Tabletttaschen aus Cord

Diesen Post dürfte es an dieser Stelle eigentlich gar nicht so geben, denn es ist RUMS-Tag und da näht man ja bekanntlich für sich und nicht für andere. Die Tabletttasche hätte aber gar nicht für mich sondern für eine liebe Freundin sein, der hier schon ein Stoffbeutel gewidmet wurde. Warum ich nun aber auch eine Tasche habe? Weil ich mich irgendwie verschätzt habe und die Tasche viel zu klein fürs Tablett war. So musste ich die kleine leider behalten und eine zweite nähen, die dann auch wirklich passte.



Cord sollte es unbedingt werden, dazu Webband und ein paar kleine Akzente, damit es ein wenig edler aussieht. So durfte ein Goldrand am Band nicht fehlen und ein feines Bändchen am Zipper.


Das Modell mit den wunderschönen Eichhörnchen ist das zu kleine. Leider reichte das Webband nicht mehr für eine zweite Tasche, aber die Farben finde ich einfach so unglaublich schön und herbstlich.


Den Stoff fürs Futter habe ich von der Mama vom Seebären bekommen. Eigentlich nur ein Rest. Mehrere Streifen zu einem großen Stück aneinander genäht und in der Mitte fehlt ein ovales Teil. Ich würde ja mal raten, dass da mal eine Decke genäht wurde. Der Stoff ist von der anderen Seite beschichtet, so dürfte die Tasche sogar im Idealfall gegen Feuchtigkeit schützen. Zusammen mit Fleece (ein Rest dickes Fleece mit dem der Seebär und ich über Ostern die Matratzen gepolstert haben), Sprühkleber und Geduld gab es dann den passenden türkisen Steppstoff, der das wertvolle Tablett gut umhüllt. Oder in meinem Fall eben alles was an Kleinkram mit soll und nicht in der großen Tasche herum fliegen soll, denn dafür reicht die zu kleine Tasche mehr als allemal.


Die zweite Tasche hat dann ebenfalls orangenes Band mit goldener Kante bekommen und dazu das hübsche Webband mit viel orange und bordeaux. Passend dazu musste dann natürlich auch das Futter gesteppt werden. Für die Zukunft weiß ich dann auch, dass man für ein 10'' Tablett einfach ein Din A4 Blatt nimmt und sein Schnittmuster hat. Bloß nichts kürzen, dann hat die Tasche zwar genau die größe vom Tablett, aber es passt nicht durch den Reißverschluss.


Zubehör: Stoffe geschenkt oder aus dem örtlichen Stoffladen, Webband über Farbenmix, Label über eBay und Action, Bändchen über eBay
Schnitt: Selbstgebastelt 

11 liebe & nette Meinungen

  1. Die sieht sehr hübsch aus und mit dem Stepper als innenstoff finde ich es genial. lg

    AntwortenLöschen
  2. Beide Taschen finde ich herrlich. Deine sieht durch die türkise Steppung unheimlich intressant aus. Die Tasche für deine Freundin finde ich edel.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch beide toll und dachte erst der Steppstoff ist fertig. Noch aufwendiger, wenn selbst gesteppt.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Beide Taschen gefallen mir außerordentlich gut :o) Ich stehe auf diese Farben und Cord <3 Das mit der Größe ist etwas tricky. Gerade das gesteppte Futter wird einfach auch kleiner wenn man es absteppt. Deswegen schneide ich die schon immer größer zu, steppe ab und schneide sie dann auf die richtige Größe zu. Das hilft schon mal für ein besseres Endergebnis. Und dann muss man immer noch etwas Luft lassen für die Dicke des Tablet-PCs und die Nahtzugabe. Da rechte ich bei der Länge je Seite des Tablet-PCs+Dicke+4cm. Dann ist man auf der sicheren Seite für ein tollen Ergebnis. Aber ein DinA4 Blatt tut es auch ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      für das Futter hatte ich schon mit sehr viel Reserve ein großes Stück Stoff zugeschnitten, dann das Vlies noch größer, gesteppt und dann erst geschnitten, damit das Muster auch schön symetrisch ist. Aber wenn man einfach verdrängt, dass es durch den Reißverschluss enger wird, dann ist eben nichts mehr zu machen :D Ich hatte die Maße, und habe dann pro Seite glaube ich 2 cm für Naht und Dicke dazu gerechnet. Also insgesamt dann pro Strecke auch 4 cm. Es war eben einen Tacken zu knapp. Tja. Nun habe ich immerhin eine schöne Tasche in die man was kleines verstauen kann. Auch mal praktisch, wenn man keine so bauchige Tasche für eine dicke Kosmetiktasche dabei hat :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Ohja, auf die Sache mit dem Reißverschluss bin ich auch schon reingefallen. *seufz* echt hinterhältig sowas! ;-) Aber optisch sind die beide sehr gelungen. Zudem muss ich immer schmunzeln, dass ich bei dir genau die gleichen Webbänder finde die auch in meinem Vorrat schlummern. Das der 2. Tasche habe ich auch. :-)
    Ich habe zudem so die Idee, dass der Cord der gleiche ist wie bei meinem Schlüsselband! :-)
    LG Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha,

      inzwischen habe ich so viel Webband, da wundert es mich nicht, dass da was auch bei dir zu finden ist. Die sind aber auch schön, die Farbenmixschätze. Der Cord ist tatsächlich der gleiche. Gerade so im Herbst/Winter mag ich den so gerne. Der fühlt sich so toll an, finde ich :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Zum Glück ist die erste Tasche zu klein geworden,
    so hast du wieder ein tolles Täschchen bekommen.
    Ich finde beide herrlich, Cord mag ich sehr gerne.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rebecca,
      dein tolles Täschchen hat mich dazu inspiriert,
      mir auch eine Tablethülle zu nähen.
      http://naehoma.blogspot.de/2016/03/fur-mich.html
      schau mal hier, ob es dir auch gefällt.
      Liebe Grüße
      Nähoma

      Löschen
  7. Die sehen toll aus. Ich mag das schlichte mit dem Cord.
    LG Alex

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...