Zuwachs im Nähzimmer

Heute ist Heilig Abend und darum wünsche ich euch zu aller erst - bevor ich es am Ende vergesse - ein schönes Weihnachtsfest und eine besinnliche Zeit mit euren Lieben. So oft man auch daran denkt, dass früher ja alles besser und schöner war, so schön ist es manchmal auch, wenn man groß ist. Man darf Autofahren und manchmal darf man seine Geschenke selbst bestellen und auch schon einmal testen - ob sie denn auch heile sind. So weiß ich ganz sicher was heute Abend unter dem Baum liegen wird oder auch nicht, denn der Baum steht im Wintergarten und die Bescherung gibt es im Wohnzimmer. Was es nun gibt? Eine Overlock!!! Meine Mama und ich fiebern seit zwei Jahren auf diesen Moment hin und nun ist es so weit. Schon im Herbst haben Alex - mal wieder - und ich angefangen zu nähen. Was damals entstanden ist, dass zeige ich euch dann in Aktion und mit Maschine und so gibt es heute nur ein bisschen mehr ganz viel Vorfreude.



Nun aber chronologisch. Vor ein paar Wochen haben wir bestellt und ganz schnell war sie da. Natürlich mussten wir schauen ob alles heile ist und auch schon das erst Teil nähen (das zeige ich euch dann nächste Woche). Ich bin ja sowas von begeistert. So schnell und ordentlich - genau wie ich es mir erträumt habe. Aber das Zubehör in dieser hässlichen Plastiktüte? So geht das nicht! Dann kam der Adventskalender von Farbenmix und alles fügte sich zusammen. So viele kleine Fächer, wenn das nicht praktisch ist. Als ich dann aber die fertigen Taschen gesehen habe hat mich die Größe doch etwas abgeschreckt. So viel Platz brauche ich doch gar nicht. Also erstmal das Schnittmuster auf 70 % verkleinert - habe ich nicht das erst mal gemacht und wenn man bedenkt, dass auch die Nahtzugabe weniger wird, dann geht es eigentlich ganz gut.


Selbstverständlich musste wieder der Lieblingsnähzimmerstoff herhalten, den ich vor über zwei Jahren in Köln gekauft habe. Ein Meter durfte damals mit, das komplette Nähzimmer ist damit ausgestattet und noch immer ist etwas übrig. Passend zur Husse (die kommt dann nächstes Jahr) mit Rosenwebband und viel Rosa, Pink und Beige.


Lediglich die Teile für die Aufhängung mit Karabiner und das Endstück für den Zipper habe ich nicht verkleinert ausgedruckt. Genau hier habe ich dann auch die einzigen Änderungen beim Zusammennähen vorgenommen. Über dem aufgesetzten Fach war einfach zu wenig Platz und so ist der Karabiner ein Stück nach unten gewandert.


Das Endstück für den Zipper kam mir viel zu lang vor. So habe ich es einfach einmal untergeschalgen und abgesteppt. Bei der kleinen Tasche (sie ist etwas so groß geworden wie ein A5 Notizbuch) sah es anders einfach nicht aus.


Die Anzahl der Fächer ist aber gleich geblieben und dank der vielen tollen Beispiele bei Instagram wusste ich auch, dass ich mich weiterhin erfolgreich um das Annähen von Klett drücken kann und einfach einen KamSnap nehmen kann.


Die Art die  Tasche zu nähen ist wirklich passend und wenn man alles so faltet, dann überlegt man doch ob das denn so richtig sein kann. Ist es! Einfach nur tun, was in der Anleitung steht. Mit ein bisschen Konzentration bekommt man dann auch ein großes Fach mit Punkten und eines mit Streifen. Nur noch ein paar Bänder an die Zipper und gleich zwei Wendeöffnungen schließen und fertig ist man. In diese Tasche dürfen dann Öl, Pinznette, Adapterstücke, Nadeln usw. einziehen.


