Wochenrückblick #84

Hach. Jetzt ist es schon Mai. Da wollen wir mal hoffen, dass der Frühling nun langsam so richtig loslegt, denn ganz ehrlich. Auf grau (außer bei Klamotten) und nass habe ich so gar keine Lust mehr. Ein langes Wochenende steht hier leider nicht an, denn Feiertage heißen für mich immer, dass sich die Arbeit um einen Tag verschiebt. Somit darf ich am Samstag arbeiten. Statt zu leiden erfreue ich mich aber lieber noch einmal an den schönen Momenten der letzten Woche.


1) Der Tag der Tage war da. Eigentlich wollte ich nur die Wäsche falten, aber als ich dann die ersten Teile in der Hand hatte, da habe ich einfach mal alles rausgeräumt, alles anprobiert und fleißig aussortiert. Fazit: Blazer trage ich im Moment nicht, die dürfen zu den Jacken in den Keller. Wenn die raus sind, dann kann man wieder so herrlich "ratsch" machen. Alles zur Seite schieben statt in der Enge zu wühlen. Ein bisschen was fehlt nach der Aktion (eine weiße Bluse, die richtig gut sitzt) und anderes geht, wenn ich Ersatz habe (ich mag die alten Kauf-Sweatshirts gerne durch hübsche ersetzen). Hach. Nach wie vor freue ich mich über die Ovi!

Ein von Rebecca (@jakaster_) gepostetes Foto am

2) Gleich zwei Radtouren gab es in der letzten Woche. Natürlich am Sonntag (1. Mai) aber auch am Freitag schon zum Aufwärmen. Da sind mein Bruder und ich bei strahlendem Sonnenschein zum Arzt geradelt. Irgendwie hatten wir es beide nicht mehr auf dem Schirm, dass wir bereits im Sommer zum Impfen gesollt hätten. Wie gut, dass unser Hausarzt uns so kurz vor dem Wochenende noch rein schieben konnte und die nächsten Jahre alles gut ist. Wenn da das Probenähen nicht gewesen wäre, dann hätte ich meinen Impfpass wohl nicht in der Hand gehabt.


3) Am Dienstag war ein besonderer Tag. Zusammen mit Carmen von Fabulatoria ging es nach Osnabrück. Wir haben so viel gesehen, so viel gequatscht und so viel gelacht und auch richtig lecker gegessen. Es war einfach nur ein herrlicher Tag. Auf dem Hinweg noch grau und nass. Kaum waren wir da herrlicher Sonnenschein. Sogar ein ein Foto haben wir gedacht. Wenn das mal nicht gut war - sonst gehöre ich ja zu denen, die das gerne vergessen.


4) Auf Instagram (und vielleicht auch in den Blogs) wurde der "Me Made May" ausgerufen. Es geht darum einen Monat jeden Tag etwas selbstgemachtes zutragen, also genäht oder auch gestrickt (wobei das Pulloverwetter ja fast vorbei ist). Ob ich das schaffe? Das weiß ich noch nicht und groß rausposaunt habe ich es nicht und will es glaube ich auch nicht, aber all diese Outfits inspirieren. Schon seit Samstag trage ich meine selbstgenähten Oberteile und habe sie fleißig gezeigt. Mal sehen ob es so weiter geht und wenn nicht, dann eben nicht. Denn ich weiß jetzt, dass ich mich in den Teilen richtig wohl fühle und sie gerne trage - und schlichter eben manchmal doch besser ist.


5) Nicht nur Carmen habe ich diese Woche getroffen sondern auch Viktoria und ihre Pünktchenfamilie. Zusammen mit dem Seebären habe ich mich auf den Weg gemacht und hatte eine große Tasche voller Überraschungen dabei. Was drin war? Das verrate ich euch sobald ich dazu komme.


Verlinkt: H54F

5 liebe & nette Meinungen

  1. Liebe Rebecca,

    na, wenn das mal keine tolle Woche War - was dann? Ich freue mich sehr! Besonders weil ich auch mal wieder auf der Liste stehen darf ;)

    Allerliebst
    Viktoria,

    die das Tab bezwungen hat

    AntwortenLöschen
  2. Endlich kommeich mal dazu eine blogrunde zu drehen. Was für tolle moberteile. Ich müsste dringrend welche für den Sommer nähen, dann kann ich auch ausmisten ;)
    Eine tolle woche! Danke übrigens für die aufbauenden Worte.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      einfach ausmisten, dann ist der Druck noch größer, dass Ersatz her muss :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. JUHU endliche sehe ich auch mal an dir die genähten Sachen ;)
    SUUUUUUUUPER!
    LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,

      vielen lieben Dank! Ein, zwei oder drei Sachen hatte ich zu dir ja auch schon an, aber die neuen kennst du noch nicht, dass stimmt :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...