CD-Halter {#JakastersKobold}

Schon der vierte Tag meiner Autowoche hier im Blog. Bisher gab es ja nur Werke zu sehen, die man auch ohne Auto brauchen kann. Schlüsselanhänger, Kissen, Utensilo, Tatüta und Kosmetiktasche sind ja nichts Neues für mich. Aber einen CD-Halter für die Sonnenblende habe ich auch noch nicht genäht. Wozu man das braucht? Na weil ich mich riesig freue, dass mein Auto sowas hat. Alle anderen Autos im Fuhrpark haben ein Kassettenradio. Ja, das gibt es noch. Und was ist mit all den CDs, die sich angesammelt haben? Meine Anlage weigert sich und spielt lieber vom USB-Stick ab und die Boxen vom Laptop... Also ist das Auto der ideale Platz für mich um die alten CDs (aktueller als 2007 ist da nichts) aus zu graben. Aber wohin damit? Die Hüllen nehmen ja doch so einiges an Platz weg und gehen gerne kaputt. Einfach so zerkratzen die Scheiben. Wie gut, dass das Internet da helfen kann. Bei Pinterest (dort habe ich eine Pinnwand mit vielen Ideen fürs Auto angelegt) bin ich über eine Halterung für die Sonnenblende gestoßen. Samt Anleitung (ich steh ja auf Inch-Angaben, da meine Nähmaschine keine Zentimeter- sondern nur Inch-Markierungen auf der Platte hat)! Es hätte jetzt wieder ewig dauern können, aber am nächsten Tag war alles fertig.



Mit amerikanischen Maßen habe ich ja inzwischen recht wenig Probleme, aber bitte was soll "Peltex 72" sein? Ja. Erstmal das Internet befragen. Ein recht festes Vlies, das von beiden Seiten mit einem Klebstoff beschichtet ist. Okay - hab ich nicht! Aber manchmal muss man sich eben nur zu Helfen wissen. So habe ich kurzerhand Decovil mit Vliesofix bebügelt. Dabei unbedingt aufpassen, dass der Kleber auf der anderen Seite nicht schmilzt und etwas unterlegen! Ob das so gedacht war weiß ich nicht, aber es ist fest und kann von beiden Seiten mit Stoff bebügelt werden.


Ansonsten konnte ich mich weitestgehend an die Anleitung halten. Meine Ecken habe ich abgerundet. CDs sind ja eh rund und Kurven mit Schrägband einzufassen fällt mir immer noch Leichter als Ecken zu nähen. Da mein Schrägband nicht so breit war konnte ich nachdem alles festgenäht war eine lange Seite um ca. 1 cm schmaler Schneiden. War ganz gut so, denn offenbar haben Amerikaner breitere Sonnenblenden.


Zwei Gummibänder reichen um alles an Ort und Stelle zu halten. Bei den Stoffen habe ich zugegeben mal wieder eine Weile überlegen müssen. Am Ende habe ich dann einfach mal Mint, Petrol und Blau aus dem Schrank gezogen. Das Schrägband, die Gummibänder und das Nähgarn waren dann noch einmal ein anderer Ton. Macht nichts. denn für meinen Geschmack passt noch immer alles, denn blau kann man da leichter kombinieren als verschiedene Rottöne - kann aber auch daran liegen, dass ich nie genug blau haben kann. 


Wie viel blau es war hatte ich bei Instagram gezeigt. 14 Lagen Stoff, Decovil und Schrägband werden ganz schön dick. Das Ergebnis mag ich. Die linke Seite (dort wo die Fächer nicht übereinander liegen) ist etwas weicher, aber durch die Sonnenblende liegt es glatt aber auch so würde den CDs wohl nichts passieren.


Material: "Have a good Trip" by Poppy, der Rest aus dem Fundus, Gummiband von Farbenmix
Schnittmuster: "Free Car CD Holder" von Puking Pastilles (1 cm schmaler und mit abgerundeten Ecken)

Verlinkt: RUMS, Crealopee, Link your Stuff, Kostenlose Schnittmuster

16 liebe & nette Meinungen

  1. YaY! ♥ sehr sehr cool! :o)
    sowohl das Patent, als auch deine Umsetzung ♥
    ich find´s genial, drück dich lieb und gestehe dir bei dieser Gelegenheit, dass ich inzwischen auch ein absoluter Inch- Fan bin *giggle*
    herzliche Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gesine,

      bei deinen wunderbaren Patchworkarbeiten glaube ich dir das. Irgendwann brauche ich mal ein Lineal mit Inch, denn bisher habe ich nur ein Maßband und das ist dann doch nicht die perfekte Lösung, gerade wenn man einen rechten Winkel braucht.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Ein tolles Teil! Und wunderschön gemacht! Da finde ich es direkt schade, dass ich in meinem Auto nur mehr einen Stick brauche...
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mary,