Und wozu dann das zweite Täschchen - übrigens der neue Schnitt von Schnabelina. Natürlich soll die neue Ovi auch mit auf Reisen gehen. Zumindest zum gemeinsamen Nähen mit Alex muss sie ganz sicher mit. Mal sehen wohin es uns noch verschlägt. Eine Tasche für die Maschine habe ich, aber wohin mit dem Pedal. Für die Nähmaschine hatte ich einen Beutel mit Kordel genäht, dazu hatte ich aber so gar keine Lust. Aber eine dritte Clutch (die zwei anderen je eine in Mini und Small zeige ich euch auch noch) in Medium war doch genau das richtige. Einmal mit dem Pedal der Nähmaschine getestet - sollte passen.


Hinten steht das Muster zwar auf dem Kopf, aber dafür ist die Schneiderpuppe genau auf der Lasche. Dazu noch ein kleiner Karabiner, damit man sie befestigen kann und gut ist. Innen gibt es wieder rosa Streifen und kein zusätzliches Fach - fand ich jetzt nicht so direkt nötig.


Schnittmuster: Fünf-Fach-Organizer von Farbenmix (noch bis 31.12.15 gratis im Shop), Clutch von Schnabelina
Stoffe: Aus dem Fundus

12 liebe & nette Meinungen

  1. Du erinnerstmich da an was.... ich glaube ich bräuchte das 3x. Eibmal für die Ovi, dann für die alte NähMa und die Neue. Oha...
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deiner Ovi...immer gut ratter und keinen Fadensalat!
    Dazu noch ganz tolle Festtage und einen guten Rutsch. Ich freue mich wenn wir uns im neuen Jahr wieder sehen. :-)
    LG Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha,

      die Tasche ließ sich so gut nähen und hat richtig richtig viel Spaß gemacht :D Wenn du mir genug Zeit lässt.... ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Liebe Rebecca,
    deine Täschchen sind der Hammer,
    ich bin jetzt zwar nicht so der Pink/rose Typ,
    aber zu deinem Nähzimmer, genau das richtige.
    Viel Spass mit deiner Ovi,
    ich hab meine schon über 30 Jahre und kann mir garnicht mehr vorstellen, ohne sie zu sein.
    Schöne Weihnachtsfeiertage und liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den Tipp mit dem kostenlosen Schnitt von Farbenmix. Den werde ich mir mal ganz schnell holen.

    AntwortenLöschen
  4. die beiden täschchen sind zauberhaft geworden. da bekommt man richtig lust nochmal welche zu nähen. die stoffe finde ich großartig.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      vielen lieben Dank. Zwei bis drei stehen schon auf der Liste. Aber nicht für mich sondern zum Verschenken :D Mal sehen wann ich das schaffe :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Sehr schick, Deine gesammelten Täschli!

    Viel Spaß mit der Ovi! Welche ist es geworden?

    lg
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rosi,

      vielen Dank. Geworden ist es die von W6. Wenn ich das so sehe, dann wohl eine der beliebtesten in Bloggerkreisen *gg*

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Ah Rebecca, die Tasche für den Fuß zu benutzen ist genial. Daaaaaanke! Ich glaube das werde ich auch machen. Wir sehen uns im nächsten Jahr mit unseren Ovis :)
    LG Alex und einen guten Rutsch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,

      inzwischen konnte ich es testen. Der Fuß passt rein, aber dann ist die Tasche auch wirklich, wirklich voll. Eine Nummer Größer könnte wohl nicht schaden. Aber in ein paar Tagen kannst du ja selbst gucken.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Oh, was für ein schönes Nähzimmer-Taschen-Set. Die passen perfekt zusammen. Ich hoffe sie werden dir zusammen mit der Ovi gute Dienste leisten. Ich bin schon gespannt auf jede menge Kleidung ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,

      zwei Shirts sind schon fertig. Oh was das für einen Spaß macht. So schnell, so ordentlich. Ich könnte glatt noch weiter nähen. Aber an den Fotos hapert es im Moment noch. Mal sehen wann ich das schaffe :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...