MatchBag als Rucksack {Probenähen}

So ein richtiger Probenähpost ist das heute eigentlich nicht, denn den Schnitt zur MatchBag von Keko-kreativ gibt es schon seit August. Meine Version mit Reißverschluss hatte ich im Sommer bereits vorgestellt und ich habe sie bis vor zwei oder drei Wochen täglich dabei gehabt - dann habe ich einfach mal in die CityBag umgeräumt. Doch nicht nur ich bin vom Schnitt total begeistert sondern auch die Teenietochter der Nachbarin. Nachdem sie ihr Taschenset bekommen hatte kam sie ganz vorsichtig mit der Frage um die Ecke ob ich auch Rucksäcke nähen könnte. Hatte ich zwar noch nie gemacht, aber so schwer kann das ja auch nicht sein, wenn es mit Taschen eigentlich ganz gut klappt. So Beutel hätten ihre Freundinnen alle, aber irgendwie sind die nicht schön genug und vor allem auch zu teuer. Na da kann ich doch helfen. Also ein Amerikarucksack für die Klassenfahrt nach London. Rechtzeitig zum Probenähen bin ich nicht fertig geworden, aber dank meiner Tasche war ich noch so gut in Übung, dass alles an einem Nachmittag fertig gewesen wäre, wenn ich denn Kordel und Ösen gehabt hätte.



Bei einigen Stoffen bin ich ja wirklich sparsam (geizig klingt irgendwie böse) und so habe ich nicht den ganzen Rucksack sondern nur die Klappe aus dem tollen Amerikastoff genäht. Nicht nur weil ich nicht alles vom Stoff hergeben wollte sondern auch weil ich denke, dass es sonst einfach zu viel werden würde und arg bunt und unruhig werden würde. Aber auch der Rest sieht aus wie der amerikanischen Flagge entsprungen.


Passend zur Miss LiberT auf der Klappe gibt es das passende Webband am Aufhänger und rote Sterne auf den Trägern. Sterne, rot und blau gehen doch immer, wenn es amerikanisch werden soll, oder?


Die Träger habe ich ein wenig anders geteilt als im eBook erklärt. Dort wären die Versteller auf halber Höhe des Gurtes, mir gefällt es so besser und so kenne ich es auch von meinen Kaufrucksäcken.


Die Klappe hat nicht nur eine Paspel sondern auch ein Steckschloss bekommen. Leider gibt es genau diese im örtlichen Stoffladen nicht mehr, aber so ist es umso besser, wenn man einen großen Materialvorrat hat. Die neuen Schlösser haben nur einen und nicht zwei Befestigungspunkte und drehen sich - wurde mir aus sicheren Bloggerquellen mitgeteilt. 


So geöffnet wird die Verwandtschaft zu meiner MatchBag immer deutlicher. Boden sowie oberer und unterer Streifen sind wieder aus Leder. Jetzt muss ich ja gestehen, dass mir der Rucksack so schlicht und mit Sternen glatt gefallen hätte - aber mir rot und buntem Stoff ist es mir dann doch zu viel. So wie der Rucksack ist habe ich aber genau den Geschmack der Nachbarstochter getroffen.


Damit nicht herausfallen kann habe ich mich zum ersten mal an Ösen gewagt und es war gar nicht schlimm! Mit dem Hammer vom Hausbau und dem Brettchen mit dem schon meine Oma Ösen eingeschlagen hat konnte ja auch nichts schief gehen. Dank Kordel und Stopper (von einer alten Jacke) bleibt alles schön da wo es sein soll.


Passend zur amerikanischen Flagge gibt es innen rote-weiße Streifen. Ja, eigentlich müssten sie im Kreis verlaufen aber ich fand die Streifen hatten in dieser Richtung noch einmal etwas von Zuckerstangen und die sind für mich einfach typisch für amerikanische Weihnachtsfilme.


Unterteilungen wie bei meiner Tasche waren nicht gewünscht aber die kleine Reißverschlusstasche konnte ich mir nicht nehmen lassen. Innen gibt es natürlich noch mehr Sterne.


Stoffe: "Miss LiberT" von Farbenmix, Streifen, Sterne und Leder aus dem örtlichen Stoffladen
Webband: "Miss LiberT" und Sterne ebenfalls von Farbenmix
Schnittmuster: MatchBag (in der Version als Rucksack) von Keko-Kreativ


Dieser Post ist im Zuge meiner Tätigkeit als Probenäherin im Team von Keko-Kreativ entstanden. Das eBook "MatchBag" wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es auf Herz und Nieren testen kann. Auf die Umsetzung, die Fotos und meine Meinung wurde kein Einfluss genommen. Trotzdem handelt es sich bei einem Probenähpost um Werbung.

8 liebe & nette Meinungen

  1. Wow! Liebe Rebecca, du hast dich mal wieder selbst übertroffen. Dieser Rucksack ist der absolute Knaller! Wenn die Nachbarstochter ihn doch nicht mag, dann findest du sicher einen ganzen Haufen anderer Abnehmer ;o) Ich finde es schön, dass du dich immer wieder an Dinge wagst, die du noch nicht genäht hast. Einer oder mehrere Rucksäcke stehen auch auf meiner Liste (für den nächsten vTeBSA ;o))

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      es wird einen nächsten vTeBSA geben? Juhu!!! Da freue ich mich schon sehr drauf. Vom Zeitpunkt her hätte der Rucksack ja fast gepasst aber die Taschenversion hatte ich ja schon einmal genäht :) Es freut mich sehr, dass er dir so gut gefällt :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Liebe Rebecca,

    ich bin total hin und weg. Diese Matchbag ist ja wirklich der Knaller geworden. Der Stoff vom Taschendeckel ist aber auch wirklich genial. Da kann ich mir vorstellen, dass sich die Nachbarstochter wirklich total gefreut hat. Super!!! Vielen Dank fürs Zeigen :-)

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      vielen Dank für das tolle Schnittmuster. Es sieht nach so viel Arbeit aus, aber deine Taschen lassen sich wirklich super an einem Tag nähen :) Ich hab ja kein richtiges Talent so etwas über Nacht liegen zu lassen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Der Rucksack ist ja ein Traum. Vielleicht sollte ich mir das Schnittmuster auch holen. da bekomme ich richtig Lust auch einen zu nähen. So schwer kann es ja nicht sein.
    Gut, dass du die Kordel weiter verwenden konntest und danke für mitmachen <3
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      bei der Taschenversion musste ich ja mal wieder was eigenes machen und einen Reißverschluss einnähen, der passte natürlich erst nicht und ich musste nochmal anfangen den RV-Streifen zu nähen. Hier habe ich mich mal an die Anleitung gehalten und es geht echt zügig :) Den Schnitt kann ich nur empfehlen!

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Wow! Der ist klasse geworden. Ein super schöner Rucksack.
    LG Alex

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...