Wochenrückblick #56

Wie jeden Freitag sammelt Viktoria auch heute wieder unsere H54F. Daher ist mein zusätzlicher Grund zur Freude, dass es auch in dieser Woche klappt, denn gestern sah es da echt erst schlecht aus und der Notfallanruf, dass ich euch aufklären soll, warum es nicht klappt kam auch schon - zum Glück kurz danach die Entwarnung. Ein Freitag ohne Glücksmomentesammlung geht einfach mal gar nicht! Hach. Wie gut, dass es klappt und keiner auf diese lieb gewonnene Tradition missen muss.



1) In der letzten Woche bin ich endlich mal wieder zum Knooken (Mütze und Stulpen) und zum nähen gekommen (Geschenk, Loop und Fauxdori). Alles Sachen, die ich schon lange testen wollte. Besonders freue ich mich aber, dass ich nun hoffentlich die Logik hinter dem Patentmuster entschlüsselt habe und es neben einem leichten Beanie auch noch eine herrlich warme Mütze geben wird, die ich schon seit einem Jahr so gerne machen würde.

2) Auf der Arbeit war es in dieser Woche total chaotisch, aber so bin ich immerhin in den Stoffladen gekommen. Umgestellt haben sie und beim Warten (8 Leute waren vor mir an der Kasse) habe ich mich nett mit einer älteren Dame unterhalten können, die gerade einen Kurs für Kinder vorbereitet hat - so macht Schlangestehen richtig Spaß.

3) Kein Monat ohne Nähtreffen mit Alex. Dieses mal habe ich zwar so richtig geärgert weil ich es zu gut gemeint habe und die Lagen so dick waren, dass sie nicht mehr unter den Nähfuß gingen, aber am Ende hat alles geklappt. Nun ist die Vorfreude auf die Ovi nur noch größer. Weihnachten soll es soweit sein und ich platze vor Vorfreude. Zusätzlich haben wir noch ein Weihnachtsgeschenk fertig genäht - damit kann ich schon zwei Haken auf meiner Liste machen. Ich spüre dieses Weihanchtskribbeln so langsam und ich liebe es.

4) Es gibt neuen Lesestoff im Bücherregal -endlich der dritte Band "Silber". Das Wetter kann also gar nicht zu kalt, nass oder grau werden. Ich hab was zu lesen und genug Tee. Bald haben wir dann ja auch November und dann passt das nasskalte Wetter ja auch. Der Herbst ist einfach schön!

5) Nicht zu vergessen gibt es einen ganz besonderen Menschen, den ich schon so lange kenne und den ich seit neun Jahren nicht einen Tag nicht in meinem Leben haben wollte.

Verlinkt: H54F

4 liebe & nette Meinungen

  1. ohhhh das sind sehr schöne freugründe. wie gut, dass du viktoria helfen konntest - ein freitag ohne freuen geht gar nicht. obwohl - wenn es samstag geworden wäre, hätten wir auch verstädnis.
    schlange stehen ist immer öde, aber bei einem netten gespräch doch viel leichter zu ertragen.
    bei uns geht es auch mit großen schritten auf weihnachten zu, aber vorher muss ich ein paar bestellungen abarbeiten :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      bei Viktoria musste ich gar nicht so viel machen. Es hat einfach ein bisschen gedauert bis die SMS kam und ich wäre in der Zeit auch noch in Panik gewesen und hätte nach einer Alternative gesucht wie ich das regeln kann. Ist ja wohl unmöglich, dass sie sich nicht anmelden konnte.

      Für Weihnachten fehlen mir noch so viele Ideen. Die zwei Sachen waren klar und wenn ich endlich mal meine Liste schreibe, dann kann ich die immerhin gleich abhaken. Ist ja auch motivierend. Mal sehen was es so gibt. Aber erstmal muss ich noch alle Geschenke vom letzten Jahr zeigen :D Das habe ich ja noch immer nicht geschafft :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Ich liebe auch unsere Monatliches-Näh-Treffen :) Und bald geht es richtig los mit den Weihnachtsgeschenken ;)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebes,

    Punkt 5 freut mich aber so ganz, ganz, ganz besonders!! Abgesehen davon, dass ich nettes Plaudern beim Schlange-stehen auch absolut angebracht finde ;0)

    Liebste Grüße
    Viktoria

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...