt noch das Gewächshaus bewundert werden. Nun ist auch klar, was zum nächsten Treffen noch eingepackt werden muss...


5) Zu guter letzt kam endlich eine Email. Es gibt ja Sachen, die nerven mich einfach. Da fährt man in die Stadt, weil das alte Handy nach 3 1/2 Jahren einfach nur noch Mucken macht und dann gibt es das neue Wunschmodell nur noch in weiß - die einzige Farbe neben gold, rot und rosa komplett ausgeschlossen hatte. Ich mag ein Handy in grau, blau oder schwarz haben. Also eben online bestellt und gefreut. Inzwischen waren dann die neue Speicherkarte und die gewünschte Hülle (aus UK) angekommen, doch das Handy fehlt immer noch. Also mal eine Email schreiben, denn angesagt waren ja zwei bis drei Tage. Ja, es gibt da Lieferschwierigkeiten. Was? Da stand doch auf Lager. Ich meine: Passieren kann sowas, aber da muss ich meine Kunden ja wohl bitte mal informieren, oder? Heute also endlich endlich endlich die Mail, dass es verschickt wurde. Nun hoffe ich, dass es gleich am Montag kommt. Mein altes wird mir fehlen, aber wenn der Wecker nicht mehr weckt, man einen Anruf annimmt und es einfach weiter klingelt oder Apps sich aufhängen und man den Akku entfernen muss, dann wird es eben doch Zeit für etwas neues.


Verlinkt: H54F

3 liebe & nette Meinungen

  1. Der Nagellack ist spitze. Darüber würde ich mich auch freuen. Bin schon gespannt was das für eine Tasche wird. Auto mit Klima ist spitzenmäßig bei dem Wetter. Unsere Klima funktioniert auch nicht mehr, aber reparieren lohnt sich nicht bei unserem alten Auto.... das würde auch zuuu viel kosten. So müssen wir schwitzen ;(
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      die Tasche wird der Wahnsinn!!!! Leider warte ich immer noch darauf, dass die Reflektorpaspel endlich kommt. Alle Teile sind soweit fertig, aber ohne Paspel geht es leider nicht weiter. Ohne will ich aber auch nicht... Das sieht nämlich einfach zu genial aus.

      Das mit der Klimaanlage ist toll. Am Dienstag war ich zur Besprechung (fast 4 Stunden) und dazu noch diese Luft - boah hatte ich Kopfschmerzen. Klima an und Wunder oh Wunder gleich wurde es besser. Okay, der Abstecher zur Dealerin war vielleicht auch nicht schlecht, denn ich hab da mal eben noch eine Tasche dazwischen geschoben. Die Reparatur war gar nicht sooooo teuer, aber ich hatte auch echt Glück, dass ein Freund das für mich machen konnte - und mein kleines Auto ist ja auch schon 16 Jahre alt.

      Liebe Grüße
      Rebecca, die sich freut wenn die Hitze und die Wespenzeit vorbei sind

      Löschen
  2. Sehr schöne Stoffe für die Tasche. Ich bin gespannt wie sie fertig aussieht!
    Ein Cabrio? Wie geil ist das denn??? Bei dem Wetter hat das ja gut gepasst.
    LG Alex

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...