Kartenspieletui

Gerade gibt es wirklich nur Sachen,die ich zusammen mit Alex oder zumindest in ihrer Gegenwart genäht habe. Auch heute soll es da keine Ausnahme geben. Vor etwa zwei Monaten haben wir uns bei mir getroffen und schon eine Weile stand der Plan fest, dass wir einen neuen schönen Platz für die Kartenspiel schaffen wollen, deren Hüllen kaputt sind. Wir hatten schon die Sorge, das wir selbst tüfteln müssen, aber am Ende haben wir dann doch noch ein wirklich tolles gratis Tutorial gefunden das uns wieder auf die Idee brachte, dass auch das ein tolles Geschenk zu Weihnachten sein könnte.



Untypisch für Alex, aber typisch für mich: Wir haben uns nicht ganz an die Anleitung gehalten. Eigentlich gehört auf den Rücken bzw. die Unterseite des Etuis noch ein Klarsichtfach in das ein Zettel mit dem Namen des Spieles eingelegt werden kann. Da wir aber wirklich jeweils nur einen kaputten Spielkarton gefunden haben, haben wir darauf verzichtet. 


Wobei ich von Tag zu Tag mehr denke, dass diese Hüllen so viel praktischer sind. Kein Karton kann aufgehen oder einreißen bzw. Druckstellen bekommen. Richtig praktisch, wenn das Spiel mitgenommen werden soll. 


Hier liegen noch ein paar mehr Spiele und auch die werden bei Gelegenheit sicher noch hübsch verpackt werden, denn nicht nur die Karten sondern auch die Anleitung finden einen Platz. Das Skipo-Spiel liegt in seiner Verpackung auf drei Stapeln und so passte der Druckknopf nur noch knapp, aber so viele Karten hat hier glaube ich sonst nur das Ligretto - da habe ich aber auch Karten für acht Personen. 


Stoffe: Steren vom Stoffmarkt und Punkte aus dem örtlichen Stoffladen
Sternenknopf: KamSnap von Snaply
Anleitung: "Kartenetui" von Selbernähen

12 liebe & nette Meinungen

  1. Sieht klasse aus... das hab ich auch noch in Planung für weihnachten. mal sehen, ob ich es schaffe... und den Stoff brauch ich auch - den hab ich nur als Sweat bisher.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonnenblume,

      die Taschen lassen sich wirklich recht schnell nähen und für Weihnachten werde ich auch noch ein paar Nähen. Ein Teil der Verwandtschaft spielt nämlich sehr gerne :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Wie genial ist das denn? Bei uns fliegt das UNO auch mehr oder weniger in einem mindestens 20 Jahre alten schnöden bröckelnden Karton umeinander.
    OK... ich verschwinde dann mal im Nähzimmer *jauchz*
    Ach so... das Etui ist übrigens spitze - die Stoffe gefallen mir sehr gut dazu.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      dann aber schnell. Wobei. Der Kommentar ist schon ein paar Stunden alt, du könntest schon fertig sein :D Ich überlege sogar für ein paar heile Verpackungen einen Ersatz zu nähen weil die Verpackung einfach so viel Platz wegnimmt, wenn man das Spiel mitnehmen will.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Sich die Beiträge bei RUMS anzusehen lohnt sich wirklich jedes Mal! Sonst hätte ich deinen schönen Blog sicher nicht so schnell entdeckt. Hier werde ich mich in Zukunft sicher öfter einmal nach tollen Ideen umsehen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Käferin,

      es freut mich sehr, dass es dir hier so gut gefällt und ich würde mir sehr freuen, wenn du öfter kommst. Oben unter dem Header habe ich alles verlinkt wo es etwas von mir gibt (Instagram, FB etc. und die Möglichkeiten meinem Blog zu folgen).

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Ich habe die neulich schon wo bewundert, jetzt gibt es also eine Anleitung, klasse Sache. Deine sieht toll aus.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      genäht habe ich es schon vor ein paar Wochen und die Anleitung hatte ich noch davor bereits gespeichert. Wo auch immer du es gesehen hast vermute ich einfach, dass dort nicht verraten wurde wo es das Schnittmuster gibt - finde ich ja nicht so höflich, denn es hat sich jemand sehr viel Mühe gegeben und stellt es zur Verfügung, da ist so ein Link doch das Mindeste.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Oh das ich ja wirklich sehr praktisch.
    Und du hast recht, so eine Aufbewahrung ist viel schöner als die ollen Kartons.
    Eine gute Idee für Weihnachten.
    Danke für den Link
    LG Brit

    AntwortenLöschen
  6. *lach* wir haben wirklich schon viel zusammen geschafft. Ich freue mich schon auf Mittwoch.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab hier glaub ich auch noch ein kaputtes UNO Spiel, da wäre so eine Verpackung perfekt. Das Tutorial ist auf jeden Fall gemerkt. Das kann ja nicht schaden. Deine Variante gefällt mir besonders wegen der Stofffarbe ;o) Aber ich glaube ich wurde ein Klarsichtfach daran bevorzugen, damit ich weiß welches Spiel es ist. Da kommt mein Ordnungswahn durch ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      das finde ich grandios, dass ich da recht entspannt war. Liegt aber sicher auch dran, dass es bisher ein Einzelstück ist und ich genau weiß, was drin ist. Wenn es mehrere werden, dann könnte sich das ändern. Es freut mich, dass ich dir da eine Lösung liefern konnte :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...