Nähgewichte

Im Oktober 2013 gab es hier ein Tutorial wie ich meine Nähgewichte gemacht habe - damals mit Stoff, Filz und Knopf. Die Gewichte an sich mag ich immer noch sehr, aber es war einfach Zeit für etwas neues. So habe ich als Geschenk für die liebe Alex neue Muttern und Unterlegscheiben besorgt und losgelegt. Dieses mal aber nicht mit Stoff sondern mit Wolle.



Unterlegscheiben gehen wirklich schnell und machen Spaß. Anders als in der Anleitung von Frau Fadenschein habe ich auch nicht zwei aufeinander gelegt. Der Vorteil, wenn der Bruder einem Material aus der LKW-Werkstatt besorgen kann, die sind eindeutig größer und schwerer als die aus dem Baumarkt. Muttern gehen auch, aber die Ecken schauen leider etwas unschön heraus. 


Gescheitert bin ich daran die Maschen auf die Außenkante zu legen. Keine Ahnung warum das einfach nicht wollte. Jetzt gibt es eben eine Ober- und eine Unterseite. Damit nicht nur das Zuschneiden ohne stecken klappt gibt es noch Clips dazu. Meine mag ich nämlich nicht mehr missen. Wo ich gerade so schön dabei war musste ich meine Gewichte auch noch neu einkleiden. Dieses mal in Rosa, Pink und Weiß passend zum Nähzimmer.


Anleitung: Nähgewicht-Tutorial von Frau Fadenschein

5 liebe & nette Meinungen

  1. Die sehen richtig fröhlich aus. So macht das zuschneiden doppelt spaß. Ich wollte auch schon lange welche behäkeln.... da hast du mich jetzt wieder dran erinnert :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,


      das geht wirklich schnell und bestimmt ist das auch was für die geerbte Wolle ;)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Die sind echt toll geworden. Ich freue mich schon wenn ich sie das erste Mal benutzen kann. Danke noch mal :)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,

      super duper gerne :) Freut mich, dass sie dir so gut gefallen.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...