MiniMoneyBag {Probenähen}

Nach dem kleinen Vorgeschmack in der letzten Woche darf ich nun endlich das Geheimnis lüften. Eigentlich ja schon seit Dienstag, aber wo die Kleine doch bei mir bleibt, da passt der Donnerstag doch viel besser. Und was genau war jetzt das Geheimnis? Die MiniMoneyBag von Keko-kreativ. Ein wirklich winzig, winzig kleine Geldbörse, die wohl in jede noch so kleine Abendtasche und auch in jede Hosentasche passen dürfte. Wie wäre es statt vieler Worte aber mit Bildern?



Mit nur drei Schnittteilen (erkennt man denke ich gut an den verschiedenen Stoffen) kommt die Börse aus. So ist das Kleben und auch der Zuschnitt wirklich schnell erledigt. Das Nähen dauert dann auch gar nicht so viel länger. Wie jedes von Kerstins eBooks ist alles ganz genau erklärt und wenn man nicht denkt "ach, das geht auch ohne Stecken", dann muss man nicht mal trennen.


Beim Verschluss habe ich mich für die wohl einfachste Variante entschieden: KamSnaps. Aber auch Klettverschluss - ist irgendwie nicht mein Geschmack - oder ein Steckschloss - sehr hübsch aber dafür trägt es auch mehr auf - wären denkbar. Bestimmt gibt es auch noch mehr Möglichkeiten.


Innen gibt es dann insgesamt vier verschiedene Fächer. Zwei flache un zwei, die sich richtig schön auffalten. In den beiden flachen sind Führerschein, Einkaufszettel etc. gut verstaut und in den beiden größeren Fächern ist genug Platz für Münzen und Scheine (die müssen allerdings gefaltet werden). Meine Börse darf demnächst mit auf Fotoausflüge, denn in meiner Kameratasche ist eigentlich gar kein Platz, für die MiniMoneyBag reicht es aber immer noch. Oder wie wäre eine Gassirunde zur Eisdiele? Auch das geht ab jetzt ohne Handtasche und ohne Kleingeld, dass in der Hosentasche verloren geht.


Material: KamSnaps von Snaply, Stoffe von Pattydoo
Schnittmuster: MiniMoneyBag von Keko-Kreativ (neu im Shop)

Verlinkt: RUMS, Crealopee, LYS, TT

Dieser Post ist im Zuge meiner Tätigkeit als Probenäherin im Team von Keko-Kreativ entstanden. Das eBook "MiniMoneyBag" wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es auf Herz und Nieren testen kann. Auf die Umsetzung, die Fotos und meine Meinung wurde kein Einfluss genommen. Trotzdem handelt es sich bei einem Probenähpost um Werbung.

19 liebe & nette Meinungen

  1. Ich mag die kleinen Geldbörsen eigentlich nicht, aber Deine ist so süß, da werfe ich doch glatt meine Vorbehalte über Bord!
    Gruß, Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christin,

      ich eigentlich auch nicht. Dafür habe ich einfach zu viele Sachen, die ich nicht zuhause lassen kann. Aber manchmal braucht man vielleicht nur einen Notgroschen oder die Tasche ist einfach zu klein. Abends brauche ich eigentlich keine Kundenkarten :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  2. Sehr schön geworden.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr süß geworden. Wirklich wirkt sie so handlich dass ich mir sie sehr gut in tätsächlich jeder noch so kleinen Handtasche vorstellen kann. Also quasi passend wenn der Sommer endlich kommt.

