Wochenrückblick #80

Es ist wieder mal Zeit für den Wochenrückblick. Dieses mal in der schnellen "Der Seebär ist Zuhause und das geht eindeutig vor"-Version. Also Kaffee, Kekse und was immer weg, denn so lange dauert es dieses mal nicht. Auf gehts!



1) Am Samstag bin ich durch Schubladen, Regale und Schränke gegangen (nur der Kleiderschrank fehlt) und habe ausgemistet. Es ist so herrlich, wenn die Türen wieder ohne drücken zugehen und man auf den ersten Griff findet, was man sucht.

2) Sonntag habe ich fleißig geputzt. Das schlimmste ist ja immer das Bücherregal, denn jedes Buch will mit Liebe abgestaubt werden. Wenn dafür am Ende alles blitzt und blinkt, dann ist es einfach herrlich - auch wenn man unter der Kuscheldecke statt der Bettdecke schlafen muss, weil man die Schnappsidee hatte, dass man ja mal alles - wirklich alles! - in die Wäsche werfen könnte.

3) Der Zahnarzttermin am Montag war in gewisser Weise auch ein Grund zur Freude, denn es war lange nicht so schlimm wie ich es in Erinnerung hatte und ganz mutig bin ich ohne Jacke aus dem Haus und musste kein bisschen frieren. Da wird man gleich viel entspannter - was die Ärztin angeht. Wenn dann auch endlich die Gardinen frisch gewaschen da hängen und die Lieblingsbettwäsche aufgezogen ist, dann könnte man sicher schlechter in die Woche starten.

4) Endlich habe ich all die tollen Postkarten verdekoriert, die ich auf der Creativa gekauft hatte. Herrlich sieht es aus, alles so frisch und pastellig und frühlingshaft.

5) Nicht nur das Zimmer ist hübsch sondern auch die Füße. Mintgrün sind die Nägel - da ärgert mich auch das graue Wetter nicht. Jetzt ist da noch die Idee ob ich weißen Lack brauche und Punkte drauf mache. Weiß hätte mir am Sonntag auch geholfen. Nebenbei habe ich das Endstück meiner Gardinenstange umlackiert. Statt roter gibt es nun pinke Punkte und auf hellem Grund wäre die Farbe sicher noch besser geworden.

Verlinkt: H54F

6 liebe & nette Meinungen

  1. ohne Jacke aus dem Haus ist ja schon ein super Freugrund. Und Frühjahrsputz ist manchmal gar nicht so übel ;) Wie schön, dass du deine Schränke wieder zu bekommst. Das nächste Mal solltest du das mit der Bettdecke besser timen *g*. Jetzt soll es ja wieder wärmer werden.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      da hast du Recht. Außerdem übernachte ich immer beim Seebären, wenn er da ist - da brauche ich meine Decke gar nicht und sie hätte wunderbar trocken können. Tja. Nun ist es wie es ist und es ist so herrlich wenn alles nach Waschpulver duftet. So schön frisch und sauber.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Liebe Rebecca,
    du warst ja über alle Maßen fleisig, das ist schon ein Grund zur Freude... Zahnärzte sind auch nicht meine Freunde, da verstehe ich dich voll und ganz, früher bekam ich im Wartezimmer immer irgendwelche undefinierbaren Zahnschmerzen, nur weil ich wusste ich muss zum Zahnarzt...

    Liebe Grüße und einen wundervollen Restsonntag
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      mit meiner neuen Ärztin ist es viel besser. Keine nassen Hände, kein Zittern. Gerne mache ich es immer noch nicht, aber es ist okay. Beim alten war mir schon Tage vorher schlecht bis ich gar nicht mehr gegangen bin. Definitiv keine Lösung. So ist es nun viel besser. Es ist wie mit Lehrern: Manchmal liegt es eben doch daran und nicht an faulen Schülern - oder eben ängstlichen Patienten :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Liebe Rebecca,

    oh ja, Ausmisten hat doch etwas Befreiendes, nicht wahr. Erst muss ich mich immer etwas aufraffen, aber dann ist es was guttuendes.

    Allerliebst,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Viktoria,

      mir fällt es total leicht bei anderen auszusortieren. Z.B. bei meiner Mama. Aber bei mir ist es stimmungsabhängig. Da muss dann alles passen. Meine Obereteile hätten es nötig. aber da ist so viel zeitloses dabei, da kann ich einfach nicht sagen, dass ich es nicht mehr mag. Aber das Selbstgenähte braucht Platz und ist so viel toller. Also muss ich da wohl durch :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...