      eine Weile habe ich ja auch überlegt ob mein Auto vielleicht ein anderes Radio bracht. Ich hätte sogar ein passendes gefunden, bei dem auch die Farbe der Beleuchtung passen würde. Nur meine Lenkradfernbedienung würde damit nicht mehr funktionieren und das wäre doch wirklich sehr schade. Jetzt will ich mal testen ob das Radio schon so modern ist, dass es auch eine DVD mit Musik abspielt, denn sonst müsste ich mal sehen ob man noch CD-Rohlinge für all die MP3s bekommen kann :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Wenn es dich einmal wieder gepackt hat, dann hörst du offensichtlich nicht wieder auf *lach* So viele tolle Dinge hast du schon für deinen Kobold genäht! Ich kann es gar nicht abwarten ihn mal in echt zu sehen. Auch die CD-Verpackung ist dir super gelungen <3

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      genäht habe ich das, was wirklich geplant war (also die Tage Montag, Dienstag, Mittwoch) in einem Rutsch. Die CD-Halterung heute kam dann doch eher spontan hinterher. Es sind ja aber auch keine großen Taschen gewesen sondern Teile, die man mal schnell an einem Abend machen kann :D Und die Posts, naja. Nachdem die Fotos gemacht waren (bevor alles ins Auto eingezogen ist) war das schreiben dann auch an einem regnerischen Sonntag erledigt. Es ist manchmal doch hilfreich, wenn man einfach etwas vorbereiten kann ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Dein Auto ist aber jetzt ausgestattet oder? :-) Ganz tolle Sachen hast du gezaubert!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lee,

      wir haben doch erst Donnerstag. Und die Woche geht bis Sonntag. Eine Autowoche dann natürlich auch :D Warte mal ab ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Cool... auf so eine Idee bin ich auch noch nicht gekommen. Ich glaube das wäre auch was für Möhrchen. Ich muss mir die Anleitung wohl mal merken. :-)
    Ich finde deine Autoserie soooo schön. :-) Ich glaube das können wirklich nur Frauen!
    LG Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha,

      für Mörchen und den Urlaub ist das bestimmt was. Wobei ihr dort ja eh schon mehr Stauraum habt :D Es freut mich so sehr, dass dir meine Autoserie gefällt. Ich hatte ja echt Sorge, dass hier alle schreiend abhauen, aber das ist ja wohl nun nicht der Fall. Das würde wohl erst passieren, wenn ich hier berichte wie man einen Ölwechsel macht oder Felgen lackiert *gg* wie gut, dass mein Bruder Material für seinen Blog brauchte :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Liebe Rebecca,
    ich habe zwar nur einen Kassettenrecorder im Auto, aber Deine tolle CD-Aufbewahrung finde ich trotzdem Hammer :-).
    Und 14-Lagen Stof ... Daumen hoch dafür, dass ist eine ordentliche Menge.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angie,

      unsere anderen Autos haben auch alle "nur" Kassette. Aber irgendwie wird in denen fast nur Radio gehört. Da landet man dann auch nicht unerwartet im Stau :D

      Liebe Grüße
      Rebecca, die total stolz auf ihre kleine tapfere Nähmaschine ist :)

      Löschen
  7. Also das sieht mir schon nach einer ganz schönen Herausforderung aus! So viele Lagen! Aber das Ergebnis ist perfekt.
    Ich finde es total lustig, dass du "Blau" als einfach empfindest beim Kombinieren von Stoffen. Für mich ist es die schwierigste Farbe... so viele Nuancen... mal mehr ins grün, mal mehr ins lila... das ist wohl auch der Grund, warum meine blaue Kiste prall gefüllt ist... denn mir fehlt immer der perfekte Kombistoff (oder es liegt doch auch daran, dass es meine Lieblingsfarbe ist)!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      in der Natur kommt ja auch selten nur ein blau Ton vor. Der Himmel, das Meer... immer verschiedene Nuancen. So habe ich auch einfach mal alle Blautöne bunt gemischt :) Ich mags so. Und zum Glück waren es ja auch immer nur kleine Stücke. Alle Teile habe ich mit einem halben Meter von dem Autostoff hinbekommen. Das fand ich schon recht gut, oder? :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  8. So etwas für die Sonnenblende zu nähen ist ja eine klasse Idee. Leider geht bei uns das Radio/CD-Player schon seit Jahren nicht mehr. Dabei ist wohl nur ein Kabel locker, aber der Herr bekommt das einfach nicht geregelt. Entweder zu kalt, zu heiß, zu nass oder zu trocken um sich darum zu kümmern.
    Beim nächsten Auto wird das anders - ich schwöre *lach*.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      einfach drohen. Schau mal ob du eine Anleitung im Internet findest, wie das Radio raus geht und schau den Kabeln. Entweder dein Mann bekommt Panik und macht es doch noch und du sagst ihm vorher klipp und klar, dass er die Verantwortung trägt. Mehr als schief gehen kann es ja nicht und wenn es echt nur ein Kabel ist, dann schaffst du das ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...