    Lg Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Judith,

      man sieht ja an den Karten schon wie klein die Börse ist. Und ja, mit ca. 6x10 cm sollte sie wirklich einen Platz finden, auch in der kleinsten Tasche :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  4. Sowas kann man immer gebrauchen! Ich trage immer so ein Riesenteil mit mir rum ;) Ist sehr hübsch geworden!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      ich hab auch so ein riesen Teil. Letzte Woche gab es ja die kleine Tasche zum Einkaufen. Bei Rosi stand, dass die "big" schon als Umhängetasche durchgeht und die "medium" das passende für den Geldbeutel wäre. Naja. Ich sag mal so. Ich muss schon einfädeln. Sonst bekomme ich meinen da nämlich nicht rein. Andersrum: So schnell bekommt den da auch keiner raus :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Ab und an braucht man mal ne kleine Geldbörse. Sieht hübsch aus deine Kleine. Den Schnitt muss ich mir mal merken.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      bis Dienstag (12.7.) gibt es das eBook noch im Angebot für 3 €, es lohnt sich also!

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  6. Also mir gefällt Deine Mini-Geldbörse super gut :-) Genau meins, den Schnitt werde ich mir auch holen, echt klasse. Perfekt für die Hunderunde :-)

    Viele liebe grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Brigitte,

      daran hatte ich auch gedacht. Mit Moritz komme ich eh fast vorm Laden her. Also die Chance für diesen "Ach ja, das könntest du noch eben besorgen"-Moment :D Oder doch (wenn der Sommer kommt) noch ein Eis. Den großen Geldbeutel mag ich auf die Runde nämlich nicht so wirklich gerne mitnehmen :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  7. Also die ist ganz besonders bezaubernd!
    Ich fand bisher so kleine Geldbörsen auch überflüssig, aber manchmal schlägt Schönheit auch praktisch!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      für den Alltag wäre das für mich auch gar nichts :D Aber in manchen Situationen ist groß eben auch unpraktisch - und wenn es noch so hübsch ist - da ist dann niedlicher doch besser :D Eine Alternative ist die MiniMoneyBag für mich nicht! Aber eine wirklich unglaublich niedliche und praktische Ergänzung.

      Hätte ich nicht so einen süßen Geldbeutel von Gusta bekommen, dann wäre das auch was fürs Auto. Ein paar Euro für den Parkautomaten etc. können ja nie schaden :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  8. Liebe Rebecca,

    deine MiniMoneyBag ist echt süß geworden. Die grafischen Stoffe passen toll dazu. Übrigens geht es mir mit dem Verschluss auch so: Klettband geht irgendwie gar nicht und ein Steckschloss trägt mir bei dem kleinen Geldbeutel irgendwie zu sehr auf. Daher sind KamSnaps für mich auch die richtige Wahl gewesen ;-)

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      schön, dass wir uns so einig sind. Ich überlege bei der nächsten mal die Ecken abzurunden, könnte ich mir auch gut vorstellen :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  9. Die ist ja niedlich. die passt wirklich gut in die hosentasche und ist ein ideales geschenkchen. kamsnaps finde ich auch viel besser als klettband. das klettband klettet auch an der kleidung fest - neee danke *lach*
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      das stimmt. Für die Arbeit hatte ich eine alte gekaufte Tasche dabei. Die hatte ich immer aufgeschlagen dabei - war eine Messengerbag - und der Klett hat die Hose versaut. Überall wo sie über die Wochen lang geschubbert ist hängen die Flusen aus der Jeans. Gar nicht schön. Naja. Ist sie eben für Zuhause. Mit KamSnaps wäre das sicher nicht passiert. Oder Magnetknöpfe - die mag ich ja auch ganz gerne.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  10. Sehr süß, die Stoffauswahl passt perfekt zu der kleinen Börse! Und die Börse würde perfekt zu meiner neuen Tasche passen *kicher*. Ich habe sie nämlich mit Stoffen aus der gleichen Serie genäht.
    Ich brauch mehr Zeit!
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      zu meiner kleinen Tasche passt sie auch total gut :D Der Schnitt ist wirklich superduperratzfatzschnell genäht. Die Zeit kann man sich sicher mal abknapsen. Sonst in drei Etappen: Kleben, Schneiden & Bügeln, Nähen.

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich sehr.Solltest du eine Frage haben, so lass mir doch bitte eine Mailadresse da, damit ich dir auch antworten kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...