U-Hefthülle Happiness {Probenähen}

Endlich darf ich ein weiteres Geheimnis lüften. Vor wenigen Tagen kam das Okay von Andrea und so kann es nun losgehen. Auf Herz und Nieren sollte das Schnittmuster für eine U-Heft-Hülle getestet werden, die den schönen Namen "Happiness" trägt. Im Laufe des Probenähens kam auch noch die Erweiterung für für die Mutterpasshülle dazu, da habe ich aus Ermangelung eines solchen aber nicht mehr mitgetestet. Somit hier jetzt und heute also meine drei U-Heft-Hüllen.




Das Schnittmuster kommt mit drei verschiedenen Verschlusslösungen und zwei verschiedenen (oder auf Wunsch auch keiner) Teilung daher. Als erstes gibt es nun meine - ja wohl, meine - Hülle zu sehen. Mein Heft existiert noch und ist voll mit kleinen Zetteln und was weiß ich was alles aber ohne hübsche Hülle. So konnte ich das nun endlich ändern. Entschieden habe ich mich für den eckigen Verschluss und die schmale Teilung.


Innen gibt es neben einem Platz für das Heft noch ein Fach für den Impfpass - dank des Probenähens ist aufgefallen, dass mein Bruder und ich dringend los mussten. Hübsch mit Paspel und einem kleinen Verschluss.


Zusätzlich besteht noch die Option ein Fach für die Krankenkassenkarte anzubringen. Da ich mein Heft ja aber nicht mehr herum trage und es nur als hübsche Aufbewahrung dient habe ich mich dagegen entschieden. Mein Impfass (das alte Modell zum Falten) war voll und so habe ich seit zwei Wochen nun ein kleines gelbes Heft. Dieses passt bei mir genau so gut in das Fach.


Mein kleiner Bruder sollte natürlich nicht leer ausgehen. Passend zu seinem liebsten Hobby und seinem Blog sollte es etwas mit Autos sein. Da passte es richtig gut, dass ich auf der Creativa über diesen Autostoff gestolpert bin. In blau-türkis hatte ich ihn ja schon und habe daraus fleißig für mein Auto genäht, in grün ist er nun genau richtig für meinen Bruder.


Ohne Teilung und einfach mit einem Gummiband verschlossen. Innen in blau und grün. Definitiv was für ihn. Da ich gerne ein paar Stoffreste verbrauchen wollte reichte der Stoff für den Einschub nicht mehr. Oder doch, nur eben nicht um im Bruch zu zuschneiden. So habe ich die Lasche für den Verschluss direkt zwischen gefasst und die Chance ergriffen und ein bisschen experimentiert. Schräg gefällt es mir nämlich auch richtig gut.


Die Paspelt gibt dem kleinen Fach wieder einen schönen Halt - so schlabbert nichts herum - und abgesteppt kann auch nichts verrutschen oder sich verziehen.


Da ich mich nur schwer für eine Kombi entscheiden konnte und so viele tolle Stoffe da waren musste ich unbedingt noch eine dritte Hülle nähen. Dieses mal mit der breiteren Teilung, dem runden Verschluss und Webband. Ursprünglich dachte ich daran, dass die wohl für mich sein könnte, aber dann habe ich einfach mit dem kleinen Pünktchen (ja, ich habe für die kleine Tochter von Viktoria genäht) getauscht, weil ich das Gefühl hatte, dass sie so fröhlich bunt einfach viel besser zu ihr passt.


Das hübsche Webband hatte ich bei Nicole ergattert, als sie ihren Vorrat ausgemistet hat. Ein bisschen musste es auf seinen ersten Einsatz warten, aber ich finde es richtig hübsch und könnte mir noch so viel mehr damit vorstellen.


Noch mehr kann ich mir übrigens nicht nur mit dem Webband sondern auch mit der Hülle vorstellen. Es passt nämlich ganz wunderbar ein A5-Heft rein. Dazu noch kleine Notizzettel und ein Stift. Schon ist das mobile Büro fertig.


So. Das waren dann meine drei Hüllen. Mal sehen wie viele noch folgen. Sie sind so schön schnell genäht, es gibt so viele Möglichkeiten und dank der Erweiterung kann man der werdenden Mama und dem neuen Erdenbürger eine Freude machen.


Schnittmuster: U-Hefthülle Happiness von Fräulein An (neu im Shop)
Material: aus der Restekiste


Dieser Post ist im Zuge meiner Tätigkeit als Probenäherin im Team von Fräulein An entstanden. Das eBook "U-Hefthülle Happiness" wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es auf Herz und Nieren testen kann. Auf die Umsetzung, die Fotos und meine Meinung wurde kein Einfluss genommen. Trotzdem handelt es sich bei einem Probenähpost um Werbung.

3 liebe & nette Meinungen

  1. Was für wunderschöne Hüllen! Du hast Recht, dass die Stoffe fürs Pünktchen mit dem Webband perfekt harmonieren. Mit der Paspel macht das Innenleben richtig was her!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  2. Oh die sind sehr schön geworden! Tolle Kombinationen.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Also ich bin auch mal wieder sehr begeistert!
    Komm gut in die zweite Wochenhälfte!
    Pamela

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...